Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ram-Erweiterung

Hi,
ich möchte meinen PC aufrüsten, habe einen 256-er Riegel, PC3200 U, 400 Mhz, CL3
muss ein neuer Riegel haargenau dieselben Daten haben wie mein bisheriger? inklusive CL3 (was bedeutet das?)
kann ich auch einen 512-er oder einen 256, aber mit 2,5 nehmen?
Auf was muss ich achten?
brauche PC für Graphik-Design
habe Athlon XP 2600+, mit XP Pro drauf
Danke für eure Tipps!



Antworten zu Ram-Erweiterung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das beste ist immer den gleichen zu nehmen u.vom selben hersteller du kannst auch gleich ein 512er nehmen aber nur vom gleichen hersteller mit den gleichen spetzifikationen(also fsb u. cl3)wenn du ihn zusammen mit dem alten ram benutzen willst :)


Nein...also das muss nicht der gleicher hersteller und der gleiche fsb sein.
Ich habe auch zwei unterschiedliche RAm-blöcke drin. Und die unterscheiden sich wirklich überall.

Es ist zwar besser die gleichen zu nehmen aber dein rechenr wird auch mit zwei unterschidlichen klar kommen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also, in meinem Handbuch steht:

Speicher: 3 Steckplätze für DDR: DDR1, DDR2 und DDR3
PC1600 (DDR200)/PC2100 (DDR266) für 3 DDR DIMM Slots. Max. 3 GB;
PC2700 (DDR333) für 2 DDR DIMM-Slots. Max 2 GB;
PC3200 (DDR400) für 1 DDR DIMM-Slot, Max. 1 GB

auf meinem Riegel steht ja PC3200 - heißt das, dass ich nur einen Riegel verwenden kann? Und den dann notfalls mit max 1 GB?

ich würde gerne mehr Speicher haben, damit der Rechner schneller läuft, vor allem bei großen Foto-Dateien.

Müsste ich dann vielleicht die zweier oder dreier Riegel-Vrsion nehmen? Was wäre die schnellste Variante? Und damit meinen Riegen bei ebay versilbern?

vielen Dank!
Paul

Der Rechner wird auch mit mehr Speicher nicht schneller laufen! Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube anzunehmen, dass ein Rechner mit mehr Speicher schneller läuft. Er kann sogar langsamer werden, wenn Du einen grossen "Riegel" nimmst.
Auf die Geschwindigkeit, sprich Taktrate kommt es an.

Gruss,
yellinux

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schneller heißt in diesem Fall einfach, dass er große Dateien (v. a. Bilder) nicht so lange wiederkäut, bis sie geladen, bearbeitet, gespeichert sind. Das muss doch wohl ein Speicherproblem sein?!?
Sonst reichen mir mein 1,9 GB Prozessor. Oder sollte es nur daran liegen?

also deinen jetzigen würde ich verkaufen, und dafür 2 333er nehmen. weis auch nich so 100% ob dein system mit dem amd-prozessor überhaupt den 400er ram voll ausreizen tut. deswegen lieber 2 333er.
meine meinung

also die bearbeitung deiner bilder sollte auf jeden fall schneller gehen mit mehr speicher, dadurch das er ja viel schneller auslagern kann...die berechnung (z.b beim vergrößern) wird sich dadurch jedoch kaum ändern. zwei unterschiedliche speicher gehen auch, nur ist es dann dabei so das der langsamere den schnelleren ausbremst...was sich aber bei bildern nicht so deutlich bemerkbar macht. habe bei mir auch zwei verschiedene (pc3200/pc2700) eingebaut und habe bislang nur vorteile entdeckt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kurze Rückmeldung:
ich habe mir einen 512er Riegel (PC 3200, 400 MHZ) gekauft, auf den ersten Slot gesetzt und mein bisheriges 256er Modul auf den zweiten Slot - beide funktionieren, trotz dieser eigenartigen Beschreibung im Manual!

512er ist ein Nanya, altes 256er (PC 3200, 400 MHZ) ein Infineon. bislang keine Probleme.
Danke für eure Hinweise!
 
Paul


« problem mit soundwiedergabeRechner fährt nich hoch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!