Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

RAM Erweiterung

Servus miteinander, ich habe einen Hp Pavilion a590

Intel Pentium 4 2,41 gH Prozessor, bei dem eine 256 Ram dabei war. Das war ziemlich langsam und ich hab mich entschloßen aufzurüsten.

Ich habe mir zwei neue Aeneon 512 MB Ram gekauft mit 3200 U (wurde mir vom Verkäufer so gegeben), das vorher war eine Siemsens mit nur 2100 U.

Erst klappte alles wunderbar, doch dann stieg der Computer aus und ich konnte nicht mehr starten, ich hab dann eine Rausgenommen und seitdem gehts.

Jetzt die frage:

Packt mein Computer nur 512 MB RAM oder vertragen sich eher die Hersteller nicht? Was würdet Ihr empfehlen?



Antworten zu RAM Erweiterung:

Kann es sein, dass event. einer der beiden Ram's hinüber ist??

Wenn es erst ging, liegt es nicht an deinem Rechner!!


MfG Schrippe

Ungleiches SPD-ROM des RAMs!

Stelle im BIOS die Timings von SPD auf manuell, gib den Takt deines RAMs an und stellst die Zugriffszeiten manuell ein.

Die Bänke gibst Du an (für beidseitig bestückte RAM-Module = 2 Bänke; einseitig eine Bank(z. B. 2 Double-sided-Module haben vier Bänke; 2 Singel-sided-Module haben 2 Bänke))und stellst die "CAS-Latenz" auf 2.5, die "RAS to CAS delay" und "RAS precharge Time" ("Precharge to Active(Trp)" und "Active to CMD(Trcd)" auf 3 oder 4 und die "RAS Active Time" auf 6 oder 8.

Und stell die Voltangabe auf 1,6V für 400Mhz-RAM oder 1,5V für DDR-Normal

Vielleicht hilft das.

Viel Erfolg!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich hab mich jetzt nochmal schlau gemacht, der Computer nimmt die zwei RAM dinger, komplett an. Also muss das Problem fast woanders liegen. Ich würde das ja machen was mein Vorschreiber empfiehlt, ich hab aber schon irgendwo Angst im Bios rumzuwerken.

Ja, das paßt zusammen. RAM austauschen, aber sich nicht ins BIOS trauen. Verstehe ich sofort: Bei meinem Auto habe ich neulich auch das Bremssystem entlüftet, aber den Aschenbecher mache ich nicht auf. Ehrlich nicht!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gehts noch? Zwei kleine karten austauschenist was andres als irgendwo in System rumdoktorn. Aber ne is klar, ich werde es sofort machen und wenn halt danach nix mehr geht, dann habe ich es wenigstens probiert, gell. Diese Antwort war echt unnütz, Danke.

Du wirst ins BIOS müssen, damit Du das SPD-ROM deaktivieren kannst um deinen Riegeln einen Mhz-Wert zuzuweisen. PC2700=333Mhz PC3200=400Mhz.

Viel Erfolg!

Du kannst nach einem Fehler das Bios resetten durch entfernen der Batterie oder mit umstecken eines Jumpers . Googel mal nach "biaos reset"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ Azrael

Danke erstmal für die tipps.

Ich war jetzt im BIOS und habe geschaut, ich kann meinen Rechner nur auf 333Mhz umstellen. Würde das auch gehen und muss ich mir karten mit niedriegeren Umdrehungen kaufen wie du geschrieben hast mit 2700?

Danke schonmal

P.S. Die voltzahl konnte ich auch nicht verstellen, aber das bleib sich ja wahrscheinlich gleich, da ich vorher auch schon DDR drinhatte.

vertausche einfach mal die rams, also die vom ersten steckplz in den zweiten un die vom zweiten in den ersten, bei mir hats geholfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das sind zwei absolut gleiche. Aber seitdem ich auf 333Mhz umgestellt habe funzt es einwandfrei.

wo liegt eigentlich der zweite Riegel?
Komme an den ersten noch ganz gut über die Klappe unten, aber kann den zweiten niccht finden...


« Probleme mit SoftwareschutzsteckerHi, brauche dringend Hilfe! Ich komme mit meinem PC nicht in den Router. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!