Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hallo

Ich habe exakt das gleiche problem:

no devices found... Bios not installed...

Ich habe meine master platte formatiert / windows neu aufgespielt, sowie das Bios geflashed (also das mit dem alt+f2).

doch leider bin ich nicht weiter... da der fehler (sofern es einer ist), immer noch da ist, und ich nix machen kann.

hier ein einblick in mein setup

Primary Master: 40GB IDE
Primary Slave:  160GB IDE
Secondary Master: DVD-Brenner
Secondary Slave:  DVD-laufwerk

2x 512MB Ram
550W netzteil.

alle diese sachen werden im BIOS setup bildschirm angezeigt, und ich kann sie alle anwählen... die windows-cds die mir das windows nochmal auf die C:\ platte geschmissen haben werden auch erkannt (also beide DVD laufwerke).

zusätzlich habe ich noch eine 200GB S-ATA Platte, die ich aber noch nicht angeschlossen habe, sowie eine weitere 160GB IDE platte.

Hat jemand eine funktionierende lösung gefunden?

Mfg
Ghostrider

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

das ist der aktivierte Promisie-Controller im BIOS. Findet er keine S-ATA-Platten meldet er "no devices found - BIOS not installed". Gemeint ist aber nur das Controller-BIOS  ;)

Schließ die S-ATA-Platte an und der Controller mault nicht mehr, oder disable ihn.

« Letzte Änderung: 29.08.05, 18:32:36 von AchimL »

Hi, also ich hab meine S-ATA platte an das motherboard angeschlossen (auf allen 4 steckplätzen), doch leider bin ich nicht weiter

Wenn ich die platte bei den zwei unteren steckplätzen anstecke, findet der controller zwar die platte, frägt mich aber was ich damit machen will (Array not defined... --> (Ctrl+F) for options (also damit kann ich halt RAID optionen setzten, oder (ESC) to continue booting...

Wenn ich weiter mache mit dem booten (also auf ESC drücke), lande ich wieder auf der windows-startup-menü seite --> alles geht wieder von vorne los.

In dem RAID optionen fenster kann ich verschiedenes tun, kenn mich aber nicht aus und habs daher gelassen, da ich meine SATA platte nicht löschen will.

Hat irgendjemand von euch npaar ideen?

-Ghostrider

Ihr müsst das BIOS des Raid-Controllers von der Mainboard-CD installieren, auch wenn Ihr den nicht braucht.

War bei dem Asus P4C800 Deluxe auch so.

Danach bootet er ohne mucken vonwegen BIOS is not...

Viel Erfolg!

Ah, ok,

jetzt habe ich nur eine frage:

wie installiere ich den treiber??? gitbs da ne bestimmte tasten-kombination oder ein menü? (sry hab echt zu wenig ahnung...)

wäre cool wenn jemand eine schritt für schritt fürhung zum installieren des treibers machen könnte

:D

Mfg

-Ghostrider

Treiber von CD auf Diskette spielen.

Tastenkombi ist Alt + F2 glaube ich.

Viel Erfolg!

Ich hatte die gleichen Probleme (meine Festplatte, eine 60GB Samsung, wurde nach Motherboard-Wechsel nicht mehr erkannt) und habe die verschiedenen Tips gelesen.

Habe es schließlich mit der eingelegten Asus-Treiber-CD versucht und Alt F2 gedrückt.

Das startete den automatischen Bios-Flash von der CD. Danach ging gar nichts mehr. Bios scheint jetzt tot zu sein. Keine Meldungen mehr auf dem Monitor.

Was kann ich jetzt tun?  :-[

nehme mal den speicher von a1 raus und lasse nur b1 drin dann müsste es gehen! habe mich selbst dran festgebissen. hoffe es klappt

Der Fast Track Controller ist nicht relevant!
Bei einem Checksum Error,ist das Bios im ..,.!
Hatte das gleiche Problem,hab ein neues Bios bestellt,und siehe da,er läuft!
Mein erstes Asus P4P 800 Deluxe habe deswegen umgetauscht,aber das zweite hatte auch die Macke!
Neuen Bioschip bestellt und dann ging es!
Das Board reagiert sehr empfindlich auf gleiche Produkte!
ich hab ne Asus x 800 pro Grafikkarte drin,und da wollte er die Biosdatei draufflashen!
Geht natürlich garnicht!

Hallo, ich weiß, es ist zwar schon einige Monate her, aber ich habe das gleiche Problem wie fast alle hier!


Also zu meinem System:

Einen Intel Pentium 4 3600MHz auf dem Asus P4P800-E Deluxe
1GB Arbeitspeicher HyperX (2x 512er im DualChannel)
Eine 500GB SATA Platte (Damit scheidet die Option schon aus, den Controller abzuschalten)

In der Meldung steht, dass ey nach IDE Laufwerken sucht, habe aber keine in meinem System, alles SATA.

Wie kann ich das Problem trotzdem lösen? es ist echt nervig immer zu warten bis der da mal fertig ist.

Achja und diese meldung hat rein garnichts damit zutun, dass die HDD nicht bootet, hatte erst eine IDE und bin auf SATA umgestiegen, die meldung kam bei beiden HDDs und ich hatte nicht einmal Probleme beim Booten.

Vielen Dank im Vorraus!
PsYTaC

Hallo, ich habe gerade mal ein rumprobiert und habe herausgefunden, dass es egal ist ob ,man SATA hat oder IDE man kanns ruhig ausstellen, die meldung is weg und nix hat sich sonst verändert.

Mit freundlichen Grüßen
PsYTaC

wie hast es denn jetzt ausgeschaltet?


hab bei mir FastTrak Controller diasabled aber dennoch kommt bei mir die Mucke

Hi Hab genau das gleich pro habe von nem kumpel nen rechner mit dem bort bekommen und habe meine wd 400gb festplate rein gepackt sie hat den kleinen anschlus was bei meim alten rechner ohne pro lief geht hir nicht im bios wirt sie angezeigt aber er kan se net starten ich komm zwar in den wal bildschirm dan geht aber wider alles von vorne los hab einige einstelungen im bios versucht ohne erfolg hab mir hir alles durchgelesen bin aber nicht schlauer einige sagen festplate neu instalieren andere bios neu machen andere sagen was von nem treiber ich habe aber keine cd zu dem bort und weis aber auch nicht was ich nun thun sol die festplate neuinstalieren weis ich nicht ob das nen sin hat kan mir jm sagen was das beste were?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

es handelt sich also um eine SATA-Platte und du willst Windows darauf installieren, wenn ich das richtig verstehe.

Gehe mal ins BIOS und stelle den SATA-Mode auf von Raid auf IDE.

ne hab xp schon auf der festplate im bios steht überla ide wolt sie einfach in den rechner mit dem asus bort hängen


« PC: pc kaufen Win 7 Treiber für ASRock »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...