Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC TUNING

Abend

möchte gerne meinen Pc tunen(Overlocking/RAM usw.)  was für möglichkeiten habe ich und wie geht es???????????

Informationsliste   Wert
CPU-Eigenschaften   
CPU Typ   AMD Athlon 64
CPU Bezeichnung   Venice S939
CPU stepping   DH-E6
CPUID CPU Name   AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
CPUID Revision   00020FF2h
   
CPU Geschwindigkeit   
CPU Takt   2070.35 MHz
CPU Multiplikator   9.0x
CPU FSB   230.04 MHz  (Original: 200 MHz, overclock: 15%)
Speicherbus   188.21 MHz
   
CPU Cache   
L1 Code Cache   64 KB  (Parity)
L1 Datencache   64 KB  (ECC)
L2 Cache   512 KB  (On-Die, ECC, Full-Speed)
   
Motherboard Eigenschaften   
Motherboard ID   06/02/2005-NF-CK804-A8N-SLI-00
Motherboard Name   Asus A8N-SLI Deluxe  (3 PCI, 2 PCI-E x1, 2 PCI-E x16, 4 DDR DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)
   
Chipsatz Eigenschaften   
Motherboard Chipsatz   nVIDIA nForce4 SLI, AMD Hammer
Speicher Timings   2.5-3-3-7  (CL-RCD-RP-RAS)
Command Rate (CR)   2T
   
SPD Speichermodule   
DIMM1: Corsair VS512MB400   512 MB PC3200 DDR SDRAM  (2.5-3-3-8 @ 200 MHz)
DIMM2: Corsair VS512MB400   512 MB PC3200 DDR SDRAM  (2.5-3-3-8 @ 200 MHz)
   
BIOS Eigenschaften   
Datum System BIOS   06/02/05
Datum Video BIOS   04/11/05
Award BIOS Typ   Phoenix - Award BIOS v6.00PG
Award BIOS Nachricht   ASUS A8N-SLI DELUXE ACPI BIOS Revision 1011
DMI BIOS Version   ASUS A8N-SLI DELUXE ACPI BIOS Revision 1011
   
Grafikprozessor Eigenschaften   
Grafikkarte   nVIDIA GeForce 6600 GT PCI-E
GPU Codename   NV43GT  (PCI Express x16 10DE / 0140, Rev A2)
GPU Takt   501 MHz
Speichertakt   501 MHz


bin um jeden ratschlag dankbar
MFG Fabio77



MUSS NOCH DAZU SAGEN DAS ICH EIN WASSERGEKÜHLTES SYSTEM HABE
--- THERMALTAKE BIGWATER SE 12CM LÜFTER MIR REGLER

« Letzte Änderung: 24.09.05, 17:01:35 von fabio77 »


Antworten zu PC TUNING:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich würd die Finger von deinem System lassen. Das getune verlangt, wenn du's anständig machn willst, neue Kühler, sprich ein neues Kühlsystem. Die Leistung die du dann mehr hast nützt nicht wirklich was.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dito.
Warum um alles in der Welt will jeder seinen PC Overclocken? Das bringt nicht viel, die Leistungssteigerung merkt man im Regelfalle garnicht und das System wird instabil. Die Hardwarekomponenten sterben früher, man verliert jeglichen Garantieanspruch und oft steckt man für teure Kühlsysteme mehr Geld in den Rechner als wenn man sich direkt schnellere Komponenten kaufen würde.

Fimger davon lassen! Overclocking war mal vor 5 - 7 Jahren 'sinnvoll', als eine schnellere CPU 1. schwer zu bekommen war und 2. das doppelte gekostet hat als eine eine Numemr kleiner...


Sieh lieber zu, dass du aktuellste Treiber und neueste BIOS-Revisionen benutzt. Beim Spielen im LAN Firewall & Virenscanner aus, im Internet natürlich wieder an. Den PC nicht unnötig zumüllen und vielleicht eine eigene kleine Partition für die  /swap bzw. Auslagerungsdatei. Du wirst sehen, der Rechner läuft damit anständig und stabil. Wenns noch schneller sein soll installiere dir ein nettes Debian oder Mandrake ohne KDE ;-)

con\con

Tuningmöglichkeiten gibt es mehrere.
Multiplikator mal auf 10 oder 11 stellen und dann den FSB langsam in max 5er Schritten hochsetzen.
(hab meinen 2400+ zu nem 3100+ gemacht und er läuft sehr stabil, wenn ich ihn auf 3400+ habe kann er schonmal etwas ruckeln, also etwas über 300MHz merkt man schon und reichen aus)

Zur Grafikkarte gibts die Möglichkeit mit RivaTuner (bei Guru3d oder Chip) evtl gesperrte Pipes freizuschalten, dazu braucht man allerdings meist einen älteren Treiber der 19er Reihe für die Graka. ( wenn du Hilfe dabei möchtest: uralthomas@versanet.de)
Danach noch PowerStrip saugen und man kann die MHz Zahl des Speichers noch erhöhen-funzt in Riva meisten net-
(meine 6800 hat jetzt statt 12   16freie Pipes und statt 325/700MHz 370/820MHz und läuft stabil-mehr geht, 3dMark wird aber schlechter dadurch)

OBERSTES GEBOT ist und bleibt eine echt gute Kühlung. Die Standardlüfter kann man echt vergessen, daher habe ich mich für den CPU: Zahlmann CNPS7000B entschieden und zusätzlich nen 120mm Papst Lüfter eingebaut. Die Grafikkarte hatte vom Hersteller her schon den größeren Lüfter der 6800GT und Ultra drauf, daher ging das recht einfach. System unter VL max 57°C im Sommer, Graka max 64°C bei VL im Sommer, alles Werte die nur knapp über dem Standardwert der Komponenten sind und noch relativ weit von den Höchstwerten entfernt sind.

Wenn du die Möglichkeit im Bios hast die Spannung der CPU zu erhöhen, dann gib minimal was dazu-max 0,1°C damit sie stabil bleibt!
Biosupdate und Treiberupdate sowie Chipsatztreiberupdate können aber auch schon viel bewirken, da manchmal sehr alte Treiber aufgespielt werden um Kosten zu sparen. Mache das Bios Update nicht wie ich einmal von CD, sonst könntest du ganz leicht das Bios völlig schrotten. Diskette nehmen oder direkt das neueste Bios kaufen und einsetzen lassen-wegen Spezialwerkzeug und Garantie-
Also viel Glück dabei, bin grad dabei meinen 3700 SanDiego auf FX57 hochzuziehen, problemlos möglich jedoch nur mit Feingefühl, da jedes Board anders taktet.
Achso, beim FSB hochziehen der CPU solltest du den Speichertakt auf 66 fixieren, da sonst das Board die AUTO Einstellung ändert und sich den fehlenden FSB irgendwo "klaut" und du nicht hoch sondern runtertaktest obwohl du die Werte erhöhst. Die 66 sind ein Richtwert, habe zwar meines Wissens nach den gleichen Speicher, kann aber sein, das du den höheren Wert nehmen mußt.
MfG und Viel Spaß und Erfolg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ concon

Mein reden seit.................

bei mir hast den richtigen erwischt, bin auch übertakter.

http://www.pc-erfahrung.de/Index.html?UebertaktenAthlon64.html
kannst hier nachlesen.

mein system
3700+ 2750 mhz (2200)
4x512 mb ram crucial ballist ddr 500 (ddr 400)
geforce 7900gt 590/800 (450/660)
in der klammer angegebenen werte sind Standardwerte

bin der meinung, wenn man sich etwas auskennt ist, oc ungefährlich

Tuningmöglichkeiten gibt es mehrere.
Multiplikator mal auf 10 oder 11 stellen und dann den FSB langsam in max 5er Schritten hochsetzen.

Denn Multiplikator kann man beim amd athlon 64 nicht höher setzen.

bin grad dabei meinen 3700 SanDiego auf FX57 hochzuziehen, problemlos möglich jedoch nur mit Feingefühl, da jedes Board anders taktet.

stimmt, habe schon mit meinen 3700+ auf 2975 mhz (stabil) getaktet, blieb aber bei 2750 mhz, damit der systemtakt und der ramtakt synchron läuft.

« Treiber Radeon 9200 ???Spiele Absturz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...

Quellcode
Ein Quellcode, auch als Quelltext bekannt, bezeichnet einen unkompilierten Programm-Code einer Software. Der Quellcode ist meist in einer der verbreiteten Programmierspra...