Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hilfe mit neuer externen Festplatte

Folgendes Problem:
Ich habe mir eine neue externe Festplatte (200GB) zugelegt und sie an meinem Computer angeschlossen. Am Anfang hat mir der Computer diese anerkannt und mir ein Medium auf meinem Arbeitsplatz angezeigt. Darauf hin hab ich einige Dateien ohne Problem drauf gespeichert nach ner Zeit kam jedoch die Meldung das Dateien nicht richtig gespeichert worden sind und das Daten verloren/ geschädigt worden sind. Darauf hin hab ich das Volumen der externen Festplatte formatiert. Beim zweiten Versuch trat das Problem wieder auf und die Festplatte löschte sich von allein. Nun geht gar nichts mehr, es wird auch kein Medium auf meinem Arbeitplatz angezeigt. Auserdem macht die externe Festplatte nun beim einschalten recht komische Geräusche.
Kann mir da jemand vielleicht weiter helfen?

Andy



Antworten zu Hilfe mit neuer externen Festplatte:

Hmmm....Formatiere doch mal die Platte mit einem anderen Dateisystem. Wenn du NTFS nutzt, dann mal mit FAT32 probieren. Außerdem, falls sie sowas unterstützt, einen tiefgründigen Oberflächenscan über die "Festplatte prüfen"-Fkt. in den Eigenschaften machen. Wenn sie komische Geräusche macht, kann es sein, dass sie im Eimer ist, der Lesekopf vllt. auf den Plattern kratzt oder ein Crash kurz bevorsteht. Hast du sie von ebay oder einem seriösen Händler? War sie vorher schonmal in Gebrauch?
Wenn selbst das Formatieren nichts mehr nützt, dann würde ich das jedoch nicht zu lange ausreizen, sondern gleich wieder zurückgeben.
MfG O-Two

Wenn sie der PC nicht erkennen würde, dürftest du auch keine Daten überspielen können. Da du das aber konntest, muss sie erkannt werden. Ich weiß nicht genau in welcher Beziehung du "nicht erkennen" meinst, aber USB-Geräte werden i.d.R. sofort erkannt als Wechseldatenträger. Es spielt dabei keine Rolle, ob du eine Festplatte, einen mp3-Player oder sonstiges anschließt.
Meinst du mit "Computerverwaltung" vllt. den Gerätemanager? Dann ist der Fall so, wie oben beschrieben. Wechseldatenträger werden im Gerätemanager nicht angezeigt.
MfG O-Two

Wenn sie der PC nicht erkennen würde, dürftest du auch keine Daten überspielen können. Da du das aber konntest, muss sie erkannt werden. Ich weiß nicht genau in welcher Beziehung du "nicht erkennen" meinst, aber USB-Geräte werden i.d.R. sofort erkannt als Wechseldatenträger. Es spielt dabei keine Rolle, ob du eine Festplatte, einen mp3-Player oder sonstiges anschließt.
Meinst du mit "Computerverwaltung" vllt. den Gerätemanager? Dann ist der Fall so, wie oben beschrieben. Wechseldatenträger werden im Gerätemanager nicht angezeigt.
MfG O-Two

Also unter computerverwaltung meinte ich eigentlich die Datentraegerverwaltung. Als ich die Festplatte zum ersten mal am PC angeschlossen habe wurde dort die externe Festplatte angezeigt und auch unten an der Leiste da wo sich die Uhrzeit befindet. Sogar am Arbeitplatz wurde diese augelistet.
Nun ist diese externe Festplatte nirgends zu finden. Nicht in der Datentraegerverwaltung, Arbeitsplatz oder in der Leiste unten angezeigt. Weiss nicht wirklich was nun damit passiert ist.

Dann könnte es was mit dem USB-Treiber zu tun haben. Mach erst ein Chipsatzupdate für dein Motherboard, dann einen neuen USB-Treiber aufspielen.
MfG O-Two

Und wo oder wie macht man diesen chipsatzupdate, hehe weil ich weiß nicht so viel über computer

Du schaust einfach mit Everest nach deinem Chipsatzhersteller bzw. dem Chipsatz und suchst bei Google. Auf der Herstellerseite wirst du jedoch oft gleich fündig. Dann lädst du die neue Software und installierst sie. Bei den USB-Treibern schaust du einfach bei Google und suchst den passenden für dein BS.
Hier gibts Everest:
http://www.soft-ware.net/system/steuerung/benchmark/index.asp?licht=everest+download
MfG O-Two


« Seite kann nicht angezeigt werdenBenutzerkonten und AOL 9.0 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!