Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Seagate Festplatte wird manchmal nicht richtig unter Win XP Prof. erkannt

Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag und ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Ich suche schon seit einigen Tagen/Wochen im Internet und in den Foren nach einer Lösung, aber entweder

das Problem ist nicht das gleiche oder die Lösung paßt nicht auf mein Problem.

Folgende Daten zu meinem Rechner:
_____________________________________________________________________ ___________________________________


HARDWARE - Prozessor (CPU):

  Bezeichnung:  AMD Athlon(TM) XP 2000+
  Modell:       x86 Family 6 Model 6 Stepping 2
  Typ:          586
  Taktfrequenz: 1662 MHz

  System BIOS Version: ASUS   - 42302e31 (letzte Version!)

HARDWARE - Laufwerke:

  Laufwerk "A":
    Laufwerkstyp: Wechseldatenträger
                  (Kein Datenträger eingelegt.)

  Laufwerk "C":
    Laufwerkstyp: Festplatte
    Seriennummer: 9C03-C97D
    Dateisystem:  NTFS
    Speicherplatz:
      Gesamt:    32.399.343.616 Byte (30.898,42 MB, 30,2 GB)

  Laufwerk "D":
    Laufwerkstyp: Festplatte
    Seriennummer: DE05-902D
    Dateisystem:  NTFS
    Speicherplatz:
      Gesamt:    47.624.335.360 Byte (45.418,11 MB, 44,4 GB)

  Laufwerk "E":
    Laufwerkstyp: Festplatte
    Seriennummer: 288A-EDBD
    Dateisystem:  NTFS
    Speicherplatz:
      Gesamt:    137.436.168.192 Byte (131.069,34 MB, 128,0 GB)

  Laufwerk "F":
    Laufwerkstyp: CD-Laufwerk
                  (Kein Datenträger eingelegt.)

  Laufwerk "G":
    Laufwerkstyp: CD-Laufwerk
    Seriennummer: 299F-C79B
    Dateisystem:  CDFS
    Speicherplatz:
      Gesamt:    4.097.441.792 Byte (3.907,63 MB, 3,8 GB)

  Laufwerk "H":
    Laufwerkstyp: Festplatte
    Seriennummer: F3CF-355A
    Dateisystem:  FAT32
    Bezeichnung:  WD USB 2
    Speicherplatz:
      Gesamt:    120.002.150.400 Byte (114.442,97 MB, 111,8 GB)

HARDWARE - Speicher:

  Physikalischer Speicher:
    Insgesamt: 804.622.336 Byte (767 MB)
    Belegt:    331.354.112 Byte (316 MB)
    Verfügbar: 473.268.224 Byte (451 MB)
  Virtueller Speicher:
    Insgesamt: 2.147.352.576 Byte (2.048 MB)
    Belegt:    23.822.336 Byte (23 MB)
    Verfügbar: 2.123.530.240 Byte (2.025 MB)
  Auslagerungsdatei:
    Insgesamt: 1.969.049.600 Byte (1.878 MB)
    Belegt:    281.886.720 Byte (269 MB)
    Verfügbar: 1.687.162.880 Byte (1.609 MB)

BETRIEBSSYSTEM - Windows:

  Plattform:       Windows NT/XP
  Betriebssystem:  Windows XP
  Environ_OS:      Windows_NT
  Produktname:     Microsoft Windows XP
  Produktversion:  5.1
  Service-Pack:    Service Pack 2
  Starttyp:        Normaler Modus

  Installations-Verzeichnisse:
    Boot-Verzeichnis:  C:\
    Quell-Verzeichnis: F:\
    Service-Pack:      c:\windows\ServicePackFiles
_____________________________________________________________________ ___________________________________

So jetzt zu meinem Problem:

Das Problem ist die Festplatte E: dies ist eine Seagate Barracuda Festplatte 160GB (intern) Ultra

ATA/100 7200RPM 8MB Cache (ST31160023A). Diese habe ich vor einigen Wochen zusätzlich zur Masterfestplatte als Slave eingebaut. Die Installation hat so einigermaßen geklappt und wurde auch in das Windows XP Prof System integriert. Allerdings nur mit einer Speicherkapa von 127GB! Dies ist aber ein Nebenkriegsschauplatz...
Das Hauptproblem: Wenn ich den Rechner ausgeschaltet habe und Ihn wieder hochfahre, dann erkennt Windows XP Prof. die Festplatte nicht und frägt mich ob ich neu formatieren möchte. Im Gerätemanager wird zwar die Festplatte angezeigt, aber unter einer flaschen Nummer = L0... (nicht ST3160023A=wäre richtig) angezeigt. Wenn ich deinstalliere und nochmal nach der Hardware suche, dann wird sie teilweise wieder richtig erkannt. Aber nur manchmal. Manchmal muß ich auch 2-3 deinstallieren und neu installieren, bis wieder die Festplatte richtig erkannt wird...

Wenn ich ins Bios beim Hochfahren gehe und die Autoerkennung im Bios anklicke, dann erkennt er die
Festplatte eigentlich schon immer richtig mit ST31160023A. Das schlimme ist der Fehler ist sporadisch und tritt nicht immer auf. D.h. wenn ich den Rechner z.B. 5 mal ein und ausschalte, dann erscheint dieser Fehler vielleicht 2-3mal. Da ich nicht wirklich kein "PC-Neuling" bin, habe ich schon Tot und Teufel ausprobiert, z.B.
Jumper überprüft -> passen letzte Bios Version für Motherboard installiert -> keine Besserung
Seagate Festplattenanalyse durchgeführt -> Festplatte i.O.
Letzte Treiber von Seagate heruntergeladen und installiert -> keine Besserung
Windows XP Prof Updates installiert -> keine Besserung
Ausgebaut und neu eingebaut -> keine Besserung
Bus-Kabel ausgetauscht und Verbindungen getestet -> nicht die Ursache
und noch einiges mehr...

Ich habe es auch bisher nicht geschafft die Festplatte (wenn sie mal erkannt wird) mit voller Kapazität von 160GB zu fahren, obwohl ich die vorgeschlagenen Schritte von der Seagate Homepage zur Installation großer Festplatten auf alten Systemen mit den neuesten Treibern durchgeführt habe...

Jetzt geht mir die Luft langssam aus und ich weiß nicht mehr was ich noch testen kann. Zur Zeit deinstalliere und installiere ich die Festplatte immer wieder neu, damit ich darauf zugreifen kann.
Ist ein kniffeliges Problem und habe auch in keinem Forum bisher einen vernünftigen Lösungsansatz gefunden.

Hat jemand eine Idee, weitere Tipps zum testen, eine mögliche Lösung?
Ich bitte dringend um Hilfe, sonst verzweifele ich noch.  ???

Danke

KoMax



Antworten zu Seagate Festplatte wird manchmal nicht richtig unter Win XP Prof. erkannt:

Hi

ich hab das gleiche Problem und suche auch noch eine Lösung.....
Kann dir nur Mitleid spenden  :-[:-[

Bei dem beschriebenen Problem würde ich den Versuch machen, die beiden Festplatten nicht am gleichen IDE-Kabel zu betreiben, sondern die Platten jeweils als Master je IDE-Anschluss und die CD-Laufwerke als Slave. Es kommt manchmal vor, dass sich zwei Plattentypen nicht richtig vertragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

oder aber auch mal, die Platte in ein externes laufwerk, und dann per USB?!

Das die FP nicht vollständig erkannt wird, liegt wohl daran das Windows immer noch Probleme damit hat grössere Sachen zu verwalten?!




« Wie groß darf der RAM Speicher sein ?S-ATA und Netzteil »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...