Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit DSL Modem - BITTE hilfe. Dringend

Hallo zusammen,

folgendes Problem.
Jemand benötigt wirklich dringend seinen Internetanschluss, und kommt nicht weiter.
In eine Wohnung gezogen, wo bereits ein DSL Anschluss existierte. Vermieterin sagt nun, alle Zugangsdaten sind auf dem Modem. Geht das überhaupt? Bei Routern natürlich aber ist soetwas auch bei Modems möglich? Modell: Teledat Lan 430
Habe nun alle TCP IP Einstellungen der Lankarte auf "automatisch beziehen" gestellt, also exakt so wie ich es bei einem eingerichteten Router machen würde.
Aber: Keine Inetverbindung.
Weiteres Problem, das TCIP Protokoll scheint sich immer wieder umzustellen und bei jedem neuen öffnen, erscheint wieder eine eingegebene IP Adresse und eben nicht, wie vorher gewählt, "automatisch beziehen". Woher kann das kommen?
Nun ist auch im Fenster "Netzwerkumgebung --> eigenschaften" ein gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen vor der Lanverbindung. Bedeutung davon? Bei System --> Geräte Manager ist die Netzwerkkarte hingegen ganz ohne jedes "Fehler Symbol".

Bin sehr ratlos. Ihr wäret mir  eine große Hilfe und ich bräuchte sie auch wirklich.



Antworten zu Problem mit DSL Modem - BITTE hilfe. Dringend:

keiner eine idee?

Schau mal bitte dort:

http://www.telekom.de/etelco/downloads_navi/1,18139,1043_1161-1,00.html


Achso, ein Modem ist ein Modulator/Demodulator und wird nicht konfiguriert!

Wenn du vor Ort DSL hast und ein Zugang, dann nimm den PPPOE-Zugang per DFü von Schlabbach und gut is.

den findest du dort: http://www.raspppoe.com/

bei T-online wird hinter den Zugangsdaten ( 00xxxxxxxx52xxxxxxx0001)
noch @t-online.de  eingegeben.
(oder war es andersrum? 52xxxxx00xxxxx0001)

Also: 52xxxxxxxx00xxxxxxxxx0001@t-online.de

Noch was vergessen.

Nimm dhcp und kein DNS im TCP!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jay Jay hat recht  aber es geht so rum
wenn du eine netzwerkverbindung herstellen möchtest dann mußt du vollgendes bei zugangsdaten eintrage.

Bei Nutzerkennung eingeben: s.o. ("Anschlusskennung (12-stellig) + T-Online Nummer (meist 12-stellig) + Mitbenutzernummer (für den Hauptnutzer immer 0001). Sollte Ihre T-Online Nummer weniger als 12 Stellen enthalten, muss zwischen der T-Online Nummer und der Mitbenutzernummer das Zeichen "#" stehen. Beim Zugang über T-DSL müssen Sie dieser Zahlenfolge noch die Endung "@t-online.de" ") ;D;D


« NVIDIA Geforce 5700 ..und der PC kann nicht mehr runterfahrenDell Latitude C610 Modemtreiber W2K »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
ADSL
Siehe DSL ...

DSL
Eine DSL (Digital Subscriber Line; auch als "adsl - asynchron digital subscriber line" bekannt) Verbindung ist eine neue, schnelle Möglichkeit des Internetzugangs. D...

T DSL
Eine DSL (Digital Subscriber Line; auch auch adsl - asynchron digital subscriber line) Verbindung ist eine neue, schnelle Möglichkeit des Internetzugangs. Siehe auch...