Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Rechner bleibt hängen beim Start

hi, habe ein laptop compaq armada1500c. seit eine woche, geht es nicht mehr... beim starten peeps nur, ich sehe nur compaq auf den bildschirm, und mehr nicht. habe probiert mit startdisk... keine reaktion... habe mit win98 se probiert, da fragt er micht ob och von cd oder hdd starten will, aber die tastaturen reagieren nicht also startet er mit hdd und stoppt mit den bild win 98... was kann ich tun? ist es ein bios pb? kann ich das updaten? habe keine ahnung wie ich das auf den reihe kriege... danke für ihre hilfe...
pierre
_________________________________________
Nope: Bitte immer einen Betreff eingeben.

« Letzte Änderung: 22.11.03, 17:48:01 von Dr.Nope »


Antworten zu Win98: Rechner bleibt hängen beim Start:

übrigens... starten mit f10 oder f2 geht auch nicht... habe auch probiert die batterie raus  für ein paar stunde und wieder rein, geht aber trotzdem nicht... habe gehört der bios ist bei compacq auf die festplatte... wie komme ich ran?... kann ich sie rausnehmen und an mein pc einstecken? könnte ich so vielleicht an die platte ran kommen?

danke 4 help...
et desole pour les fautes...

Musst mal schauen im Handbuch oder auf der Compaq-Page, bei Compaq gibts meist nen Jumper auf dem Board der alles zurücksetzt..

Gruß

Also wenn er nur piepst (wie oft überhaupt?), dann hast du recht sicher nen Hardwaredefekt. Ansonsten müßte er mindestens im abgesicherten Modus starten oder mit einer Startdiskette bis ins Dos.
Wenn, das nicht is, is was kaputt gegangen.

 :-\

also, er piepst so:
peeeeep peeeeep pip pip pip pip pip pip pip pip ( 3 bis 5 minuten lang)
hum habe kein handbuch und sowas habe ich bei compaq auf die site nicht gesehen...
ein jumper? was ist es? diese batterie? sorry, bin nicht der super profi...

Schau mal wie du bei dem Schlepptop ins Startmenü kommst, bei normalen Rechnern ist das F8 Taste.
Dann versuch mal "nur Eingabeaufforderung", startet nur ins Dos, wenn das geht versuch danach "abgesicherter Modus".

Wenn das alles geht würd ich erst mal sagen hast du Glück.

Was hast du überhaupt gemacht, bevor das Pipsen aufgetreten ist, was installiert, Hardware vielleicht?

Aber so wie du das Piepsen beschreibst, ist da was kaputt gegangen, wer sich da richtig toll auskennt, der kann schon am Piepsen erkennen was das ist. Die Compaq Reparatur Techniker können sicher schon anhand des Piepsens feststellen was los ist.

 ::)

naja.. der erkennt keine tastaturen, also auch nicht die funktionstasten... habe schon mit F10 probiert ins bios zu kommen... weiss ich eigentkich nicht mehr so richtig...
habe übrigens nicht besonders gemacht... main sohn war beim janosh spielen und es ist ausgegangen... einfach so..

Hmm, da würd ich ja mal sagen, so aus der Ferne, sagen "plötzlicher Hardwareexitus", nix was sich leicht beheben läßt.

Wie alt ist denn das Teil, ich hoffe du hast noch Gewährleistung, ist ja jetzt 2 Jahre oder noch darüber hinaus Garanie.

Ansonsten wohl sehr teuer und ärgerlich.

Gruß


« Win XP: Kann bin Datei nicht öffnenWin2000: Programme löschen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Keyboard
Ein Keyboard ist ein elektronisches Tasten-Musikinstrument, das ähnlich einem Klavier aufgebaut ist. Es enthält schwarze und weiße Tasten zum Spielen...