Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

RAM-Erweiterung

Mein PC hat einen Pentium 4 Prozessor mit 1,6 Giga Taktfrequenz, 512 MB Arbeitsspeicher und großer Festplatte. Für die Bearbeitung von Filmen möchte ich den RAM verdoppeln. Gibt es dabei Probleme?



Antworten zu RAM-Erweiterung:

Warum sollte es da probleme geben?

Aber bitte auf die richtige Ram-art achten.

Eventuell mal Everest Home Edition herunterladen und dort nachsehen, was dein PC an Speicher braucht.

Hab die 2x 256 gegen 2x 512 aus getauscht. Windos XP ist nicht mehr gestartet.Allerdings waren auf dem Motherboard viele Kondensatoren mit "Blüten" zu sehen.Kann das die Ursache sein? Wie lange hält der Pc noch durch, frage ich mich. Nach dem Rücktausch läuft der PC wieder.

eventuell die falsche speicherart gekauft?

was steht denn auf den alten rambausteinen oben(etikett)?

und was auf den neuen?

und dann muss, wenn man den baustein mit den goldenen pins nach unten hält, rechts und/oder links ganz klein unten in der ecke ne zahl stehen. welche steht da?

Ich war MIT dem PC in einer Fachwerkstatt und stand bei der Aktion daneben.Hab dann erst mal die Erweiterung auch wegen der Kondensatoren aufgegeben Wie sind die aufgeblähten Kondensatoren auf der dem Mainboard zu bewerten.Könnten sie bald ein Problem sein?

Also du hast den SPeicher nun ersteinmal NICHT erweitert, oder wie?

was muss ich mir unter "aufgeblähte" kondensatoren genau vorstellen? ^^# (Bild machen?)

hat den die fachwerkstatt nichts dazu gesagt?

15 Kondensatoren auf dem Mainboard sehen wie Pinsel aus, normalweise kennen wir sie als geschlossener Zylinder.Verstanden? 2x 256 wurden gegen 2x 512 getauscht und der PC neu gestartet,der PC hat immer wieder versucht, Windows XP zu starten, kein Erfolg.So haben wir alles zurückgetauscht, mit dem Ergebnis, das Mainboard sollte erneuert werden.Meine Bedenken waren nur,dass dabei die gesammte Software"flöten"geht.Nun versuche ich über diesen Erfahrungsaustausch die richtige Lösung zu finden. Gruß

Wenn bei Xp ein neues Mobo eingebaut wird, muss meistens auch windows selber neu installiert werden. xp verkraftet solche hardwareänderungen normalerweise nicht.

Wenn dein neues Board den gleichen Chipsatz hat( SIS oder VIA oder oder) wie den Altes funktioniert es zu 90% und deine Daten bleiben erhalten.
Müßte aber eine Fachwerkstatt wissen ::)::)
ansonsten wenn die daten auf der Platte wichtig sind. Kaufe dir eine neue Festplatte und mache daruf das Betriebssystem und häng dir dann die alte als Slave mit rein. Dann hast du mehr Speicher und  deine Daten sind auch noch da ;D;D;D

Danke für die Beteiligung an der Diskussion. Es hat mir geholfen. Unter dieser Überschrift werde ich über das Ergebnis berichten, wenn ich alles erneuert habe.Tschüs


« Drucker reagiert nicht!PC startet nach Umbau nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!