Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC geht nicht an

Ich habe das Mainboard und das Netzteil von meinem zusammengebauten PC ausgetauscht. Jetzt wenn ich den Powerbutton drücke macht der PC gar nichts. Das LED vom Mainboard leuchtet.



Antworten zu PC geht nicht an:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn das so ist, dann hast du vermutlich irgend etwas falsch angeschlossen. Prüfe nochmal in aller Ruhe sämtliche Komponenten und Kabelverbindungen auf festen und korrekten Sitz.

Edit:

Betreff geändert - bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben. Danke!

« Letzte Änderung: 27.04.18, 15:08:12 von Daniel_Düsentrieb »

Hallo,
ich habe bereits schon alle Komponenten ausgebaut und wieder eingebaut. Dabei habe ich auch ein anderes Mainboard getestet aber da kam das gleiche raus.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bitte mal Angaben zur Hardware machen einschließlich Netzteil. Möglicherweise liegt irgendwo in der Stromversorgung die Ursache, wenn sich bei deinem PC garnichts tut. Eine leuchtende LED auf dem Mainboard sagt in diesem Fall garnichts aus.

Neues Netzteil: be quiet! Straight Power 11 550W. "Altes" aber funktionstüchtiges Netzteil: 300 Watt be quiet! SFX Power 2. Habe alle beide probiert. Netzteil, Mainboard, Grafikkarte, Arbeitsspeicher kann ich ausschließen. Kann dieses Problem auch die CPU verursachen? Oder Sata-Anschlüsse, Lüfter? Ich hatte davor ein mATX Mainboard und habe deswegen nur 4 Schrauben zum festschrauben im Gehäuse. Jetzt habe ich ein ATX und habe das Mainboard mit 4 Schrauben im Gehäuse befestigt, es sind aber noch 5 Löcher übrig. Kann es daran liegen?

Hab grad bemerkt das 2 Pins bei der CPU verbogen sind. Werde versuchen sie grade zu biegen.


« PC pfeift: Wo liegt das Problem und wie schlimm ist es/kann es werden?Multifunktionsgerät oder Farblaserdrucker? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!