Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Arbeitsspecher-Probleme

Hallo!

Hatte bis jetzt 256 MB PC-133 SDRAM in meinem PC stecken. Habe mir jetzt noch einen 128 MB-Riegel zugelegt. Wenn ich den jedoch einbaue, fährt Windows XP (SP 2) nicht mehr hoch. Nach dem Erscheinen des Boot-Screens startet Windows den PC jedes Mal neu. Im Abgesicherten Modus wird der RAM aber erkannt und auch richtig angezeigt.

SChonmal Danke für jede Hilfe!



Antworten zu Arbeitsspecher-Probleme:

Nimm ihn nochmal raus und steck ihn nochmal neu auf's Board drauf.
Ansonsten tausch die beiden Riegel mal untereinander aus - sprich: nimm die gegenseitigen Speicherbänke.

und sonst guck mal ob die riegel die gleichen latenzen haben wenn nicht kann der das im richtigen windows vielleicht nich verkraften. (also der langsamere ram die höheren latenzen des schnelleren). wenn das so ist musste versuchen den schnelleren ram im bios runter zu takten.

Hmm...
Hab das alles mal ausprobiert, Latenzzeit geändert usw. Leider hat sich nicht viel geändert, Windows startet immer noch nicht. Wenn ich nur den 128 MB-Riegel einbaue, läuft auch nix...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, was hast du denn für einen Computer - Harware meine ich? Compaq?

Hab nen Fujitsu-Siemens P4 1.5 GHz mit Gigabyte GA-8IDX Mainboard. (Noch) 256 MB SD-Ram, Radeon 9200, LG 4120B, Samsung DVD SD-616F, Hitachi Deskstar mit 160 GB, Seagate mit 40 GB.

« Letzte Änderung: 26.10.04, 21:37:38 von zwometer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, lade dir mal Everst herunter und schau genau, was für ein Typ Speicher du hast. (den 'alten' meine ich)
Du kannst den auch gleich kurz testen.

http://www.chip.de/downloads/c_downloads_11704541.html

Also, Everest sagt:
    
Modulname   MSC Vertriebs 864V32C3DT4ESG
Seriennummer   00011866h
Modulgröße   256 MB (1 rows, 4 banks)
Modulart   Unbuffered
Speicherart   SDRAM
Speichergeschwindigkeit   PC133 (133 MHz)
Modulbreite   64 bit
Modulspannung   LVTTL
Fehlerkorrekturmethode   Keine
Auffrischungsrate   Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
   
Speicher Timings   
@ 133 MHz   3.0-3-3-6  (CL-RCD-RP-RAS)
@ 100 MHz   2.0-2-2-5  (CL-RCD-RP-RAS)
   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ist der neue Rambaustein identisch von den Werten? Falls nicht umtauschen die richtigen Werte kennst du ja jetzt. Evtl. ist der neue ja auch defekt?!

Gruß Merlin


« HP Pavilion 2500+ ze4455eaDSL-Fragenpack »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...