PC abgestürzt und geht nicht mehr an

Ich besitze einen Gaming PC mit Six Core AMD 3600 Prozessor, 8GB RAM, 1TB Festplatte und nvidia geforce GTX 960 Grafikkarte. Ich habe das Problem, dass mein PC bei belastenden Anwendungen (z.B. GTA) abgestürzt ist. Mit der Reinigung der Propeller im PC konnte dieses Problem meistens behoben werden. Die Lüfter wurden gereinigt, ohne dass andere Teile des PC's beschädigt wurden. Schließlich stürzte mein PC bei einer anstrengenden Anwendung ab und konnte seitdem nicht mehr angeschaltet werden. Daraufhin habe ich festgestellt, dass die Box mit dem Netzteil im PC sehr heiß war, weswegen ich den Stecker gezogen habe, mit der Hoffnung, der PC müsste sich erst ausruhen, um wieder in Einsatz zu treten. Jedoch habe ich mich geirrt und der PC geht gar nicht mehr an. Beim Umgucken im PC stellte ich fest, dass ein Kabel von der Grafikkarte ausgehend nicht angeschlossen war. Ich habe mehrmals im ganzen Inneren des PC's gesucht, ob es einen Anschluss zu füllen gibt, doch ohne Erfolg. Ab und zu, wenn man den PC versucht anzuschalten, blinken die Lüfter für ein le Millisekunde blau auf. Normalerweise ist der ganze PC blau beleuchtet. Ich würde mich aber auf eine schnelle Antwort und die Hilfe bei der Problemlösung freuen. Ich versuche im Anhang Bilder hinzuzufügen.
LG Ilja W


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Hallo,

 

Zitat
Netzteil im PC sehr heiß war

Könnte das Netzteil defekt/zu schwach sein?

MfG

@poldie-3

Zunächst einmal vielen Dank für deine Antwort.

Dies könnte der Fall sein. Jedoch hat es sonst funktioniert. Ich denke der PC ist nicht defekt, weil das Netzteil durchgebrannt ist, da sonst ein Teil im PC verbrannt riechen müsste (?) - war nicht der Fall. Aber was hat es auf sich, dass die LEDs kurz angehen. Ich hoffe persönlich auch das nichts am Netzteil defekt ist. Ich würde mich freuen , wenn ein Experte evtl. anhand der Bilder sagen kann, wo die Kabel hinmüssen, etc. (-> Bilder)

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Ja, dann besorg dir ein neues Netzteil...

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Hallo,

die bunten Bilder helfen nicht weiter. Kaufe/leihe dir ein neues Netzteil.



500/600 Watt solltens es schon sein. Im Handbuch des Mainboard  befindet sich der Anschlussplan.

MfG

« Letzte Änderung: 12.02.18, 10:13:54 von poldie-3 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Hallo,

Hat dir diese Antwort geholfen?

2 Leser haben sich bedankt

Ich kann auf den Bildern nicht erkennen, wo ein Kabel fehlt oder wo es hingehört. Aber wenn dein Netzteil dauern sehr heiß wird, könnte es entweder generell zu schwach sein, der Lüfter kaputt oder ein anderer Lüfter im PC nicht mehr funktionieren, der die Wärme nach außen bringt. Am einfachsten ist daher zum Testen erstmal ein anderes Netzteil - wenn du ein neues kaufst, lass es dir auch gleich anschließen, damit wieder alle Kabel richtig verbunden sind!


« Display vom LaptopDaten von ausgebauter externer Festplatte retten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!