Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: formatieren ohne Betriebssystem

hallo

Ich habe mir ein gebrauchtes notebook von medion gekauft und eines tages habe ich ausversehen ein paar wichtige Daten beschädigt, sodass das Notebook immer beim Windowsladebalken hängen blieb. Da dachte ich mir ich instaliere mal das Windows neu nur da passiert mir was Blödes, der Akku ist leer. Dann habe ich das notebook an die Steckdose getan und versucht weiter zu instalieren doch dann kommt während der Installation ein Bluecreen und seit dem kommen ständig Bluescreens an den selben Stellen also kurz vor der Windows installation zum Beispiel. Ich komme auch nicht in den abgesicherten Modus und weiteres rein Windows zu reparieren klappt auch nicht hier erscheint ebenfalls ein Bluescreen.

Normalerweise handelt es sich um einen Softwarefehler. den die Hardware habe ich überprüft, vielleicht liegt es auch an meiner Windows cd, vielleicht ist die nicht mit dem Notebook kompatiebel?????

Bitte um Hilfe

MFG Pilz



Antworten zu Win XP: formatieren ohne Betriebssystem:

ach ja

hätte es fast vergessen um vielleicht ganz einfach weiter machen zu können, könnte ich doch einfach die Festplatte des Notebooks formatieren und so den Softwarefehler beheben.

Dazu bräuchte ich aber ein Programm also welches dann über Diskette bootet und ohne vorhandenes Betriebssystem die Fesplatte formatiert.

MFG Pilz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... vielleicht liegt es auch an meiner Windows cd, vielleicht ist die nicht mit dem Notebook kompatiebel..


- soweit wie du bei deinen InstallVersuchen gekommen bist, kanns an der Kompatibilität nicht liegen !

• zum Titel "formatieren ohne Betriebssystem"

- Organisieren einer BOOT-Diskette » http://www.msu-hb.de/download/boot98se.exe
- Ergänzen des Inhaltes der fertigen BootDisk um <format.com> aus ...\System32
- booten von disk
- format /? (zum einlesen was alles geht! )

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bootdisk ohne Format.com ?

Hier gibts Originale
http://www.bootdisk.com/bootdisk.htm

Und laß dir auch mal anzeigen ob mehrere Partition vorhanden sind. Näheres zu fdisk und format bei Microsoft unter
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;255867#4

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Noch eine Anmkerung zum Link von Microsoft

Optimieren Ihre Seiten logischerweise NUR für den IE und nicht in internationelem Standard, daher im Firefox fehlerhafte Anzeige (unvollständig)

Sorry leute,

Aber ich habe keine ahnung wie man bootet ich müsste das mal näher beschrieben haben was ich da machen muss.

MFG

Pilz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Bootdisk ohne Format.com ?

Hier gibts Originale
http://www.bootdisk.com/bootdisk.htm

Und laß dir auch mal anzeigen ob mehrere Partition vorhanden sind. Näheres zu fdisk und format bei Microsoft unter
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;255867#4

mea culpa !! (*schäm*)

hab' ganz vergessen, dass der <format> in der <command.com> integriert ist !

PS: mein Link http://www.msu-hb.de/download/boot98se.exe ist von genau dieser Seite

line "Windows 98 SE OEM | Mirror | 3  8)

Wie mach ich das denn jetzt ich habe keine Ahnung von Booten und Boot disks.

????????????????

MFG Pilz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die EXE Datei herunterladen und leere Diskette bereithalten
Exe ausführen und Daten auf die Dskette schreiben lassen

Dann im Bios kontrollieren ob in der Bootreihenfolge (First Boot) das Diskettenlaufwerk (Laufwerk A) zuerst eingelesen wird.
Falls dort C oder CD-ROM steht, entsprechend abändern, bzw. die Reihenfolge ändern auf A - CD - ROM-C

Nach der Neuinstallation kannst du dort als erstes wieder Laufwerk C (Festplatte) einragen für schnelleres booten

@eBill
Fehlermachen ist ja erlaubt *g*



OK Vielen Dank jetzt bin ich ei paar Schritte weiter gekommen

MFG Pilz

Ne Bootdisk ist nicht nötig und evtl. KEINE Lösung.
Denn die empfohlene Disk kann mit NTFS nichts anfangen.

Er hat doch eine XP-Setup-CD und hat doch schon damit gebootet! Also!

Booten, dann sagen "Neuinstallation".
Dann "Partitionen löschen"
Dann C: und D: neu anlegen.

Dann formatiert die Setup-CD.
 ::)

@ ebill
Der Format-Befehl befindet sich nicht in command.com. Es ist ein Extra-Programm, das aber für die heutigen Platten nicht mehr verwendet werden solte. Wenn man den Format.com von XP in eine alte Bootdisk reinmischt, kommt wahrscheinlich die Abbruchmeldung "Falsche DOS-Version".  :o

« Letzte Änderung: 08.02.06, 16:32:03 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Per fdisk und Non-Dos Partition kann auch NTFS oder Linux löschen.

Sicher, XP-CD geht natürlich auch

Es ist grundsätzlich sehr unratsam, die ur uralt Befehle
fdisk und
format.com

auf eine neue Festplatte in zig Gigabytegröße loszulassen.
Die lassen doch so große Partitionen gar nicht erst zu.

Und wie sollen die Befehle mit SATA oder RAID zurechtkommen, haben doch noch nie davon gehört!

Bauartbedingt kommt ganz oft die Meldung "Ungültiges Laufwerk", egal, ob NTFS drauf ist oder FAT.

Also, die alten Bootdisketten etwas sparsamer empfehlen.

« Letzte Änderung: 08.02.06, 16:41:07 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schon klar, aber da er ganz am Anfang von gebrauchten alten Notebook schrieb, sollte es ja eigentlich gehen.
Ansonsten würde ich eh komfortableres Partitonierungsprogramm vorziehen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK Jungs, ich halt' mich zurück / raus !

- ich weiss nur, dass ich am Anfang gelesen habe, dass er dauernd Bluescreens bekommt

- ob er das vor od. nach dem Formatieren (mit Unterstützung der CD) hat steht nirgends genau

- wenn das Formatieren v.d. CD funzen würde, warum heisst der Thread "formatieren ohne Betriebssystem"

- dass ich mit ner boot98SE nicht auf NTFS komme, wissen wir alle
- ich bin davon (siehe thread) ausgegangen, dass er mal die Platte putzen will, damit sein Setup endlich ohne Bluescreen funzt  8)

CU - nerver mind


« Win XP: Internetoption/Programme-E-Mail:steht kein Outlook mehr drinWin XP: stürzt einfach ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...