Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Arbeitsspeicher Upgrade

Hallo im Forum,
Ich möchte von Windows XP auf Windows 7 umrüsten.Fogendes weiss ich...ich habe ein ASUS K8VSE Deluxe. Der Windows Upgrade Advisor-Bericht sagt,dass der Arbeitsspeicher 512 MB hat und, dass ich mind. ein GB RAM für Windows 7 brauche.
Ich war auf einer Website von Crucial und habe Crucial Memory Advisor Tool geladen. Hier ist ein Screenshot als Anhang.
Meine Frage ist: Crucial hat 2 compatible Angebote mit sehr unterschiedlichen Preisen. Kann mir jemand einen Rat geben?
Ich habe sowas noch nie gemacht aber ich wurde mir das zutrauen so ein Modul einzubauen.Viel Dank im Voraus



Antworten zu Arbeitsspeicher Upgrade:

Hallo!

Hier die Empfehlung von Asus selbst:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/sock754/k8v_se_dx/e1872_k8v_se_deluxe.pdf
Artikel 2.4.2. des Manuals.

Gelistet sind zwar keine 1GB Modelle, kannst dich aber anhand des Herstellers und Modells nach entsprechenden 1GB Modellen erkundigen. Jedenfalls schluckt die Bank aber 1GB Riegel. Muss ja keine Crucial sein. 60€ ist aber wohl etwas heftig.
Arbeitsspeicher wechseln ist letztlich auch nicht schwieriger als eine Batterie irgendwo auszuwechseln. Wichtig ist nur, dass es ein kompatibles Modell ist bzw. sind. Der Austausch ist im Manual ja erklärt. Immer empfehlenswert ist vorher eine Hand an die Heizung zu halten, damit dein Körper keine elektrische Spannung mehr auf den Riegel übertragen kann.

Gruß

« Letzte Änderung: 30.03.14, 17:18:18 von Klaus P »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Klaus,
Das Handbuch habe ich schon aber danke für den Tipp (Kapitel 2.4.2).Da sind einige Möglichkeiten durchzuarbeiten.
Was mich interessiert ist, was hälst du vom zweiten compatibeln Angebot von Crucial?
Der Preis ist 26,-Euro. Da sind ein paar Unterschiede im Beschreibung zu vermerken. Nur ich weiß nicht ob die wichtig sind.

Hallo!
Ich denke schon! Manual sagt ja:

You may install 64MB, 128MB, 256MB, 512MB, and 1GB unbuffered ECC and non-ECC DDR DIMMs into the DIMM sockets using the memory configurations in this section

Auf keinen Fall würde ich so ein teures Teil nehmen. Das übersteigt ja den Zeitwert des Rechners. Ich würde das preiswerteste nehmen. Einen Geschwindigkeitsrausch wirst du mit dem Rechner so oder so nicht erleben.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, sowas habe ich mir auch gedacht, dass das teuere Teil den Wert des Rechners übersteigt. Ich habe das preiswertere jetzt bestellt.

Ich melde mich nochmal im Forum wenn ich noch Fragen habe.

Bis dann aber Danke für die Hilfe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es wär gut, die Taktfrequenz zu wissen, die Dein Mainboard zur Verfügung stellt. Bei den Crucial-Modulen hab ich 400, und 333MHz gesehen. Zum gleichen Preis. Der Name is auch DDR PC3200 (400MHz) und DDR PC2700 (333MHz).

Non-ECC, also ohne Fehlerkorrektur, hat sich durchgesetzt, und ist gängiger.

Es wär gut, die Taktfrequenz zu wissen, die Dein Mainboard zur Verfügung stellt. Bei den Crucial-Modulen hab ich 400, und 333MHz gesehen. Zum gleichen Preis. Der Name is auch DDR PC3200 (400MHz) und DDR PC2700 (333MHz).

Non-ECC, also ohne Fehlerkorrektur, hat sich durchgesetzt, und ist gängiger.

Weiter oben ist das Manual mit den entsprechenden Angaben bereits verlinkt!

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

oops, hab ich nicht gesehen.


« externe festplatte wurde erkannt aber kein zugriffpasst amd fx 8350 auf Asrock N68C-GS FX »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...