Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

zweiter Computer an ARCOR-DSL WLAN-Modem 100 klappt nicht!

Hallo
ich habe das Arcor-DSL WLAN-Modem 100 für meinen neuen Computer unter Windows XP für WLAN konfiguriert und kann jetzt damit über DSL ins Internet gehen.
Leider ist der Versuch meinen alten Computer (Windows 98 SE) über Kabel direkt am Modem anzuschließen nicht geglückt, obwohl ich alle Hinweise im Handbuch befolgt habe.

Netzwerkkarte ist installiert: Realtek RTL 8139/810x Family Fast Ethernet NIC
Feste IP-Adresse zugewiesen: 192.168.0.1 (Subnet 255.255.255.0)

Was für Einstellungen können falsch sein? Wo macht man diese? Wie kann ich den Internetzugriff herstellen?
Muß ich dem Rechner noch igendwo die Daten des Routers mitteilen, wenn ja welche (Internetbenutzername, passwort, Routerkennwort, ESSID,...)
Alles für mich noch ein wenig bömische Dörfer..

Übrigens verwende ich Zonealarm auf dem neuen Computer und Antivir, kann es auch daran liegen?
(Zonelarm hat zB gemeldet: weitergeleiteten Datenstrom von 198.168.1.1 (mein Modem) an 192.168.1.33 wurde gesperrt--diese Adresse kenne ich nicht)

Hoffentlich kann mir jemand aus dem Dschungel heraushelfen!!! ??? ???

Vielen Dank
Wolfgang



Antworten zu zweiter Computer an ARCOR-DSL WLAN-Modem 100 klappt nicht!:

also, ich habe bei mir das kabel reingesteckt, den outlook express eingerichtet und dann bin ich über doppelklick auf internet explorer ins netz gegangen , und das war es, es kamen weder fehlermeldungen noch anderes.
natürlich habe ich mein virenprogramm vorher installiert, norton internet security 2005

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das hat bei mir so leider nicht geklappt.
Ich habe jetz gelesen in der Information über Einrichtung von Netzwerken, dass die beiden Computer eine verschiedene IP-Adresse haben müssen, weiß aber nicht wie man das überprüfen kann.
Zitat aus der INfo über Netzwerkeinrichtung:
-----------------------------------------------
Dafür klickt man den Eintrag TCP/IP -> "Netzwerkkarte" an, und geht auch "Eigenschaften". Man sucht den Eintrag IP-Adresse und vergibt diese folgendermaßen: 192.168.xxx.xxx Die letzten beiden Felder können frei belegt werden. Wichtig ist aber, dass das vorletzte Feld auf allen Rechner gleich ist, das letzte muss unbedingt unterschiedlich sein. (Also: 192.168.3.0 und 192.168.3.1 ...) Die Subnet-Mask muss auf allen Rechner 255.255.255.0 lauten.
----------------------------------------
Da mei alter rechner sehr langsam ist habe ich ihm eine feste IP-Adresse zugewiesen. Kann es sein, dass es daran liegt und wie muß ich vorgehen??
Danke
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

diese vergebene IP-Adresse muß natürlich auch ins Netzwerk passen.

Erklär mal genauer, handelt es sich jetzt um einen Router oder nur um ein Modem.

Welche IP hat der Router ?
Welche IP hat der XP-Rechner ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo,

diese vergebene IP-Adresse muß natürlich auch ins Netzwerk passen.

Erklär mal genauer, handelt es sich jetzt um einen Router oder nur um ein Modem.

Welche IP hat der Router ?
Welche IP hat der XP-Rechner ?

Hallo Achim

im Windows-Forum habe ich die Frage gestellt : wo finde ich die IP-Adresse in XP?
Nachdem mir das erklärt wurde habe ich auf beiden Computern das ipconfig' abgefragt und folgende Daten erhalten, die ich auch im Windows-Forum beschrieben habe:
------------------------------------------------
 
Bei meinem alten Computer (Win98 SE) sind zwei Angaben über Ethernetadapter LAN

der erste wird als '0' geführt und alle Einstellungen sind 0
der zweite wird als '1' geführt mit folgenden Werten

IP-Adresse  192.168.0.1
Subnetz..   255.255.255.0
Standardgateway  192.168.0.1

Der neue Computer (XP) hat folgende Werte:
IP-Adresse  192.168.1.33
Subnetz..   255.255.255.0
Standardgateway  192.168.1.1

Wie ich oben beschrieben habe, gelingt es mir nicht den alten Computer über Kabel an das ARCOR-DSL WLAN-Modem 100 anzuschließen (Adresse des Modems: 192.168.1.1).
Das WLAN am neuen Computer funktioniert.
 ---------------------------------------------

Das WLAN-Modem ist ein Router von ARCOR der von ZyXEL stammt.
Ich habe die Konfiguration für den drahtlosen Empfang bei meinem neuen Computer jetzt hinbekommen.l Die Stabilität ist aber sehr unbefriedigend, obwohl der Computer nur 12 m von dem Router auf der gleichen Etage entfernt steht. Damit es überhaupt klappt habe ich mir erst einmal ein langes Kabel gekauft.

Es wäre eine große Hilfe, wenn ich weiterkäme, da ich alle wichtigen Daten noch auf dem alten Computer habe.
 
Vielen Dank
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

würde sagen wir bleiben dann ihn diesem Thread hier !
Sonst verliert man ganz die Übersicht  ;)

Der XP läuft im Netz 192.168.1.x und der WIN98 im Netz 192.168.0.x
Das passt nicht.

Ändere mal den WIB98 auf 192.168.1.x und das Standardgatway auch.

... versuch's mal mit einer adresse in deinem netz, die größer ist als 32, also z.b. 192.168.1.33 oder 192.168.1.34,...

der arcor/zyxel-router ist mit einer startadresse an 32 konfiguriert, daher ab 33 und immer schon für jeden Rechner eine eigene ip-adresse.


Liebe Grüße, Ralf


« spiele ruckelnUSB Treiber für Asrock P4i65G »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...