Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: KEIN booten mehr möglich

Hi!
Besitze den neuen 64 bit rechner von vobis. Hab mir dazu eine Geforce Fx 5700 ultra gekauft und heute eingebaut. beim neustarten kam ein blauer bildschirm und das system startet immerwieder neu. auch im abgesicherten bzw. zu letzt funktionsfähigen modus kommt immer die  selbe antwort. Habe schließlich noch versucht, per WIN XP cd die repair funktion zu nutzen. aber da kommt dann, dass kein festplattenkontroller installiert iost obwohl die karte gleich nach dem anschalten erkanntwird. brauche dringend hilfe!!! hab alles versucht auch alle anschlüße stecken normal. Wißt ihr was??  

« Letzte Änderung: 05.01.04, 17:50:56 von Dr.Nope »


Antworten zu Win XP: KEIN booten mehr möglich:

Wie hast die denn installiert was war da vorher drin?

Gruß

vorher war da eine geforce 5200 drin. der unterschied zur neuen ist, dass die neue extra strom benötigt. aber daran liegts wohl auch nicht, ich die gleiche fehlermeldung bekomme, wenn ichmeine alte karte wieder reintu

Und was steht auf dem Blauen Bildschirm genau?

Was du probiere kannst, ins Bios gehn und unter PNP is ne Option die heisst reset configuration Data die enablen mit Save&Exit raus dann liest er die Hardware neu ein.


Gruß

« Letzte Änderung: 05.01.04, 17:03:04 von Nighty »

geht alles sehr fix. ganz oben steht registry_error.. gibts meintest du pnp/pci configuration? da gibts bei mir kein reset!

Kannst die Fehlermeldung auch ganz genau abschreiben dann kann man danach suchen und eventuell ne Lösung finden..

Wegen Rest Configuration Data..schau doch mal ins Handbuch is nich bei jedem Bios gleich..

Gruß

also;

registry-Error

Wenn sie eine neue soft/hardware installiert haben enfernen sie diese.. schalten sie chaching und shadowing im bios aus.. starten sie abgesichert.

und drunter:

Stop 0*0000000000051 und dann noch zahlen in klammern

hilft das?

Haste schon versucht die alte einzubauen und dann abgesichert zu starten oder letzte bekannte konfig?

Wie genau hast die neue eingebaut?
Nur runtergefahren und die Karte gewechselt ohne die alte zu deinstallieren?

Gruß

wiedereinbau hat nix gebracht. hab die alte zuerst deinstalliert, neugestartet, und dann die neue draufgemacht. gibts noicht sowas wie eine bootsdikette oder sonst irgewndwein tool? komisch ist echt, dass er die festplatte genau erkennt(korrekte bezeichnung, größe etc) aber wenn ich xp von cd aus starte sagt er, es gibt keine festplattencontroller. gibts die registry irgendwie als backup im netz??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
ein registry-backup gibt es nicht,da jede konfiguration indviduell ist.
hast du schon mal ein bios reset gemacht?

mfg
hitti

Ne die Registry is ja immer ein Unikat..je nach Rechner/Hardware/Konfiguration...

Hast das Reset Configuration Data gefunden?

Gruß



hm hab die einstellungen im bios auf default gesetzt. meintest du das?

Na wenn dann musst sie enablen damit er Resettet..

Oder was hast dort für einstellungen?

Gruß

« Letzte Änderung: 05.01.04, 17:34:18 von Nighty »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ne,
jetzt haste nur die defaultwerte wieder aktiviert.
muste auf dem board machen.batterie raus oder einen jumper setzten und wieder zurück aber im ausgeschaltenen zustand.

mfg
hitti

im hauptmenü vom bios gibts bei mir die option: set bios configuration to default. hat aber eh nix gebracht. dreh gleich durch


« Win98: Autostart verhindern?Win XP: boot.ini ist beschädigt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Undo
Zu Deutsch: Rückgängig. Programmfunktion, um einen Befehl rückgängig zu machen. So lassen sich versehentliche Änderungen, oder Änderungen, d...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...