Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win NT: kein Booten mehr möglich

Moinsen!

Hab hier ein etwas seltsames Problem: Einen Rechner, den ich über viele Tage konfigurierte mag mich anscheinend nicht mehr. Es wurden unmittelbar vor dem "Unglück" keinerlei Änderungen vorgenmommen, der Rechner lediglich heruntergefahren um ihn auf den Schreibtisch zu stellen. Danach bootete er nurnoch bis in den blauen NT 4.0 Bildschirm. Dort passiert nichts mehr, keine Plattengeräsuche, einfach garnichts. Nach ein paar Versuchen meldet er immerhin einen Fehler im blauen Bildschirm:

Inaccessible Boot Device

Gut, dachte ich mir. Da hat sich ein Kabel gelöst, das BIOS hat sich verlaufen oder ähnliches. Also einen Clear CMOS durchgeführt, alle Kabel festgedrückt und der gleiche Salat.. immer noch kein Erfolg.

An der Hardware wird es wohl nicht liegen, da eine baugleiche Festplatte in der Lage ist zu booten. Nungut, evtl HDD defekt? HDD als Slave eingebaut, Scandisk durchgeführt, ein Image dieser Platte erstellt --> alles in Ordnung.

HDD in einen baugleichen Rechner gebaut, gleicher Fehler.

Image auf eine baugleiche HDD aufgespielt die bis dato einwandfrei mit Win2k funzte --> genau gleiches Problem wie mit meiner Sorgenplatte.

Für mich scheint der ganze Käse an Windows zu liegen, daher habe ich auch die Systemwiederherstellung von CD probiert, aber ehe ich in das entsprechende Menü komme, hat der Rechner anscheinend im Hintergrund doch von HDD gebootet, auf jeden Fall "zuckt" der Installationsbildschirm einmal kurz und ich bin wieder in dem blauen Bildschirm, indem der Rechner nicht weiter bootet..

Wenn irgend jemand eine Idee hat, wie ich nun vorgehen kann so wäre das prima. Die HDD formatieren und alles per Hand neu einspielen ist eine sehr aufwendige Sache, habe 2 volle Tage allein fürs Gröbste gebraucht. Meine Mitarbeiterin (ist ihr Rechner) hat nochmals einen halben Tag für die ganzen Konfigurationen von AutoCAD und Photoshop benötigt...



Antworten zu Win NT: kein Booten mehr möglich:

Naja villeicht sind die startdateien nur corrupt, wenns als Slave läuft aber nicht als Master..

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

oh, ich habs gefunden!

Die autoexec.bat sowie die config.sys haben 0 byte, keinen einzigen Eintrag. Nun meine Frage: Kann ich diese Dateien aus einer früheren Version dieser Installation (Image, welches vor der feinen Konfiguration erstellt wurde) problemlos in die nicht mehr bootende Platte kopieren oder wirds damit arg viel Ärger geben?

con\con

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jetzt bin ich Ratlos.. die funktionierende frühere Version hat diese Dateien mit gleicher Größe... :(

con\con

Guten Morgen,

nun, auch wenn es vielleicht keine große Hilfe ist,
in diesem Fall würde ich die Tortur auf mich nehmen
und das System komplett neu aufsetzen! Wenn nämlich
keine passende config.sys & autobat.exe mehr vor-
handen ist, ist der Ärger vorprogrammiert & die
spätere Neuinstallation unabdingbar! Dann lieber
jetzt, bevor später Daten verlorengehen.

Gruß
O.


« Win XP: kein Browserfenster öffnet sichWin98: Festplatte Formatieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...