Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

BIOS-POST, Notebook startet nicht

Hallo User,
Ich habe einen HP Pavi.dv7-7135sz/ 8GB DDR3 1600MHz/
CPU Intel 3610QM/ VGA Intel 4000 +Nvidia GT630M.
Der PC startet nicht -Bild schwarz ;Lüfter geht alle 5sek kurz an
Rote LED der Taste F12 blinkt dazu!
Ich denke an ein BIOS-Problem, denn der POST-Vorgang ist ja Voraussetzung für alles nachfolgende.
Was kann ich da machen? Bin für gute Ratschläge dankbar.

Gruss pudy



Antworten zu BIOS-POST, Notebook startet nicht:

Das HP-Notebook wird noch mit dem Windows-7 (wie beim Kauf installiert) genutzt?

https://support.hp.com/ch-de/product/hp-pavilion-dv7-7100-entertainment-notebook-pc-series/5262593/model/5293020/more-options
Im Handbuch zu Problemlösungen lesen - und wenn du selbst nicht zu realisierbarer Lösung kommst, eine Notebook-Klinik aufsuchen.

Ergänzung:
Taste F12 laut Handbuch S.34 - Zum Ein- bzw. Ausschalten der Wireless-Funktion.
Ergibt keine Erkenntnisse für den Leser zu den dargestellten Bootproblemen.

Teste bitte als Erstes ob du das BIOS-Setup-Menü aufrufen kannst.
Wird dir das angezeigt?

Hallo Hanno,

Das Handbuch bringt mich nicht weiter.
Was kann im BIOS-Chip an Daten verbogen sein, dass die HW-Komponenten nicht  recht ansprechbar sind und der POST funktioniert? Kann ich das System anlernen? ( RAM/ DVD-LW/ HDD raus und nach u. nach einsetzen mit  je Neutstrart usw.? ) So sollte BIOS die HW-Teile  wieder finden können. Ist es möglich das BIOS zu öffnen?(Daten zusehen)?

Gruss pudy

Hast du denn einen Versuch unternommen, ein BIOS-Menü aufzurufen?
Wenn dir im Display ein BIOS-Menü angezeigt würde, hättest du zumindest die Gewissheit, daß das Notebook mit den im BIOS steckenden Daten starten kann.

Bisher ist leider alles noch nebulös und was dich zu der Formulierung veranlaßte, "Lüfter geht alle 5sek kurz an" - das kann nur der nachvollziehen, der neben dir sitzen kann und das NB auch beobachtet.
Welcher Prozeß da "abgearbeitet" wird - das ist momentan noch ein Rätsel.

Den Weg zum Aufruf des BIOS-Menü kennst du?
Welches Betriebssystem nutzt das NB aktuell?

Seite 80 im Handbuch
Setup Utility (BIOS) und System Diagnostics verwenden

Läßt die Hardware wenigstens das zu?
Denn die Aussage
"dass die HW-Komponenten nicht  recht ansprechbar sind und der POST funktioniert?"
bezweifle ich.
Würde der "Power On Self Test" funktionieren, sollte nicht nur periodisch ein Lüfter anlaufen und eine LED in einer F-Taste blinken-

Nein Hanno,
Ich sagte doch nach dem Einschalten passiert nix, nur im 5Sec. Intervall ist der Lüfter kurz am laufen u wieder aus.
Ich muss am RAM-Riegel spielen(1x raus funktioniert alles prima) Nach dem Herunterfahren bleibt  das POST-Problem bestehen! Dann 1x RAM rein und alles OK.
Nach dem Herunterfahren ,weiter POST-Problem! Entweder Tippe ich BIOS oder Start aus Ruhezustand!
Da ich das POST-Problem auch ohne angeschl. SSD/HDD habe, tippe ich auf BIOS.
Mir ist nur nicht klar, warum BIOS auf RAM Veränderung reagiert und den PC aufstarten kann ? Nach Abschaltung dann wieder nix! Was ist da los?

Gruss pudy

Mach dir bitte klar, daß "Einschalten des Notebook" und "Aufruf des BIOS-Setup" zwei unterschiedliche Problemkreise sind.

"Mit RAM-Riegeln spielen" ist von dir zwar erwähnt - aber nicht nachvollziehbar - weil RAM-Module ja auch Hardwarekomponenten sind, die während des POST (zum vorgegebenen Zeitpunkt) geprüft und in die Zusammenarbeit aller Hardware eingebunden werden.

Fummelst du etwa mit den RAM-Modulen rum ohne daß die Spannungsquellen abgesteckt sind? (Netzgerät ab und Akku entnommen - dann Entladen der Kondensatoren indem der Einschaltknopf länger als 15 sec. gedrückt gehalten wird?) - Das kann auch zu Schäden an anderen Komponenten führen.

Hanno,
Ja ich muss mit einem von zwei der 4GB RAM-Riegel fummeln, aber erst nach abgeschaltetem (runtergefahrenen) PC und natürlich weis ich über die Restspannung
bescheid. Der Akku ist eh raus und Netzteil usw ebenso!
Was kann ich unternehmen, das der PC immer den Start schafft? BIOS nochmal (Version F.2D) aufspielen?
Wie kann ich prüfen das BIOS nicht doppelte Daten hat, wenn ich erneut eine BIOS-Installation mache? Kann ich die BIOS-Dateien  irgendwie anschauen?

Danke u. Gruss pudy

Hast du das ursprüngliche BIOS (F20) weiterhin in Verwendung - weil du..... weiterhin mit Windows-7 arbeitest?
Die Frage nach dem Betriebssystem hast du nun schon recht lange (und vielleicht mit besonderer Absicht?) verheimlicht.
Da kann der Ratgeber schon in's Grübeln kommen ob weiterhin Zeit und Mühe an dieses Problem zu "!verschwenden" ist.

Siehe:
https://abload.de/img/bios_versionskdlh.jpg  <<    Vergrößern
In dem Downloadpaket ist eine Anleitung dabei wie mit der Binärdatei zu verfahren ist. (Solche Binärdateien sind nicht "einsehbar")
https://support.hp.com/ch-de/drivers/selfservice/swdetails/hp-pavilion-dv7-7100-entertainment-notebook-pc-series/5262593/model/5293020/swItemId/ob-174055-1?utm_source=affiliate&utm_medium=cpa&utm_campaign=adgoal+DE&utm_content=21837658&jumpid=af_zky3rxgb21/site:adgoal+DE

Falls es Probleme mit dem Bild gibt:

Ja ich muss mit einem von zwei der 4GB RAM-Riegel fummeln, aber erst nach abgeschaltetem (runtergefahrenen) PC und natürlich weis ich über die Restspannung bescheid.

Deshalb muß man auf jeden Fall wissen welches Betriebssystem genutzt wird und in welcher Bit-Variante dieses System installiert ist.
(Womöglich liegt da dein Stolperstein - weil die maximale Obergrenze an gesamt nutzbarem Arbeitsspeicher nicht beachtet wurde.)

Danke für eure Beiträge,

Zu euren  Fragen: ich habe Win 7-64bit und hatte BIOS F.2E mit selben Fehler,  deshalb zu F.2D gewechselt! Ja, dass "Einige" nix wissen, worüber sie schreiben! Dies halte ich für Natur des Menschen, was uns hier zusammen bringt. Übrigens HP dv7 wurde 2012 mit 2x4GB RAM ausgeliefert!
Aber zurück zum Fehler! Wenn also ein NB bei dem POST festhängt, was glaubt ihr gibt es dann zu zusehen o. an Tasten zu drücken? Deshalb  ist die Frage nach Windows und HDD erstmal unwichtig, denn POST ist bekanntlich vor dem Boot-Vorgang der Teilschritt 1 vom PC-Start.
Der SelbstTest mit Booten funktioniert nur mit RAM-Veränderung 4/8/4/8...GB. Worauf das BIOS registriert und reagiert! Wenn ich die RAM_GB nicht vor dem PC-Start verändere, gibt es keinen Start, okay? Nur so komme ich zZ in's BIOS Setup, zu Windows o.  er kann auch andere SSD mit Linux 17.10 (64) starten! Also  Installation BS-Fehler schliesse ich daher aus. Aber auf RAM rein/ raus, habe ich keine Lust mehr!

Gruss pudy

Ja, dass "Einige" nix wissen, worüber sie schreiben! Dies halte ich für Natur des Menschen, was uns hier zusammen bringt. Übrigens HP dv7 wurde 2012 mit 2x4GB RAM ausgeliefert!
Manche Zusatzdrage wäre nicht gestellt worden, wenn von Beginn an das Windows-7 64-Bit gestanden hätte.

Du wirst dein Problem aber sicher alleine meistern oder hast doch noch Glück, daß sich hier "ein Wissender" outet.
Viel Glück!

« Brauche billige GrafikkarteRAM Speichermodule kombinieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...