Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

: Warum steht netzwerkadresse beziehenund warum habe ich keine verbindung??

Hallo zusammen

Ich habe einen pc1:BS:xp home, geht direkt ins internet ist also mit dem modem verbunden(Zyxel Quick start guide prestige 623Me (-l) ADSLRouter, dlink 802.11g/2.4GHz Wireless Router)
 
eien Laptop BS:xp home geht über funk ins internet

und einen pc2: BS:vista geht über funk ins internet.

nun habe ich vor kurzem den Drucker am Vista pc angeschlossen und wollte ihn im netzwerk freigeben das ging aber ncht und seit dem komme mit keinem pc mehr über funk ins netzwerk (internt).

mehr informationen :http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-240827-0.html#msg1218224

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-240907-0.html#msg1219595

nun habe ich den xp pc und den laptop neu geladen aber der Laptop kommt immer noch nicht über funk ins internet.wenn ich auf verbinden klicke kommt netzwerkadresse beziehen aber es ensteht keine verbindung.
(der xp pc hat internet)

wenn ich ins unverschlüsselte netzwerk eines nachbars gehe kommen alle pc ins internet nur bei meinen nicht (es ist mit wpa oder so verschlüsselt)

Kann mir jemand sagen was ich machen muss damit es wieder geht??

ich hoffe ich habe genug informationen gegeben und wenn nicht sagt es bitte.
ich wäre froh wenn ihr die dinge die ich machen muss evt. genau beschreibt da ich nicgt so viel ahnung habe


danke für eure hilfe

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-240827-0.html#msg1218224


http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-240907-0.html#msg1218299

« Letzte Änderung: 08.07.08, 21:26:21 von Mikey »


Antworten zu : Warum steht netzwerkadresse beziehenund warum habe ich keine verbindung??:



Da kann einem die Lust vergehen, sich Gedanken zum Problem zu machen. Während man schreibt, baust Du den nächsten Thread auf - wer soll denn den "Faden verfolgen"? - Bleibt doch sowieso hier im Forum! - In mehreren Threads gilt der Spruch:
viele Köche verderben den Brei oder ist Dein Kopf auf Multitasking programmiert, mehrere Quellen gleichzeitig zu verarbeiten?

 


Da kann einem die Lust vergehen, sich Gedanken zum Problem zu machen. Während man schreibt, baust Du den nächsten Thread auf - wer soll denn den "Faden verfolgen"? - Bleibt doch sowieso hier im Forum! - In mehreren Threads gilt der Spruch:
viele Köche verderben den Brei oder ist Dein Kopf auf Multitasking programmiert, mehrere Quellen gleichzeitig zu verarbeiten?

 

im anderen theread antworrtete niemand mehr und da ich den pc neu aufsetzte dachte ich ich nehme alle threads einigermasen zusammen die anderen löschen ging aber nichtdeshalb der neue.

Sory 


Sind das die Komponenten, Dein Heimnetzwerk mit zu organisieren? (oder andere ?):

http://www.zyxel.ch/d/products/2725/support.html   und

http://www.dlink.de/?go=gNTyP9CgrdFOIC4AStFCF834mptYKO9ZTdvhLPG3yV3oV496h6ltbNlwaaFp6DQoHDrpzS9L/oQOB97l

Beschreib bitte mal wie diese Geräte im Netzwerk gekoppelt sind.

Es ist doch so zu verstehen, daß der verkabelte Teil und der drahtlose Teil insgesamt ein Heimnetz bilden,
das dann (über welche Leitungswege ?) an's Telefonnetz (DSL) angebunden ist - oder ?
 


Sind das die Komponenten, Dein Heimnetzwerk mit zu organisieren? (oder andere ?):

http://www.zyxel.ch/d/products/2725/support.html   und

http://www.dlink.de/?go=gNTyP9CgrdFOIC4AStFCF834mptYKO9ZTdvhLPG3yV3oV496h6ltbNlwaaFp6DQoHDrpzS9L/oQOB97l

Beschreib bitte mal wie diese Geräte im Netzwerk gekoppelt sind.

Es ist doch so zu verstehen, daß der verkabelte Teil und der drahtlose Teil insgesamt ein Heimnetz bilden,
das dann (über welche Leitungswege ?) an's Telefonnetz (DSL) angebunden ist - oder ?
 

Danke
Ja das zyxel  modem stimmt aber das d-link ist das hier: (vom aussehen her)
http://mcbuero.shopstudio.de/mcb/UEERM105.html

Wie sie gekoppelt sind:
beim zyxel geht der anschluss ganz rechts zur Telefonsteckdose. der zweite von rechts zum d-link router  zu eienem stecker wo oberhalb WAN steht. und im letzen der strom. Beim d-link hat es noch mehrere anschlüsse, dort stehen zahlen bei der 1 habe ich eine rotes kabel eingesteckt das zum pc geht. in den anderen habe ich nichts eingesteckt.

ja beide modems zusammen bilden ein netzwerk

Ich hoffe ich habe alles beantwortet

ps als ich zu dem thema gegoogelt habe sah ich, dass manchmal ein ipconfig /all stand. wenn ihr mir sagen könnt von welchem pc und es euch weiterhilft sagt es bitte dann stelle ich noch eins rein.


Du verstehst den Hintergrund der Überlegungen immer etwas "eigenwillig" - mir geht es nicht darum, ein Gerät zu sehen
"so ähnlich wie" (bei dLink sehen viele Geräte äußerlich total gleich aus).

Ich möchte beim Hersteller mit der  r i c h t i g e n  Gerätebezeichnung in das jeweilige Handbuch schauen, um die Eigenschaften der Technik zu erfahren und die Möglichkeiten, wie diese zu nutzen sind. - Das ist schon nötig, um Dir Hilfestellung zu geben, wenn man nicht als Fachmechaniker die Technik sowieso betreut oder mit gleicher Technik ein eigenes Netz aufgebaut hat.
(Ansonsten wäre es nur ein Rätselraten.)

Nach solcher "Abstimmung" können hier keine Mißverständnisse mehr auftreten und Du brauchst keine "Verrenkungen" zu machen, irgend eine Anschlußmöglichkeit nebulös zu beschreiben.
 


Du verstehst den Hintergrund der Überlegungen immer etwas "eigenwillig" - mir geht es nicht darum, ein Gerät zu sehen
"so ähnlich wie" (bei dLink sehen viele Geräte äußerlich total gleich aus).

Ich möchte beim Hersteller mit der  r i c h t i g e n  Gerätebezeichnung in das jeweilige Handbuch schauen, um die Eigenschaften der Technik zu erfahren und die Möglichkeiten, wie diese zu nutzen sind. - Das ist schon nötig, um Dir Hilfestellung zu geben, wenn man nicht als Fachmechaniker die Technik sowieso betreut oder mit gleicher Technik ein eigenes Netz aufgebaut hat.
(Ansonsten wäre es nur ein Rätselraten.)

Nach solcher "Abstimmung" können hier keine Mißverständnisse mehr auftreten und Du brauchst keine "Verrenkungen" zu machen, irgend eine Anschlußmöglichkeit nebulös zu beschreiben.
 

Ich habe auf der verpackung nachgesehen dort steht:
wireless G kit DWL-922 Air Plus G, G 54

auf der Gebrauchsanweisung:
Quick Installation Guide Dl-524, 802.11g Wireless Broadband Router

ich hoffe es hilft dir weiter
 


_________________________________________________________
Bei Zyxel: http://www.zyxel.ch/d/products/2725/support.html  - zum Modem gelesen:

http://www.zyxel.ch/files/manuals/P623ME-T_UG_v3-40_2004-2-18.pdf   und

Verschaltung des Zyxel :
http://www.zyxel.ch/files/manuals/Anleit_P-623ME_WEB.pdf
Analog = Modem mit ADSL-Filter
ISDN   = Modem mit ADSL-Splitter
_________________________________________________________

Bei dLink ist das Modell DWL-922 (da nicht mehr im Angebot) nur noch ohne Handbuch dargestellt. - Dafür sind mehrere Dokumente unter der Rubrik "FAQ" downloadbar:

>> DWL922_in_zwei_Revisionen <<

Auf der Unterseite des Ger&auml;tes ablesbar - zur richtigen Version der FAQ weiterlinken.

Als Beispiele aus den FAQ :

>> FTP_Download_Anleitung_D-Link_Wireless_HOWTO <<

(Insgesamt 17 FAQ bei dLink verlinkt)

Dein Tel-Anschluß ist..... ISDN ?
Zyxel-Modem/Splitter an ISDN-Dose ?
Netzwerkkabel zum DLink DWL-922 ?
1 PC mit Netzwerkkabel an Buchse RJ-45 (LAN)
1 PC per dLink-Empfänger mit DWL-922 verbunden (Funk)
1 Laptop (eigener Funempfänger ??) mit DWL-922 verbunden (Funk)

Wie war in der Vergangenheit die IP-Vergabe im LAN/WLAN organisiert ?
Feste IP-Adressen eingestellt oder DHCP aktiviert = IP-Adressen werden automatisch vom Router an die Netzwerkkomponenten vergeben.
Erklärung siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Host_Configuration_Protocol
Zitat
author=M.Kühn
Dein Tel-Anschluß ist..... ISDN ?
Zyxel-Modem/Splitter an ISDN-Dose ?
Netzwerkkabel zum DLink DWL-922 ?
1 PC mit Netzwerkkabel an Buchse RJ-45 (LAN)
1 PC per dLink-Empfänger mit DWL-922 verbunden (Funk)
1 Laptop (eigener Funempfänger ??) mit DWL-922 verbunden (Funk)

Wie war in der Vergangenheit die IP-Vergabe im LAN/WLAN organisiert ?
Feste IP-Adressen eingestellt oder DHCP aktiviert = IP-Adressen werden automatisch vom Router an die Netzwerkkomponenten vergeben.
Erklärung siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Host_Configuration_Protocol
Zitat

ja das Kabel vom Zyxel modem geht zur Steckdose.
Das netzwerkkabel vom PC zum Dlink
Der xp Pc1 geht ist dit dem dlink/zyxel verbunden da er direkt ins internt geht(ohne funk)

Der laptop hat einen Wireless stick ist also nicht direkt mit dem pc verbunden

In der vergangenheit war immer automatisch beziehen eingestellt.

Ich glaube ich habe hier noch das handbuch vom d-link gefundne bin mir aber nicht sicher.
ftp://ftp.dlink.de/di/di-524/documentation/DI-524_man_de_Manual_102.pdf


Ich hoffe ich habe alle fragen beantwortet ansonsten einfach sagen. 


Ist so etwa der gegenwärtige Aufbau Deines Netzwerkes (Schema)?
 

ja genau so habe ich es
 


« Unitymedia AnschlussWindows XP: Ich suche eine Software für zeitweisen Zugang im Netz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!