Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Alienware M15x Notebook Windows defekt

Hallo Community,

da die alte Grafikkarte meines Alienware M15x kaputt gegangen ist, habe ich mir direkt eine neue bestellt und diese gleich eingebaut. Beim ersten mal starten des Notebooks, startete Windows ohne Probleme, es hing jedoch sehr stark und ich dachte mir, dies sei wohl aufgrund des fehlerhaften Grafikkartentreibers (Bei den Grafikkarten handelt es sich um 2 verschiedene Modelle). Eigentlich wollte ich den Grafikkartentreiber im abgesichterten Modus erst deinstallieren um den neuen dann ordnungsgemäß installieren zu können. In meinem Pech erwischte ich etwas Geistesabwesend beim Start jedoch die falsche Taste, so dass Windows normal startete. Nach etwa 2 Minuten bekam ich erstmal einen Bluescreen, Windows startet nun überhaupt nicht mehr.

Wenn ich das Notebook einige Minuten lang anlasse, erhalte ich lediglich eine Fehlermeldung mit dem dem Status: 0xc00000007.

Durch ein wenig googlen erfuhr ich dann auch schon, dass wohl Windows nun beschädigt ist. Ich habe meine Original Windows DVD ins Laufwerk gelegt und wollte das Reperaturprogramm ausführen, wobei sich der Laptop allerdings beim betätigen des entsprechenden Buttons des Windows Startmenüs aufhing. Jetzt erkennt auch das Laufwerk die DVD nicht mehr. An anderne Rechnern wird diese allerdings ohne Probleme erkannt.

Was kann ich jetzt tun?



Antworten zu Alienware M15x Notebook Windows defekt:

Dell hat doch ausreichend Seiten im Netz - auch zum Alienware M15X:
http://www.dell.com/de/p/alienware-m15x/pd

Systemreparaturen stets nach den Festlegungen des Notebookherstellers!
Wird entgegen den Festlegungen eine "neutrale / vollständige" Installations-DVD genutzt, kann es passieren, daß die Reparaturroutinen des Herstellers nicht mehr funktionieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also bei mir steht nur, dass die Seite zu diesem Produkt nicht verfügbar ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, ich brauche dringend Hilfe!

In einem anderen Thread habe ich bereits schon einmal ein Problem mit meinem Alienware M15x angesprochen. Kurz und knapp startet mein Windows nicht mehr und das DVD-Laufwerk wird ebenfalls nicht erkannt, was eine Neuinstallation über die originale Windows DVD unmöglich macht. Nun habe ich mir einen USB-Stick zugelegt und mit den erforderlichen Windows 7 Home Premium Dateien "bepackt".

Erkannt wird dieser ohne Probleme, auch das Setup startet. Jedoch bleibt es immer nachdem ich auf "Windows installieren" klicke bei "Setup wird gestartet" hängen. Was allerdings seltsam ist, da er sich nicht aufhängt, die Maus dreht sich völlig normal weiter und lässt sich auch bewegen. Ich habe hier mal ein Bild davon hochgeladen:

http://www.directupload.net/file/d/3671/nfwqadpq_jpg.htm

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Die Reparaturoption funktioniert übrigens auch nicht, da sich diese wie das eigentliche Setup nicht ausführen lässt.

Bevor ich es vergesse zu erwähnen: Ich habe dieses Setup bereits 2 Stunden (Und mehr!) laden lassen, leider ohne Erfolg.

« Letzte Änderung: 02.07.14, 02:29:04 von Cyruz09 »

Mein Eindruck nach dem Lesen deiner neschriebenen Altionen:
Der USB-Stick ist nicht bootfähig - oder du rufst gar nicht erst das Bootmenü auf, um dem PC mitzuteilen, daß Daten vom Stick zu lesen sind.
http://www.pcwelt.de/videos/So-installieren-Sie-Windows-7-vom-USB-Stick-3291343.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gebootet wird sicher vom Stick, woher sollte die Meldung "Setup wird gestartet" kommen. Von der HDD gebootet kommt "Windows wird geladen".
Da du ja auch erwähnst, dein DVD LW wird nicht erkannt etc. könnte es sein, dass dein gesamter PC in der Hardware eine Macke hat, oder aber dein Arbeitsspeicher defekt ist. Wenn mehr als ein Speicherblock verbaut ist, entferne einen und versuche nur mit einem abwechselnd im anderen Slot den Lappi zu starten. Kein Erfolg, den Speicherblock wechseln und nochmals die Prozzedur versuchen. Sollte auch hier kein Erfolg eintreten, wird dir der Weg zum Fachmann nicht erspart bleiben.

Du hättest deinen anderen Thraed zu dem M15 eigentlich fortsetzen können.
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-417920-0.html
oder warst du auf der Dell-Support-Seite nicht fündig geworden zu Problemen der Alienware-NB?

Handbücher und Dokumentationsmaterial für Ihr Alienware M15x System
http://www.dell.com/support/home/de/de/dedhs1/product-support/product/alienware-m15x/manuals

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zitat:
" (Bei den Grafikkarten handelt es sich um 2 verschiedene Modelle)"
Und hast du dich auch ausreichend informiert ob diese Grafikkarte für dein Gerät geeignet ist? uch wenn diese in den Sockel passt, ist noch immer nicht gewährleistet, dass diese auch geeignet ist. Daher könnten eben diese Probleme auch dadurch ausgelöst worden sein.
Bzw deine Board hat was abgekriegt als die Grafik den Geist aufgegeben hat. Muss ja ein Grund vorhanden gewesen sein, dass diese defekt geworden ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Du hättest deinen anderen Thraed zu dem M15 eigentlich fortsetzen können.
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-417920-0.html
oder warst du auf der Dell-Support-Seite nicht fündig geworden zu Problemen der Alienware-NB?

Handbücher und Dokumentationsmaterial für Ihr Alienware M15x System
http://www.dell.com/support/home/de/de/dedhs1/product-support/product/alienware-m15x/manuals

Natürlich habe ich mich dort umgesehen, wurde aber leider nicht fündig. Kann es vielleicht sein, dass die Festplatte möglicherweise defekt ist? Im BIOS wird sie mir jedenfalls angezeigt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn diese defekt ist, hat dies nichts mit der Installation zu tun. Wenn dein Installationsmedium OK ist sollte zumindest bis zum Erkennen der Platten gebootet werden Erst dort kommt dann die Meldung, dass keine Festplatte gefunden wurde.
Auch hier kann ich dir nur den Rat geben, zu versuchen mit einem Linux-System den PC von Stick oder CD zu starten und die Platte zu untersuchen.
Sollte dein USB Stick tatsächlich OK sein, tipe ich nach wie vor auf den Arbeitsspeicher.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im Laptop sind jeweils 2x 2 GB Ramblöcke verbaut, welche ich einzeln herausgenommen und das Setup erneut ausgeführt habe, leider ohne Erfolg, es hängt nach wie vor am besagten Bildschirm.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun ja, da kann ich dir nur mehr raten es mit einer Linux Version vom USB Stick versuchen, ob sich der Lappi noch starten und bedienen lässt. Sollte dies funktionieren, kannst du auch die Festplatte betrachten. Dann hat vermutlich dein System auf dem Installstick eine Macke. Woher hast du die Version und wie hast du den Installstick erstellt.
Hier eine Linux Version mit Anleitung
http://blog.botfrei.de/2012/03/datensicherung-mit-parted-magic/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Stick hab ich mir extra gekauft und noch nie für irgendwas anderes verwendet. Ich hab ein extra Tool von Microsoft benutzt um ihn bootfähig zu machen, nämlich das Microsoft USB/DVD Download Tool.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, wenn demnach die ISO Windows 7 Datei ok gewesen ist, sollte es mit diesem Tool funktionieren. Bleibt also nur ein Fehler am Lappi selber.
Daher mal der Versuch mit PartetMagic.
 

Zitat
Kurz und knapp startet mein Windows nicht mehr und das DVD-Laufwerk wird ebenfalls nicht erkannt, was eine Neuinstallation über die originale Windows DVD unmöglich macht. 
Dies muss ja auch aus irgend einem Grund nicht erkannbar sein. Könnte doch mit deinem Problem zusammenhängen.
Aus welchem Grund wird das DVD LW nicht erkannt. Nur so, oder liegt ein erkennbares Problem vor?
« Letzte Änderung: 02.07.14, 19:13:40 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
OK, wenn demnach die ISO Windows 7 Datei ok gewesen ist, sollte es mit diesem Tool funktionieren. Bleibt also nur ein Fehler am Lappi selber.
Daher mal der Versuch mit PartetMagic.
 Dies muss ja auch aus irgend einem Grund nicht erkannbar sein. Könnte doch mit deinem Problem zusammenhängen.
Aus welchem Grund wird das DVD LW nicht erkannt. Nur so, oder liegt ein erkennbares Problem vor?

Das ist etwas schwer zu erklären. Beim ersten Versuch Windows zu installieren verwendete ich natürlich die Originale Windows 7 DVD, welche auch erkannt wurde, das Setup wurde also darüber gestartet. Ich versuchte erst das Reparaturprogramm zu verwenden, was allerdings auch einfach nur "hing", es ging also wie bei dem Stick einfach nicht weiter.

Ich startete den Laptop also neu, seit dem wird das Laufwerk nicht mehr erkannt. Womöglich würde es, wenn man es raus -und wieder reinsteckt, funktionieren, das ist mir bei dem Laptop allerdings ein bisschen zu riskant so weit daran herumzuschrauben, da das Laufwerk sehr fest verbaut ist.

« HP Switch A5210 bootet nicht mehrPc startet, Monitor bleibt jedoch im Standby-Modus »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Fn Taste
Die Fn Taste oder auch "Function Taste" gibt es vor allem auf der Notebook-Tastatur: Dort befindet sie sich, je nach Hersteller und Modell, in der Regel unten rechts oder...