Festplattengeschwindigkeit sinkt auf 1MB/sec



Meine festplatten eine SSD (250gb) und eine normale 1TB festplatte
verlieren an geschwindigkeit je länger sie and sind :/

Das seltsame daran is, das ich zuerst das motherboard auf rat eines freundes gewechselt hab und das Problem blieb bestehen.

Die RAM scheinen auch soweit in ordnung zu sein laut Memtest.

Ich bin hier mit meinem latein am ende.
Könnte der Prozessor schuld sein?
Wenn ja wäre das seltsam denn ich habe keinerlei performance einbußen außer
beim kopieren von dateien (bei Dateien größer als 3GB geht er auf unter 1 MB/sec und beim downloaden von dateien gehts es sehr seltsam langsam zu.) Jedoch Spiele wie Just Cause 3 o.Ä. laufen ohne probleme.

Antworten zu dieser Frage:

PS: Besonders wenn ich versuche was bei steam runterzuladen passieren lange pausen und die download rate geht auf 100kb/sec und die festplattenauslastung
auf etwa 1MB/sec.

PPS : Die festplatten sind beide brandneu :(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ich versteh dein Problem nicht wirklich. Deine Beschreibungen decken sich nicht mit dem Screenshot.

Dass über das gesamte Device ein kleiner Einbruch ist, macht das ganze nicht zu einem Problem. Und wie man sieht ist das Minumum bei 13 MB/s und nicht bei 1 MB/s. Der Durchschnittswert von 142 MB/s ist doch ordentlich für ne normale HDD.

Und wenn deine Downloadrate runtergeht muss man nicht den Fehler bei den Platten suchen. Sondern eher an ausgelasteten Servern oder an der Internetverbindung selbst.  ::)


« etwas Hilfe bei der Auswahl eines Druckers.firefox-ende 2017 (XP) »