Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Pc retten mit gebrauchten Teilen

Ich habe einen Acer aspire tc 605 mit i7 Prozessor mit defektem Mainboard und kann günstig einen Acer aspire tc 605 mit i3 Prozessor kaufen.
Sind die Mainboards gleich?
Mann sagte mir wenn mann das defekte Mainboard gegen ein gleiches auswechselt so könne mann den Pc wieder starten als währe nichts gewesen. Also mit allen Daten Konfigurationen ^, Programmen usw.
Geht das so?
Gruß Karsten



Antworten zu Pc retten mit gebrauchten Teilen:

warum denn das mainboard umbauen? bau doch einfach die festplatte vom defekten in den neuen pc.
und 100%ig gleich müssen die boards nicht sein. auf jeden fall ist aber eine neue aktivierung für windows fällig.

Ein paar Komponenten sollte er aber schon mitnehmen, vorausgesetzt, sie sind noch intakt. Die i7-Version hat 12GB RAM anstelle 8GB beim i3. Und natürlich die CPU selber ist ja schon ein kleiner Unterschied.
Die Frage ist aber, wer hat festgestellt, dass das Board defekt ist, und nicht was anderes.
Außerdem wird eventuell das Bios nicht 100% gleich sein.
Das Board kann beim i3 schon etwas beschnitten sein.
Integrierte Grafik ist unterschiedlich (4400 4600). Ob WLAN und Bluetooth bei beiden Vorhanden ist, weiß ich nicht. Hier mal 2 Links zur Ausstattung. Bei Acer fand ich bisher nichts brauchbares.
i3: https://www.cnet.com/products/acer-aspire-tc-605-w-tower-core-i3-4160-3-6-ghz-8-gb-1-tb/
i7:https://www.cnet.com/products/acer-aspire-tc-605-ur14-tower-core-i7-4770-3-4-ghz-12-gb-1-tb/

Nur Platte wechseln, glaube nicht das es klappt. Treiberproblem werden auftauchen.

Nur Platte wechseln, glaube nicht das es klappt. Treiberproblem werden auftauchen.

glauben heißt hier in diesem fall "nicht wissen" - du weißt es anscheinend nicht dass windows 10 da flexibel ist. ich hab das selbst schon dutzende male gemacht, ein image von windows 10 auf einem anderen rechner mit völlig anderem mainboard recovert. windows 10 fuhr ohne probleme hoch, es hat lediglich beim ersten start länger gedauert weil es da die veränderte hardware sah und dann entsprechend treiber installieren musste.

und dem to karssten gehts wohl nur, möglichst schnell und unkompliziert sein gewohntes windows weiterzunutzen. sonst wäre er wohl selbst auf die idee gekommen dass man das defekte board nicht durch was mit schlechterer cpu ersetzt.

@hydralisk,
 

Zitat
und dem to karssten gehts wohl nur, möglichst schnell und unkompliziert sein gewohntes windows weiterzunutzen. sonst wäre er wohl selbst auf die idee gekommen dass man das defekte board nicht durch was mit schlechterer cpu ersetzt.
Aber woher nimmst Du die Weisheit, das er nicht nur das Board ersetzen möchte. CPU und RAM sind ja wohl nicht miteinander verwachsen. Vielleicht hat er sich darüber auch noch gar keine Gedanken gemacht. Lasse ihn doch dazu erst mal selber zu Worte kommen. Warum hat er denn, wenn das so egal ist, beim ersten Kauf nicht gleich den preiswerteren i3 genommen.
Und wenn er dann alle Programme so weiternutzen will wie bisher, dann wird er früher oder später bemerken, das es winzige Unterschiede zwischen beiden CPU´s gibt. "Wenn, wäre, hätte", nur gut das Du weisst, was ich alles weiß oder nicht.

ich nehm hier keine weisheit, sondere ich schlussfolgere. denn der karsten hat gefragt ob das so geht. wer unbedingt mit aller gewalt sein board tauschen will und eine schlechtere cpu in kauf nimmt, bei dem schlussfolgere ich, dass ihm seine windows installation mit all seinen persönlichen einstellungen am wichtigsten ist. das ist kein grund die beledigte mettwurst zu spielen.

Wenn schon, dann Leberwurst.  ;D
Schau mal hier.
https://www.computerhilfen.de/hilfen-4-442959-0.html
Hier hat es nach Mainboardwechsel nicht funktioniert. Meistens ist eben nicht immer. Der Karssten wird sich ja ganz bestimmt melden, wenn er den neuen alten Rechner in Betrieb genommen hat. Übrigens hat er glaube ich, gar nicht das installierte BS erwähnt. Wenn doch, dann hau micht tot. Die Acer wurden mit Win 7 und 8 verkauft (zumindest die in meinen geposteten Links. Wie problemlos geht der Neustart dort?

mir war aber eben nach mettwurst ;D
also um es mal klarzustellen, mir ist bei solchen hardwareänderungsgeschichten auch eine neuinstallation lieber. aber der karssten hat nunmal gefragt und die chancen, dass er seine windows installation einfach weiternutzen kann stehen nicht schlecht. zu dieser aussage komm ich weil ich wie bereits erwähnt das schon oft selbst gemacht habe. selbst mit tw. erheblich unterschiedliche hardware, also image von amd-system gezogen und auf nem intel-rechner recovert.

wie problemlos der neustart mit windows7 aussieht? da stehen die chancen schlechter als mit windows 10 würde ich sagen. aber was solls, windows 7 ist doch eh bald ein totes pferd und muss verschart werden. ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab ich mal so gelöst .....

EasyNote LS11 HR-195GE (i7) war plötzlich defekt , Bord & Monitor...

Habe mir für 120€ einen gebrauchten EasyNote LS11HR - 088GE
über Ebay-gekauft....
Mit Win7 und 2 Platten a 250 GB drin , W7-System lief.

Habe meinen guten Akku eingesetzt & die Systemplatte
gegen meine eigene 500er aus dem def. Lap ausgetauscht.
Gestartet ... und lief !
Musste einiges angleichen und updaten ... System bis Banken-SW.

Evtl tausche ich das Teil mit dem Touchpad noch aus & ggf. auch die Tastatur .

Ich bin erstmal froh , dass ich das Problem so lösen konnte ohne große Umbauten .
4 Stunden Arbeit bisher , alles sieht gut aus .

HCK

« Letzte Änderung: 09.09.19, 17:14:53 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Sind die Mainboards gleich?
Das kann sein, muss es aber nicht.

Um ganz sicher zu gehen, lass dir die genaue Bezeichnung von dem Mainboard geben und vergleiche es mit deinem alten Mainboard. Ein Mainboardtausch funktioniert i. d. R. auch problemlos, sofern das Board identisch ist. Sowas habe ich auch schon gemacht bei einem Kundenrechner und es gab keine Probleme, weder mit Windows noch mit dem System selbst.

Also mir geht es ja eben darum nur das Mainboard zu wechseln.
CPU und restliche Komponenten möchte ich behalten. Hab es austesten lassen es ist sicher nur das Mainboard defekt.
Und ich würde gerne mein System so Starten wie vor dem defekt.
Bin mir aber nicht Sicher ob es geht und eben auch nicht ob die Mainboards gleich sind.
Aber wenn ich mit dem Mainboard meine i7 CPU nutzen kann so ist das ja auch schon nen Erfolg.
Der PC wurde mit Win 8 verkauft aber man konnte ihn kostenlos auf Win 10 updaten war schon so im Kaufangebot.
Gruss Karsten
Danke schon mal für die Hilfe

Dann solltest Du vor dem Umbau schon mal im Bios nachsehen lassen, ob die aktuellste Variante installiert ist, dann, wie von DD empfohlen, die genaue Bezeichnung des Boards in Erfahrung bringen und in Kombination beider Dinge versuchen heraus zu finden, ob Dein i7 von aktuellem Bios unterstützt wird. Dann sollte dem Vorhaben eigentlich nichts im Wege stehen. RAM sollte auch kein Problem sein. 
Das Intel H81 Express Chipset auf dem i3-PC unterstützt CPU´s mit dem BGA1364 / Socket 1150. Sieh mal dort nach, ob Deine i7 dabei ist.
http://www.cpu-upgrade.com/mb-Intel_(chipsets)/H81.html

tja! was hab ich gesagt?
genau so hab ich es geschrieben, dem karsten ging es nur darum schnell und einfach wieder sein windows nutzen zu können!

@karsten, nochmal, was soll dieses umgebaue mit dem mainboard??? wenn du schon den anderen rechner kaufst, dann lass den einfach so und das board darin und bau einfach die platte aus dem rechner mit defektem mobo in den neuen rechner rein.

du willst es doch schnell und einfach oder nicht? ist ein mobo umbau einfacher als eine festplatte zu verpflanzen?

Ich möchte meinen i7 behalten.
Eben nicht so einfach wie möglich sondern den Rechner günstig so gut wie möglich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann sollte man prüfen, ob das neue Bord die gewünschte CPU unterstüzt und ab welcher Bios version. Eventuel muß mit einer älteren CPU, z,B. einem Celeron für wenige euros, das bios aktualisiert werden. Erst dann kann man die wunsch cpu einbauen. Das ganze wird gerne vergessen, am ende wundert sich der anwender.
Das OS würde ich für ein stabieles system neu instalieren, eventuel mit knoppix Daten woanders hin transverieren.


« IPXLP-MB mini ITX mit Atom 230 TeiberSuche neue Grafikkarte und benötige fachliche Hilfe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...