Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ordner lassen sich nicht öffnen

Hallo,

Will ich im Arbeitsplatz "etwas" öffnen, so wird für Festplatten etc. die Suchenfunktion geöffnet, für Ordner hingegen öffnet sich ein neues Fenster, so dass sich Ordner/Laufwerke nicht im selben Fenster öffnen lassen (Laufwerke nur über re. Maustaste <eplorer>).

Habe zuvor in der Ordneransicht für Festplatten und Ordner ein anderes Symbol gewählt. OS WinXP prof. SP1.

Habe versucht, durch hinzufügen des Befehls in der Ordneransicht (Reiter Dateitypen) das problem zu beheben, konnte aber für die Ordner wie oben bereits erwähnt nur die Lösung finden, dass sich ein neues Fenster öffnet (anstatt der Suchfunktion). Würde gerne die standardmäßige <Öffnen>-Funktion wieder herstellen, weiß aber den exakten Befehl etc. nicht (öffnen und explorer.exe führt auch nur zum selben Ergebniss - neues Fenster).

Danke
obs



Antworten zu Ordner lassen sich nicht öffnen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
OS WinXP prof. SP1.

sollte das das akuellste SP sein?, dann sofort auf 2 updaten, ev. hilft das schon mal

Nein, der Fehler trat direkt nach Umstellung der Iconsymbole auf - liegt also daran. An SP2 liegt es nicht. Hatte selbes Problem schon auf nem anderen Rechner (auf dem SP2 war). Hatte damals die Lösung nicht gefunden und musste eh formatieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit TuneUP 2006 (30 Tage) kannst Du Deine Symboldateien wieder herstellen bei "Stylen", wäre doch ein Versuch, statt zu Formatieren. Und wenn Du formatierst, bitte mach ein Image, dauert (Zitat: Jüki) 3 Minuten es zurückzuspielen  ;D

Ich will meine Symboldateien nicht wieder herstellen (sonst hätte ich sie ja nicht extra verändert), sondern die Funktion (doppelklick auf Ordner) wieder auf öffnen (statt wie jetzt suchen bzw. neues Fenster im Explorer) stellen.

Zur Aussehensveränderung brauch ich kein extra Programm - in dem Rahmen wie es verändert werden soll, geht das auch durchaus ohne Tool, das nach 30 Tagen dann immer meckert oder garnicht mehr geht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Start > Ausführen > regedit eingeben und Enter.
HKEY_CLASSES_ROOT/Directory/shell den Wert von "Standard" ändern auf "none" (ohne Anführungszeichen).

Da steht bei dir bestimmt "find".

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Vollständikeit halber :

http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=819

Öffnen statt Suchen für die Ordner
Start/Ausführen/regedit.
HKEY_CLASSES_ROOT/Directory/shell
dort den Wert Standard
auf "none" setzen...

Öffnen statt Suchen für Festplatten und Laufwerke.
Start/Ausführen/regedit.
HKey_Classes_Root/Drive/Shell
dort den Wert Standard
auf "none" setzen...

Close
In der Registry einstellen, beim Öffnen des Explorers alle Ordner geschlossen sind.
ändere mal unter eigenschaften der verknüpfung zum explorer das ziel in:
%SystemRoot%\explorer.exe ,/E
also " ,/E" dahinter schreiben mit Leerzeichen !


« Rechner meldet sich automatisch nur noch mit Zweitbenutzer anIRQL_not less or equal »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Formatieren
  Das Formatieren einer Festplatte, HDD oder SSD bereitet das Laufwerk auf neue Daten vor. Dazu werden sämtliche alten Daten gelöscht, damit die...