Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: "C" pationieren nach Neuinstallation

Hallo Zusammen,
ich brauche einen kurzen Support.
Aus meinem Computer Magazin Com habe ich mittels der beigelegte CD die Software Paragon Partition Manager 5.8 nach einer Neuinstallation
von Windows XP SP2 installiert.
Zuvor hatte ich alle LW gelöscht und C neu formatiert.
Mit der installierten Software Partition Manager 5.8 wollte ich "C" verkleinern und eine neue Partition dazufügen "D".
Beim Ausführen der Änderung kommt die Fehlermeldung nicht durchführbar, <auf C laufen noch Programme>.
außer Partition Manager 5.8 ist nichts aufgerufen.
Wissen Sie einen Rat?
Die Installation von Partition Manager 5.8 ist natürlich in C gelandet. Ist das ein Problem ?
Von einem Bekannten habe ich erfahren das er mit Partition Manager 8.0 von Diskette die Partionierung durchführt.

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Theo Hurtz



Antworten zu Win XP: "C" pationieren nach Neuinstallation:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

bin mir nicht ganz sicher, aber soviel ich weiß kann PM 5.8 noch keine NTFS-Partitionen, die standardmäßig mit XP erstellt werden, verändern.

Schau mal im Heft nach den Systemvoraussetzungen.


« WLAN mit baugleichen NotebooksWinXP: Aktiv oder dynamisch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...

Computer
Siehe PC....