Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkarte Defekt?

Hallo,

ich habe mir meinen ersten Pc zusammengebaut und habe jetzt ein Problem.

Mainboard: ASUS Maximus VIII Hero
Prozessor: i7-6700K
Grafikkarte: XFX HD7950 DUAL FAN BLACK EDITION
Arbeitsspeicher: HyperX Savage 2x8GB
Kühler: Cooler Master Hyper T4
SSD: 128GB SanDisk
HDD: 500GB Western Digital
Laufwerk: ASUS BluRay DVD/RW Brenner

''Netzteil'': 650 WATT ATX PC Computer Netzteil SATA PCI-E 140mm SILENT 14cm Lüfter + Kabel | eBay

Muss an den EATX12V Anschluss nen 4Pol anschließen anstatt nen 8 Pol und es funktioniert alles außer die Grafikkarte.

Die Graka hat einen 6Pol und 8Pol Eingang hab aber nu rnoch 1x6Pol Kabel Frei... mit dem Läuft die Graka nicht hab mir nen Adapter zugelegt sodass ich jetzt alle Anschlüsse drin hab aber es geht trotzdem nicht.
Über das Mainboard kriegt die Graka Strom und ''ein Lüfter'' dreht sich.

Ist es normal,dass sich nur EIN Lüfter dreht.
Über das Netzteil kriegt es entweder kein Strom oder die Graka ist Defekt., oder kann es an etwas anderem liegen?


Wäre für jede Hilfe dankbar. kaufe mir auch lieber ein anderes Netzteil als eine Grafikkarte. Das Geld ist gerade nämlich nicht mehr sooo vorhanden
Aber wenn es die Grafikkarte ist geht es ja wohl nicht anders.(Muss später eh eine bessere Grafikkarte finden.)

Danke im Voraus.
Mfg, Delusium (PC BAU NEULING)
Beitrag bearbeiten/löschen Bearbeiten   Direkt antworten Antworten   Zitieren Zitieren   Beitrag zum Zitieren auswählen       



Antworten zu Grafikkarte Defekt?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Board hat ja laut Spezifikation eine On Board Grafik. Über diese bekommst du ein Bild und das System lässt sich starten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Problem hat sich wahrscheinlich schon geklärt. Ja es gibt eine On Board Grafik. Hab ein Bild zum spielen bräuchte ich trotzdem die Grafikkarte. Aber liegt wohl an dem schlechten Netzteil.

"Schlecht" ist das Netzteil nicht, seitens Leistung ist es ausreichend, nur eben die GraKa wird durch falschen Anschluß unterversorgt. Wenn 8-Pol verlangt wird muß auch 8-Pol ran, entweder durch Adaptieren (wo man drauf achen muß den Bedarf zu balancieren und nicht alles an einen Strang zu hängen) oder durch Netzteil, das darauf ausgelegt ist.

Die Herangehensweise ist auch falsch: man "experimentiert" nicht mit teurer Hardware a la "hab kein 8-Pol ich nehm einfach mal den 6-Pol", denn geht dabei was kaputt, laufen dann die Leute oftmals zurück zum Händler, beschweren sich angeblich kaputter Ware, der tauscht, prüft die Ware, stellt ohne Last keinen Fehler fest und die Ware geht erneut in den Verkauf. Und der nächste Käufer dann, der vorbildlich alles richtig macht, der sitzt dann an, mit kaputt gefummelter Ware ... das muß in den Kopf rein! Wenn Selbstbau (eine tolle Sache wenn man es sich leisten kann) dann bitte akurat! Das müssen Laborzustände sein, exaktes Arbeiten, Kenntnisse darüber was man da macht ect. pp. nicht einfach zusammen flicken! Die Teile kosten einen Haufen Geld und an ihnen hat sich in der Herstellung jemand viel Mühe gegeben - sowas muß man würdigen, damit pfleglich umzugehen!


« Kein Signal,- Brauche dringend Hilfe BITTEPC startet nicht mehr - brauche eure Hilfe :/ »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...