Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: PC fährt "nicht komplett" hoch

Moin.
Wollte gestern meinen PC mal was aufräumen, wurde aber schon nach der ersten Aktion aufgehalten.
Und zwar habe ich GoogleDesktop deinstalliert. Nach der Deinstallation wurde ich zum Neustart aufgefordert, was ich dann auch getan hab.
Seitdem fährt der PC zwar noch hoch, bleibt dann aber hängen, macht also garnichts mehr und man sieht nurnoch das Wallpaper und die Maus...
Also sieht erst ganz normal aus, Bootscreen, dann kommt der graue Bildschirm, das Wallpaper wird geladen, dann blinkt für einen Bruchteil meine Taskleiste auf, dann verschwindet sie aber wieder und der PC macht nichtsmehr und zeigt nurnoch mein Wallpaper an.

Ich bin da in der Hinsicht iwie etwas überfragt und hoffe, dass hier einer ein Patentrezept (außer "mach alles platt :P ") in der Tasche hat
bis dahin...



Antworten zu Win XP: PC fährt "nicht komplett" hoch:

Morgen,

starte den Rechner erstma im abgesicherten modus, während des bootvorgangs F8 drücken.

Wenn er da hochfährt, schau dir den Autostart an, vielleicht ist da noch was von der Toolbar über.

gruß nebu


« Win XP: . und .. anzeigenpc friert ein »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...