Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Spiegelung von Laptop und Samsung TV, Laptop stürzt ständig ab (Bluescreen)

Erstmal Guten Abend!

Ich war auf der Suche nach einem Hilfeforum und habe dieses mit der Google-Suche gefunden. Danke schon mal im Voraus für die Geduld. :-)

Mein Laptop ist ein Lenovo Thinkpad T530 mit Windows 10, der Fernseher ein Samsung aus dem Jahr 2014: Samsung UE50H627.

Was ich tun möchte: Das Thinkpad mit dem Fernseher spiegeln, um das Bild vom PC auf den großen Bildschirm zu übertragen. Und seltsamerweise hat das auch problemlos funktioniert.
Bluetooth-Geräte, dann Bluetooth oder anderes Gerät hinzufügen, dann drahtlose Verbindung oder Docking Station und dort ist der Fernseher gelistet und ließ sich auch verbinden.
Igendwann (nach einer Stunde oder so, ich habe grad nichts aktiv gemacht) ist die Verbindung abgebrochen.
Als ich wieder verbinden wollte (und das passiert jetzt immer) merkt man zwar, dass der Versuch die Verbindung  herzustellen da ist (wird am Fernseher angezeigt) aber dann kommt ein blauer Screen (siehe 1. Foto). Falls man es nicht lesen kann: Stillstandcode: UNEXPECTED KERNEL MODE TRAP
Ich könnte mir vorstellen, dass es ein Problem mit einem Treiber gibt. Ich bin im Gerätemanager jedes Gerät bei den Netzwerkadaptern durchgegangen und habe versucht die Treiber zu aktualisieren. Bei einem Gerät (Intel 82579LM Gigabit Network Connection wurde der Treiber auch wirklich aktualisiert. Gleichzeitig habe ich auch ein unbekanntes Gerät im Gerätemanager, das irgendwie damit zusammenzuhängen scheint. Beim unbekannten Gerät kann ich nichts aktualisieren, da es keinerlei Informationen gibt. Löschen geht, es kommt aber immer wieder. Ich füge auch ein Foto vom Gerätemanager hinzu.
Ich habe auch schon mal alles vom Strom genommen, etliche Male neu gestartet.. immer das Gleiche Ergebnis. Weiß jemand Rat?



Antworten zu Spiegelung von Laptop und Samsung TV, Laptop stürzt ständig ab (Bluescreen):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du irgendwelche Tuning-Tools oder/und Fremd-AV-Software installiert?
Entferne diese komplett vom System.

Probiere dann folgendes:
Starte mal im abgesicherten Modus. Dann schalte den
Windows Installer Dienst ein.
Nun lösche letzte Software Install (Bluetooth.
Nun starte normal neu und prüfe. Dann eventl. nur den Windows Defender aktivieren.

« Letzte Änderung: 05.04.20, 10:36:27 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erstsmal für die Antwort!

Der Laptop wurde erst vor kurzem neu aufgesetzt. Tuning Tools habe ich keine, aber Avast Free Antivir ist installiert. Das soll ich mal deinstallieren?

Windows Installer Dienst: Damait ist bei Windows 10 Apps und Features gemeint?
 Die letzte installierte App ist "Smart View" von Samsung (die dann eh nicht brauchbar war, weil man mit der app nur einzelne Ordner freigeben kann). Die lösche ich im abgesicherten Modus. Oder was genau meinst du soll ich löschen?
Die Windows Defender habe ich eh Standardmäßig laufen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
« Letzte Änderung: 05.04.20, 11:27:57 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Komplette Entfernung des Avast AntiVir hier:

https://support.avast.com/de-de/article/Uninstall-Antivirus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@GeraldVienna

Merke: zwei AV Scanner in einem System  Kann große Schwierigkeiten bringen.

Mehudine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dankeschön, es funktioniert momentan wieder. Woran es genau lag kann ich aber nicht sagen. Vielleicht wirklich an Avast? Ich habe es jedenfalls gelöscht und installiere es auch nicht mehr. Zusätzlich habe ich eine Systemwiederherstellung gemacht. Das unbekannte Gerät im Gerätemanager ist immer noch vorhanden aber solange es trotzdem funktioniert ...  :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schön, daß es wieder funktioniert.
Entweder lag es an Avast oder an der Systemwiederherstellung.
Wenn Du im Gerätemanager mit der rechten Maustaste auf das unbekannte Gerät draufklickt und rufst mal die Eigenschaften auf. Sind da weitere Angaben zum Typ oder Name ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein es gibt leider keinerlei Angaben. Trotzdem lässt es sich nicht dauerhaft löschen.


« Stabilitäts-/Bildproblem bei neuem PCPC freezes »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...