Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Dateien auf externer Festplatte verschunden HILFE

Hallo,

habe eine externe Intenso Festplatte und alte Videos aus meiner Kindheit auf dieser gespeichert. Eines Tages habe ich die Festplatte an meinen PC angeschlossen und der Ordner mit den Videos (einige GB gro) war nicht mehr zu finden. Statt dem Ordner Symbol "Videos Kindheit" wird nun ein Text Symbol mit "Videos Kindheit" angezeigt und die Datei soll angeblich nur 256 KB groß sein. Kann mir bitte jemand sagen was passiert ist und ob es noch eine realistische Hoffnung gibt die Videos wieder herzustellen. Ich habe im Internet die Thematik bereits durchforstet und solche Software für Datenrettung (Freeware) ausprobiert, aber die Kindervideos wurden damit nicht gefunden.

Kann mir bitte jemand sagen wie ich wieder an die Videos komme oder ob das überhaupt möglich ist. Da es sich um persönliche Videos handelt ist mir eine Rettung sehr sehr wichtig.

Ich schicke anbei ein Bild wie meine Festplatte den eigentlichen Ordner anzeigt. Da ich nicht so viel Kenntnis über PCs verfüge kann ich nicht ausschließen, dass ich die Festplatte einfach so ausgesteckt hatte ohne den USB Port zu entfernen. Dies könnte möglicherweise die Ursache für diesen ganzen Misst sein. Auch ist mir aufgefallen, dass wenn man an das Verbindungs-USB Kabel zwischen PC und Festplatte kommt, dass die Verbindung zur Festplatte manchmal abbricht, d.h. der PC erkennt dann das Laufwerk nicht mehr und ich muss die Intenso ausschalten und wieder einschalten.

Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir helft die Daten wieder zu bekommen.

Grüße,

Cove



Antworten zu Dateien auf externer Festplatte verschunden HILFE:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo und danke erstmal. Kannst Du mir auch sagen wie ich das benutzen muss?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Neues USB kabel wäre angeraten, dazu dann platte mit Lubuntu auslesen.
Photorec kann man dann immer noch nehmen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der TO ist schon mit photorec überfordert. Dann kannst du ihn nicht ernsthaft zu einem Linux überreden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank aha!

Es hat geklappt bin Dir sehr dankbar dafür!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Dann warst du ja doch nicht überfordert, schön, dass du es geschafft hast!


« Mainboard schuld das PC nicht hochfährt?Mikrofoneinstellungen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Hypertext
Hypertext ( zu Deutsch: Übertext) ein ein von dem Informatiker Theodore L. Nelson in den sechziger Jahren geprägter Begriff für Text, der dreidimensional g...