Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

BIOS verbrannt

Hallo,
habe mich vor 3 Monaten verführen lassen, auf einem 2 GHz PC ein Bios-Update des Mainboards zu machen (Gigabyte 8IRXP, Dual Bios).
Danach kam es öfters zu vergeblichen Bootversuchen, sonst ging aber alles.
Heute aber kannte er die Festplatte gar nicht mehr.
Ich habe nun ein 3 Monate älteres Bios geflasht, natürlich auch vom Hersteller und passend zum PC.
Die Meldung "Bios erfolgreich geflasht" war das letzte, was ich von meinem PC sah.
Nun ist er mausetot, zählt keinen Speicher mehr hoch, spricht keine Tastatur mehr an, der Bildschirm bleibt völlig schwarz.
Entfernung der Batterie bringt nichts.
Ist nun das Mainboard im Eimer oder gibts noch eine Möglichkeit?

Bernd



Antworten zu BIOS verbrannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das board selbst nicht würde ich sagen,wenn dein bios gesockelt ist (aufsteckbar)kannste diesen vom hersteller neu beziehen (wenns noch vorhanden ist)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Am besten zum Händler mit dem Stück. Der kann dir sagen ob sich der Aufwand noch lohnt einen Chip zu wechseln. Ist er eingelötet sicher nicht.

« Gute TV-Karte ! Preisgünstig ! --> Radio,videotext....S-VHS »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gigabyte
Ein Gigabyte ist eine Speichereinheit aus dem Computerbereich: In Gigabyte (abgekürzt: GB) wird die Größe von Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks oder...

Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...