Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Epson WF 2835DWF hat nach ca. 5 Minuten Verbindugsverlust.

Hallo allerseits, mein neuer Epson WF-2835 macht folgendes Problem:

Nach dem Anmelden am Computer stellt dieser eine Verbindung zum Drucker her. Was erstmal auch Funktioniert. Computer wird vom Multifunktionsgerät  erkannt. Jedoch nach ca. 5 Minuten ist der Computer am MFG nicht mehr auffindbar. Drucken und Scannen kann vom PC aus gestartet werden. Allerdings ist ein Scannen von Drucker weg nicht möglich.

Epson Event Manager ist installiert und wird auch ausgeführt. Die Komunikation mit der Firewall ist zugelassen. Hab sogar versucht die Firewall komplett auszuschalten. Das selbe Problem.

Laufen tut das ganze auf Windows 10 1909.

Ich hoffe es ist verständlich erklärt.

Liebe Grüße und schon danke im Voraus für die Hilfe.



Antworten zu Epson WF 2835DWF hat nach ca. 5 Minuten Verbindugsverlust.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Darf ich das Ganze mal umformulieren?
Der PC findet den Drucker und stellt eine Verbindung zu ihm her. Nicht umgekehrt. Drucken und Scannen vom PC funktioniert. Es sind dazu Treiber auf dem PC.
Aber die Funktion "Scan To PC" (so heißt es bei Brother) funktioniert nicht, richtig? Da gibt es dann eventuell auch noch "Scan To Mail" oder "Scan To Ftp".
Ist das bis hier richtig interpretiert?
Was heißt, der Computer ist nicht mehr auffindbar?
Hat das Scannen so schon mal funktioniert? Wenn ja, was wurde verändert? Update, neue Software?
Funktioniert es per USB?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ja genau Drucken und Scannen vom PC aus funktioniert und die erforderlichen Softwarepakete und Treiber sind Installiert. Aber bei der Funktion "Scan to PC" läuft#s nicht rund.

Wenn ich mich am PC neu im Netzwerk anmelde, ist auch der PC in der Liste des Drucker aufgelistet. Doch nach 3 - 5 Minuten steht an dessen Stelle " zuletzt Verwendet". Versucht man dies auszuwählen kommt die Fehlermeldung: Verbindungsfehler, obwohl eine Verbindung besteht.  Laut Netzwerkbericht. Auch bei deaktivierter Firewall ist das Problem aufrecht. Per Usb funktioniert es. Es sieht so als würde nach einer weile irgendwas die Verbindung blockieren.

. Auch der Support von Epson wusste keine Lösung.
 Hab noch ein Bild eingefügt. Vielleicht versteht man es dann besser was ich meine.

« Letzte Änderung: 16.07.20, 23:57:59 von AndiTri »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Mit den angefügten Bildern wird sich das Verständnis nicht verbessern.
Hast Du selber schon versucht, was darauf zu erkennen?
Aber irgend ein toller Virenscanner, oder so was läuft nicht noch nebenbei, setze ich voraus.
 

Zitat
Prüfen Sie die Timeout Setting (Timeout-Einstellung) in den EPSON Scan Settings (EPSON Scan-Einstellungen). Einzelheiten finden Sie in der EPSON Scan Hilfe.
Was ist hiermit? Hab ich in einem ähnlichen Fall gelesen. Drucken und Scannen vom PC aus ist aber dann immernoch möglich?
Jetzt muß ich erst mal weg. Schaue später nochmal rein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button


Mit dem von mir vergrößerten Ausschnitt des "Winzigbild" wolltest du nur demonstrieren an welcher Stelle die Ausschrift "Zuletzt verwendet" zu lesen ist?
Doch nach 3 - 5 Minuten steht an dessen Stelle " zuletzt Verwendet". Versucht man dies auszuwählen kommt die Fehlermeldung: Verbindungsfehler, obwohl eine Verbindung besteht.
Da begehst du einen Denkfehler, denn mit höchster Wahrscheinlichkeit besteht eben keine WLAN-Verbindung mehr.

Das "Problem" liegt eher im Bereich der vom WLAN-Router "aus Sicherheitsgründen unterbrochenen WLAN-Verbindung". (Handshake-Verfahren)
Aktiviere das WLAN am PC für das vom Drucker genutzte Frequenzband (2,4 GHz oder 5GHz) wieder (über das Menü am rechten Bildschirmrand - vom Drucker-Icon im Info-Bereich aus) - was passiert dann in dem Epson-Druckermenü? - Wird die eingerichtete Verbindung wieder angezeigt?

Teste auch mal parallel zum WLAN eine LAN-Verbindung mit dem WF-2835
https://www.epson.de/viewcon/corporatesite/kb/index/1869
und vergleiche ob auch im LAN die Verbindung nach 3 bis 5 Minuten "eingestellt" wird.
IT-Wissen - Hanshake Verfahren

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Ja mit den Bildern wollte ich nur das Menü veranschaulichen.

Nach Reaktivierung des Wlan am Computer scheint die Verbindung im Druckermenü wieder auf. Einige Minuten später aber wieder weg.

Kann man dieses "Handshakeprinzip" irgendwie umgehen?

Bei meinem HP Drucker, der zuvor da war, hat die "Scan to PC" Funktion immer hingehauen. Selbes Netzwerk.

Deinen Tipp mit der LAN-Verbindung werde ich noch ausprobiern, hab nur derzeit kein Netzwerkkabel zuhause.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Kann man dieses "Handshakeprinzip" irgendwie umgehen?

Ja - indem man eine LAN- oder eine USB-Kabelverbindung nutzt.

Welche Sicherheitsprinzipien dein WLAN-Router im WLAN realisiert - das hängt von der Firmware des Routers oder des Netzbetreibers ab.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe das Handbuch zum Epson WF2385 nicht durchgearbeitet.
Kann deshalb nicht beantworten ob es eine Möglichkeit gibt, daß der Drucker vor "Timeout" ein Handshake-Signal an den WLAN-Router sendet, um zu signalisieren, daß er sende- und empfangsbereit ist / die WLAN-Verbindung aufrechterhalten werden soll.

Ich nuitze einen Samsung-Drucker - bei dem tippe ich in solchem Fall auf das Menüfeld - das sorgt dafür, daß ein "Aufwachimpuls" an den WLAN-Router gesendet wird.

« Letzte Änderung: 17.07.20, 14:06:35 von archer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Info!

Aber eine Kabelverbindung ist nicht vorgesehen. Da das Verlegen der Kabel ziemlich umständlich und aufwendig wäre. Da der Router so ausgerichtet wurde, das er das gesamte Haus "ausleuchtet" und der Drucker im Vorraum unserer Büros steht.

Ich habe das Handbuch auch schon durchsucht, aber bisher noch nichts gefunden. Der Epson Support hatte auch keine Lösung.

Danke dennoch für deine Tipps.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sind denn in diesem Zeitraum (3 bis 5 Minuten) alle im Haus an das WLAN angeklöppelten Clients "außer Benutzung", daß der Router u.U. das WLAN insgesamt "beerdigt"?
(und erst nach Anforderung wieder aktiviert?)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Alle anderen Geräte laufen ganz normal weiter.

Vom Pc aus kann ich mit der Scan-Software auch Scannen. Auch das Drucken funktioniert. Nur vom Drucker/Scanner aus kann ich keinen Scan starten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn z.B.: ein Druck vom PC aus erfolgte und nach Abschluß des Druckes das Epson-Menü betrachtet wird:
Dann wird die Verbindung noch angezeigt?
und du könntest in solcher Situation (bevor die Zeit von 3 bis 5 Minuten verstrichen ist) einen Scan von Drucker aus starten und an den PC oder ... senden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
zur letzten Antwort nochmal eine Frage. Unmittelbar, nach dem Drucken oder Scannen vom PC, ist ein "Scan to PC" möglich? Dann könnte man sich ja irgend eine kleine "Hilfe" einfallen lassen.

Edit: wieder 30sec zu spät.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Edit: wieder 30sec zu spät.
Was ist nur los?
Du verwechselst in letzter Zeit oft Sekunden und Stunden!
(Fängt zwar beides mit "S" an - ist aber recht verschieden!!!)   ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mein Hirn arbeitet zwar langsam aber gründlich ;D
Aber tatsächlich meinten wir wohl tatsächlich etwa das selbe.
Und wenn das so funktionieren sollte, dann nehme ich an, das ja der auf dem PC laufende "Epson Event Manager" sich eigentlich darum kümmern sollte. Der Name lässt das ja vermuten.


« PC wird plötzlich nicht mehr von Bildschirmen erkannt?WLAN bricht immer wieder ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...