Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Warum übertakten?

Lese es immer wieder,in diversen Foren, von übertakte des Prozessrs, der Ram und der GPU.
Konnte nirgends eine plausieble Antwort bekommen,
wurde ehe ausgelacht, da ich AMD nutze und nicht Intel.
Ich bin kein Gamer.
Warum vesucht man seinen Rechner voll auszureitzen, benötigt ein grössere Netztei (Watt),eine bessere Kühlung und nimt billigend in Kauf, dass  etwas vorzeitig schrottet?
Freu mich auf Antworten gerne auch Links. :-)
Gruss
42!



Antworten zu Warum übertakten?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Darum:

Zitat
mit dem Ziel, eine höhere Rechenleistung zu erzielen
-> https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cbertakten

Ich brauche es auch nicht, es ist aber jedenfalls unabhängig vom CPU-Hersteller und bereitet allgemein wohl Freude und dann Gejammer, wenn die Kisten aufgeraucht sind.  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der hintergrund dürfte sein, das viele bauteile gewisse toleranzen haben, der mehrgewinn durch Übertakten ist nicht so groß. Kann man machen, jedoch ist meist der rechner falsch konfiguriert und deswegen zu Lahm.
Viele meinen, wenn sie übertakten, dann holen sie mehr leistung heraus, dem gegenüber steht einer schnellere Alterung der bauteile. Nach meiner erfahrung kann man grafikarten bis zu 5 % übertakten, der gewinn ist dann beim spielen Meßbar, ausschlaggebend aber nur sehr selten.
Ich habe früher Rechner beschleunigt ohne übertakten, das resultat waren schnelle rechner
mit windows bordmitteln. Oft waren beim SATA controller nur die windowstreiber in verwendung oder der Controler war im IDE modus.
Korrekte einstellung brachte da oft wesentlich mehr Datendurchsatz.

Falls Du intresse hast, einen rechner mal mit bordmitteln zu verbessern, kann man das gerne per PN abstimmen. Für win7 habe ich mir ein pogramm schreiben lassen, welches die Dienste mit einem schlag optimal einstellt. Einige andere kleine funktionen sind auch dabei.
Wenn man in einen rechner zwei festplatten sowie reichlich RAM einbaut, kann man den rechner recht schnell bekommen, kostet aber zeit, das sauber zu konfigurieren. Das macht kaum jemand.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke nedi und g1,
Ihr seid meiner Meinung. Habe einen nicht ganz aktuellen Pc mit win10 prof, sauber und aufgeräumt.Er rennt auch für Video Bearbeitung.
Nur zum Spielen eine "Möhre" übertakten, für ein wenig peformance und fahre ihn wissentlich an die Wand, will mir nicht in Kopp und deswegen fragte ich nach einer plausiebelen Erklärung.
Es scheint ergo keinen trifftigen Grund dafür zu gebenm
Meine "Möhre" startet mit win10 in unter 10 Sekunden bis zum arbeitsfähigen Desk durch. Autostart nur win security aktiv.
Danke für Eure Hinweise.
Gruss und netten Sonntag
42!

Nehmt es doch mal sportlich. Man plündert die Kaffeekasse, kauft sich einen Bentley und will dann auch mal wissen, wie das ist, wenn das Gaspedal ganz unten ist. Aber dann merkt man, im Stadtverkehr bringt es keine Punkte und fährt dann wieder etwas gemäßigter. Jetzt stellt sich heraus, das man nur noch den halben Spritverbrauch und Verschleiß hat und gerade 2 Minuten weniger gebraucht hat, wie mit Vollgas und lässt das in Zukunft. Aber probieren kann man doch mal. Und die Verrückten, die es nicht lassen, die ändern das erst, wenn die Karre dann von der Brücke geflogen ist und in der Presse landet. Und die Hardware, die es eventuell nötig hätte, ein paar kmh schneller zu sein, gibt einem gar nicht die Möglichkeit.


« BluescreensGrafikkartenlüfter rattert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...