Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Intel WiFi nachrüsten?

Ich habe ein EasyNote LS mit "Sandybridge" und einen Fernseher, der WiDi unterstützt. Es handelt sich dabei zwar um ein Smart-TV-Gerät, doch kann es dank Linux keine Flash-Videos abspielen. Nun möchte ich den Fernseher als Monitor an meinem Notebook EasyNote LS betreiben.

Dazu habe ich dies hier gefunden: siehe Abschnitt >Vom Notebook zum Fernseher<

Dazu muss mein Notebook bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Leider verfügt mein Notebook nicht über den richtigen WiFi-Adapter (siehe Bild). Was kann ich tun, um die Wireless-Display-Technik in Gang zu bekommen?



Antworten zu Intel WiFi nachrüsten?:

Der Link zu "bestimmte Voraussetzungen" funktioniert bei mir nicht. Daher hier dieser Hinweis dazu:

Im Artikel #2511 "System requirements for Intel® WiDi" werden dort im Abschnitt "Wireless Adapters" die Adapter aufgeführt, mit denen "WiDi" funktionieren soll:

    Intel® Centrino® Wireless-N 1000, 1030, 2200, or 2230
    Intel® Centrino® Wireless-N 2200 for Desktop
    Intel® Centrino® Advanced-N 6200, 6205, 6230, or 6235
    Intel® Centrino® Advanced-N 6205 for Desktop
    Intel® Centrino® Wireless-N + WiMAX 6150
    Intel® Centrino® Advanced-N + WiMAX 6250
    Intel® Centrino® Ultimate-N 6300
    Intel® Dual Band Wireless-N 7260
    Intel® Dual Band Wireless-AC 7260
    Intel® Dual Band Wireless-AC 7260 for Desktop
    Intel® Dual Band Wireless-AC 3160
    Intel® Wireless-N 7260
    Broadcom BCM43228*
    Broadcom BCM43241*
    Broadcom BCM4352*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stell auch mal deinen TV vor.
Smart-TV sind an sich so eingerichtet, dass diese nur eine Richtung arbeiten. Du kannst deinen Router sehen und im Internet alles abspielen. Vom Heinnetzwerk muss dein Smart-TV STREANING unterstützen und auch die geignete Software installiert haben. So ist es zumindest bei meinem TV , jedoch Android 4.1 der Fall.
Hat nichts mit dem PC zu tun, wenn der TV unter Netzwerkgeräte zu sehen ist, sollte unter Windows 7 auch eine Streammöglichkeit möglich sein.
https://www.google.at/?gws_rd=cr&ei=eW0LU_H3C6aS4ATyioBo#q=streaming+unter+windows+7

« Letzte Änderung: 24.02.14, 17:08:55 von Hannibal624 »

Welche Absicht wird denn nun weiter verfolgt?
Soll dem "EasyNote LS" eine andere WLAN-Karte eingepflanzt werden - oder wie soll die Lösung aussehen (was aus dem verlinkten Beitrag "So senden Sie Dateien drahtlos zum Fernseher" ist deine bevorzugte Lösung?

An Dokumente zum richtigen Notebook-Modell bei Packard-Bell gelangt man nur mit vollständiger Modellbezeichnung - die Serie alleine nutzt nur bedingt.
Siehe Beispiel:->  Packard Bell EasyNote LS11HR Multimedia Notebook

Mit einem extern gekoppelten USB-WLAN-Stick solltest du das Netz auch betreiben können.

Gehören die tabellarisch dargestellten Ergebnisse nutzbarer Wireless-Hardware zu einem Beitrag bei Intel, der nicht aufgerufen werden kann?
http://www.intel.com/content/www/us/en/architecture-and-technology/connect-mobile-device-tv-wireless.html

Ob du in dein NB einen Adapter aus der Übersicht gegen den momentan im NB eingebauten tauschen kannst ... dazu müßte man deine Hardware genauer kennen.


https://www.google.de/?gfe_rd=ctrl&ei=9n4LU_77NsGFtQbTzIDYCg&gws_rd=cr#q=Intel® Centrino® Ultimate-N 6300
https://www.google.de/?gfe_rd=ctrl&ei=9n4LU_77NsGFtQbTzIDYCg&gws_rd=cr#q=Intel® Dual Band Wireless-N 7260
vergleiche mit der Bauform des Drahtlos-Adapter in deinem Modell.

@Hannibal624: Ich habe eine IP für den Fernseher. Aber ich will da kein Streaming drauf laufen haben. Ich will eine 1:1-Kopie meines Noteboot-Displays.

Zitat von: spitzweg
Welche Absicht wird denn nun weiter verfolgt?
Soll dem "EasyNote LS" eine andere WLAN-Karte eingepflanzt werden - oder wie soll die Lösung aussehen (was aus dem verlinkten Beitrag "So senden Sie Dateien drahtlos zum Fernseher" ist deine bevorzugte Lösung?
Das gehört zusammen. Die Lösung soll so aussehen, wie in dem verlinkten Beitrag in dem Abschnitt >Vom Notebook zum Fernseher<. Das setzt aber die entsprechende Hardware voraus.

Zitat von: spitzweg
An Dokumente zum richtigen Notebook-Modell bei Packard-Bell gelangt man nur mit vollständiger Modellbezeichnung - die Serie alleine nutzt nur bedingt.
Siehe Beispiel:->  Packard Bell EasyNote LS11HR Multimedia Notebook
Ich habe ein Bild von allen Aufklebern auf der Unterseite angehängt.

Zitat von: spitzweg
Mit einem extern gekoppelten USB-WLAN-Stick solltest du das Netz auch betreiben können.
WLAN habe ich ja. Es muss ein WLAN-Chip aus der Tabelle sein, sonst funktioniert WiDi nicht.

Zitat von: spitzweg
Gehören die tabellarisch dargestellten Ergebnisse nutzbarer Wireless-Hardware zu einem Beitrag bei Intel, der nicht aufgerufen werden kann?
http://www.intel.com/content/www/us/en/architecture-and-technology/connect-mobile-device-tv-wireless.html
Ja, das ist der wesentliche Inhalt

Zitat von: spitzweg
Ob du in dein NB einen Adapter aus der Übersicht gegen den momentan im NB eingebauten tauschen kannst ... dazu müßte man deine Hardware genauer kennen. https://www.google.de/?gfe_rd=ctrl&ei=9n4LU_77NsGFtQbTzIDYCg&gws_rd=cr#q=Intel® Centrino® Ultimate-N 6300
https://www.google.de/?gfe_rd=ctrl&ei=9n4LU_77NsGFtQbTzIDYCg&gws_rd=cr#q=Intel® Dual Band Wireless-N 7260vergleiche mit der Bauform des Drahtlos-Adapter in deinem Modell.
Ich habe mal die kleine Platte unten abgeschraubt (2. Bild). Da scheint das Teil aber nicht drunter zu sein. Weiter traue ich mich da nicht ran.
« Letzte Änderung: 28.02.14, 15:32:52 von nico »

Ich habe mal ein Bild eines Atheros AR5B97 WLAN-Adapters rausgesucht und eins von einem Intel® Dual Band Wireless-AC 7260daneben gestellt. Von der Bauart passt es. Kann ich den dann bedenkenlos einbauen (lassen)?

Ist das NB noch in der Zeitspanne der Gewährleistung? - daß du den Wechsel der Adapterkarte fremd beauftragen willst?
In deinem Bild ist zwar der Aufkleber auf der Karte nicht gut zu lesen - aber in dem von mir angehängten Bild - rot umrahmt - ist zu sehen, daß beim vorsichtigen Abheben der beiden messingfarbenen Clips (Antennenleitungen) und Lösen von zwei Schrauben -> die Karte aus dem Sockel gezogen werden kann.

Austausch der Karte, mit den zwei Schrauben befestigen, Antennenleitungen aufclippen -> fertig. Abdeckung schließen.
Treiber zur neuen WLAN-Karte installieren

Ein Reparaturhandbuch zum LS11 fand ich nicht.
Bei Bedarf kannst du aber solche Handbücher vergleichsweise einsehen - andere EasyNote-Modelle.
ftp://ftp.packardbell.com/pub/itemnr/CS070A00/en_tj_disassembly.pdf
http://tim.id.au/laptops/packardbell/easynote mx.pdf

Danke. Dann werde ich mir so ein Teil mal besorgen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du willst also deinen TV Drahtlos als Display benutzen.
Nun es gibt auch WIDI USB Stick. Nur ob diese Ausreichen? Bei diesem Ding scheint es nur für  Musik zu reichen. Demnach ist WIDI nich immer gleich. Solltest auf alle Fälle dein Handbuch vom TV welchen du ja nicht nennst gut lesen.
http://www.thomann.de/at/cme_widixu.htm
Und hier was laut Wicki Voraussetzung ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Intel_Wireless_Display
Und hier ein Bericht über diese und andere Schnittstellen.
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/neuen-drahtlosen-schnittstellen-widi-wireless-hdmi-miracast-1486482.html
Hier noch ein  Beitrag wie es funktionieren sollte
http://techhive.de/intel-wireless-display-ohne-separaten-tv-adapter-nutzen-gehts-05119388/

« Letzte Änderung: 25.02.14, 08:38:43 von Hannibal624 »

Danke für die letzten Infos. Mein Fernseher unterstützt neben WiDi auch DLNA. Somit habe ich da zwei Wege, mein Ziel zu erreichen. Ich besorge mir gerade die "Intel Dual Band Wireless AC 7260 Wlan Karte". Damit sollte dann alles gehen.

Zwischendurch habe ich mir ein "dLAN home Notebook to TV Set" von devolo aufschwatzen lassen. Meine Schuld. Es funktioniert zwar, jedoch laufen bei mir nicht mehr alle Spiele. Das werde ich also sowieso zurückgeben müssen.

Aufrüsten oder umrüsten WLAN-Karte:
http://video.computerbild.de/video/1300177/CB_WLAN_noteb-4e12878c48f9905e.flv
Video mit Doppelklick starten oder downloaden

Danke für den Tipp. ;)::)::)::)8)

Das Umrüsten der Karte ist aber nicht das Problem. Lies doch bitte mal den Thread. :-*():-)

Ich habe inzwischen eine Anfrage an den Support von Packard-Bell gestellt. Ich bin aber dennoch für jeden Tipp dankbar.

Zitat von: Hannibal624
Solltest auf alle Fälle dein Handbuch vom TV welchen du ja nicht nennst gut lesen.

Es handelt sich um einen Grundig 55 VLE 987 BL.
Aber momentan spielt sich das Problem einzig und allein auf dem Notebook ab.

Es könnte sich um einen Designfehler in meinem Gerät handeln.  Klick

Das wird allerdings von PackardBell bestritten. (siehe angehängtes Bild)

Klickt man auf FAQ zum Sandy Bridge Problem, so wird ein erläuternder Text eingeblendet.


« USB 2.0 Root Hub DeviceLan Port Warscheinlich defekt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!