Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Kann Ordner nicht löschen, probs mit cmd

Hallo,
ich scheine eindeutig zu dämlich zu sein für den Käse.

Also hab folgendes Problem, ich hab nen Ordner den ich nicht löschen kann, soweit so gut. Das Problem liegt darin dass der eine Ordner mit Leerstellen endet.(was auch höchstwahrscheinlich das Problem ist) Deshalb möchte ich den Ordner umbenennen, damit ich ihn löschen kann.

Öhm das eigentlich Problem was ich jezze habe ist, das ich über die Eingabeaufforderung nicht in den Unterordner komme.

Schaut aus wie folgt "ordner1"->"odner2"->"ordner3, der umbenannt werden müsste"


Ist eigentlich ne lächerliche frage, aber komme nicht von alleine drauf wie ich in die Unterordner komme. Trotzdem danke! :-[



Antworten zu Win XP: Kann Ordner nicht löschen, probs mit cmd:

mit dem befehl cd ordnername

Versuch mal Ordner 1 im abgesicherten Modus zu löschen.
Wenn es nicht geht besorg dir Unlocker.

Gibts hier->

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_18414122.html

Damit auch im abgesicherten Modus.

Mehudine

mit dem befehl cd ordnername

Danke, wusste doch ist irgendwas einfaches, habs endlich gelöscht bekommen!

Danke

« Brauche Wiederherstellungskonsole/ hab keine Win XP CDWin XP: Hochfahren dauert sehr lange »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Eingabeaufforderung
Die Eingabeaufforderung ist ein Begriff aus dem IT-Bereich und bezeichnet eine Markierung auf der Kommandozeile, welche auf die Stelle verweist, an der man Kommandozeilen...