Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Bootmgr fehlt

Hi Leute,
bin neu hier und hoffe man kann mir fehlen,
bin zwar nicht der totale PC-Noob,
allerdings gewiss kein Pro,dass heißt von Hardware Problemen und Bios etc verstehe ich leider so gut wie nichts.

Also,
mein Problem ist folgendes:

Ich habe mir vor wenigen Tagen einen neuen Pc mit Vista gekauft (Packard Bell I Xtreme J9116)
Die ersten Tage lief dieser auch normal,bis ich Vorgestern ein Programm installiert habe.
Ich bekam von Vista die Frage ob ich treiber installieren will,ich sollte es nur machen,wenn ich der Quelle vertraue. Da ich denke/dachte,dass sie von der Cd stammten,die ich auch auf meinem alten Rechner hatte,
hab ich bestätigt.

Danach kam nen Bluescreen mit Text,wo irgendwas von Shut Down stand,damit keine Fehler entstehen,hatte leider keine Zeit alles zu lesen,da der PC schnell aus ging.

Nach dem Neustart ging es wieder,aber nach nen paar Sekunden bis vlt ne halbe Minute kam wieder das gleiche,Bluescreen mit Text und dann aus.

Nach noch einem weiteren Versuch habe ich dann die Boot-DVD die dabei war rein gepackt und irgendwas von wegen Restore angeklickt,was dann auch lief.

als das fertig war und ich wieder hochgefahren habe,
war es aber trotzdem genau wie vorher,ich habe noch die installiert Programme auf dem Desktop gesehen und danach kam wieder der Shut Down.

Nur als das Systrem diemal wieder hochgefahren ist hat es nicht mehr gestartet und ih die Fehlermeldung bekommen:
BOOTMGR fehlt....
Starten sie den Pc mit Str+Alt+Entf neu.
Das kam immer wieder,also noch mal Boot-DVD rein,
doch diesmal kam nicht das Menü vom letzten Mal,sondern eine Auswahl von Mainbord,Sound und Graffikkarten Softwaresystemen etc.
ich konnte etweder schließen,auswahl deaktiveren oder Exportieren.

(Ich denke das liegt daran,dass die DVD für mehrere Systeme geeignet ist und ich meins auswählen sollte,aber nicht nur dass ich das nicht genau weiß,wenn ich auf Exportieren klicke brauche ich ein Bestätigungscode,den ich net kenne und wo ich net weißm wo der steht.)

Da Auswahl deaktivieren ja auch nichts gebracht habe,hab ich schließen gemacht und dann hat Neu gestartet und wieder das gleiche Problem Bootmgr fehlt.

(Ich habe vorher hier auch danach gesucht,wenn ich die CD drin lasse nur nicht von ihr starte klappt es auch nicht,kommt die gleiche Fehlermeldung)

Hab danach noch nen paar Sachen versuch,die in der anleitung standen,einaml Abgesicherten Modus min F5 starten,hat nicht geklappt.

Danach im Bios auf Standardvorgaben zurücksetzen,
doch leider ging das nicht so wie es dort stand und ich kenne mich wie gesagt damit nicht aus und dort wurde extra gewarnt,wer davon keine ahnung hat soll die Finger davon lassen.

(-Bios aufrufen mit F2
 -Option Exit wählen
 -Optin Default Values wählen und OK
 Hier trat das Problem auf,diese option steht
 bei mir im Bios nicht.)

Na ja,da ich am bios nicht machen wollte dann das einzige was beim starten noch steht versucht,Boot order mit F8 festlegen.
Beim CD Booten wieder das gleiche wiederherstellungsmenü,mit dem ich nicht zurech kommen,
also von der zweiten Festplatte gebootet,die noch leer ist,der Pc ist ja neu.
Diesmal hat es dann auch geklappt,
nach mehrfachem Neustarten und neuen Versuchen weil es bei 56% Stunden lang nicht weiterging hab ich Windows mitlerweile dort installiert und kann den Pc denke ich mehr oder minder komplett nutzen.

Nur kann ich auf die erste Festplatte nicht zugreifen,
dass heißt,mir gehen 500 Gb speicher verloren,
was mich da ich dafür bezahlt habe schon ärgert.
Zweitens fehlen auch meine Daten,
so ca. 10 GB von meinem alten Pc.
gut,das ist zweitranging,da ich diese auch auf diese Festplatte machen kann.
Und zu guter letzt muss ich bei jedem Start mit F8 diese Festplatte wählen,da ich nicht weiß wie ich das generell einstelle.

also wäre gut wenn mir einer das sagen kann und dann halt wie ich das problem mit der ersten Festplate lösen kann,
mir ist auch egal,ob meine daten dabei verloren gehen,sind keine wichtigen,nur Musik und Spiele,die ich aber noch auch meinem alten Pc habe und von dort zur Not wiederholen kann.

Ach ja,hab grad gelesen Hardwareinformationen auch dazu,also hier:
Prozessor: Intel Core2Duo E6600 2x2,4GHz
Grafik:GeForce 8800 GTS 320 MB
Arbeitsspeicher: 2x1024 MB Ram
(DDR2,aber keine Ahnung welcher ?)
Festplatte: 2x500GB Sata (7200)
Den Rest,also Mainbord etc,
dass weiß ich leider auch nicht
Und durch Dxdiag noch das hier,
keine Ahnung ob es hilft:
BIOS: Phoenix-AwardBIOS v6.00PG
Systemmodell: Cuba MS-7301


So,das wars von mir,ich hoffe ich habe nicht zuviel geschrieben,habe aber versuch möglichst alles zu erwähnen,falls es hilft.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen
mfg Marcel



Antworten zu Vista: Bootmgr fehlt:

Hallo,

sehr detailliert. Fein.

Lege doch mal die Vista DVD rein und starte den Rechner neu (so daß er von der DVD bootet). Dann tust DU einfach so als würdest Du vista installieren (also seriennummer eingeben und weiter9. Bist Du dann bei dem Bild wo Du wählen kannst zwischen Installation und Reperatur, nimmst Du zweiteres.

Dann musst Du Dein System wählen und dann die Systemstart analyse laufen lassen. Dabei sucht er nach Fehlern inm Bootmanager und reperiert diese.

Wenn das nicht geht, wählst Du dort im Reperaturvild den EingabeModus.

und gibst folgendes ein:

bcdedit /fixmbr
bcdedit /fixboot (beides sind einzelne Befehle,also jeden einzeln)

Dann Neustart ohne DVD.

mfg Bernd 

Hallo Marcel,

wie bist du denn sonst mit dem PC zufrieden, ich meine Lautstärke Lüfter und Festplatte.Ich hatte einen, bei dem hat permanent die Festplatte echt störend gearbeitet.
Naja und ein paar Softwareprobleme hatte er auch.

Gruß, Uwe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo Marcel,

wie bist du denn sonst mit dem PC zufrieden, ich meine Lautstärke Lüfter und Festplatte.Ich hatte einen, bei dem hat permanent die Festplatte echt störend gearbeitet.
Naja und ein paar Softwareprobleme hatte er auch.

Gruß, Uwe
was hat er bitte davon?
egal installier vista neu.

dasselbe problem - nur gab es  keine dvd/cd zum kauf
install lief alleine automatisch bei erststart
nach ca. einer woche diese meldung:
bootmgr is missing
aber nichts geht - da keine cd

eingabe forderung von cd starten
dann dort
rstrui.exe /OFFLINE:C:\Windows
eintippeln

dann einen wiederhersellungs punkt wählen
ich empfehle den ganz unteresten

danach neustarten abermals von cd starten und
systemstartrperatur auswählen

:)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
eingabe forderung von cd starten
dann dort

 ??? HAT KEINE !!  ???

Leih-CD (gleiche Version) nehmen .
Oder von D (Recover) booten .....

Hallo,
ich hatte auch das Problem und bin deshalb auf diese Seite gestoßen. Inzwischen hab ichs gelöst, weiß aber nicht ob es bei dir auch so einfach geht. Bei mir hat er versucht vom falschen Laufwerk zu Booten, nich von C:
versuch mal es im bios umzuändern, vielleicht klappts dann. ;)

Hi ich bins nochmal. ich hab inzwischen festgestellt, dass es am einfachsten geht, wenn mann zwei festplatten (ich meinet festplatten nicht laufwerke :-\) hat, die aus zu bauen, auf der windows nicht vorhanden ist. Wenn man dann die beiden festplatten vertauscht, sollte es (ich weiß es nicht, da meine grafikkarte zurzeit schrott ist >:() keine probleme mehr geben, wenn man denn exakt das gleiche problem hat wie ich. ;D

kann auch nicht neu installieren

Ich habe dem Systemlaufwerk dummerweise einen Laufwerksbuchstaben verpasst und die gleiche Fehlermeldung erhalten. Besser noch. Es war weder ein Zugriff auf das BIOS noch das Booten von DVD möglich.
Meine Lösung des Problems mit einer Windows Vollversion: Netzwerkstecker abziehen (bei Laptops zusätzlich den Akku entfernen) und den Startknopf mindestens 15 Sekunden gedrückt halten (Bios wird zurückgesetzt). Danach Windows Installieren. Damit ich meine Daten nicht so schnell wieder verliere werde ich eine weitere Partition einrichten. Hoffe ich konnte den Ein oder Anderen helfen.

Hi,

bei mir war es ebenfalls der  zugewiesene Laufwerksbuchstabe der die Probleme auslöste.

Ich habe das selbe Problem  :-\
Ich habe meine Festplatte formatiert und jetzt kann ich nicht neu installieren. Immer wenn ich anfange kommt das hier -->"WINDOWS KANN ERFORDERLICHE DATEIN NICHT INSTALLIEREN.DIE DATEI IST MÖGLICHERWEISE BESCHÄDIGT ODER FEHLT. STELLEN SIE SICHER, DAS ALLE DATEIN VERFÜGBAR SIND,UND STARTEN SIE DIE INSTALLATION ERNEUT. FEHLERCODE: 0x8070017"

WAS KANN ICH MACHEN?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da mir nichts besseres einfällt und ich seit 3 Tagen mit meinem PC kämpfe, klinke ich mich hier einfach ein und hoffe es sei mir verziehen!

Also mein PC, irgendwein Teil von Packard Bell mit Vista Home Edition hat sich von gleich auf jetzt vor ein par Tagen völlig aufgehängt. Alle Versuche ihn in den Griff zu bekommen schlugen fehl, also hab ich die DVD's eingelegt und System neu installiert.
Neben den Effekt das ich fast nichts mehr wiederfinde, nun gleiches Problem.
Bootet nur von DVD womit ich immerhin den Abgesicherten kam, wie weiß ich nicht, Bauchgefühl.
Dann die gleiche Meldung wie oben Bootmgr fehlt. Alle Hinweise und Befehle die ich hier im Forum fand ausprobiert, nada, niente.
Jetzt repariert er seit Stunden irgendwas, 0 Plan und so bitte ich euch herzlich um dringende Hilfe!

liebe Grüße

kuebchen

P.S. Ich hab 3 Platten in meinem Compi und da ich nicht weiter rankomme, weiß ich momentan auch nicht auf welcher von denen mein C:/ liegt um von der "richtigen" Platte zu booten.

« Letzte Änderung: 20.06.11, 14:22:48 von modschekuebchen »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also Festplatten Problem hatte ich auch viele,aber die Festplatte könnte ich dir herstellen wenn du heute zeit hast.Musst mir sagen dann schauen wir nach.

Ja und zum Windows würd ich sagen,alles löschen und wenn du keine Image hast,dann können wir darüber auch reden,aber das kriegen wir schon.

Geh doch mal auf Systemsteuerung,Dienste,Datenträgerverwaltung und mach mal einen Screenshot,wenns geht.


« Win XP: Zum 100tn mal.. Keine Festplatte gefunden: NTLDR MissingOrdnerfreigabe an zwei verschiedene Standorte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...