Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: ein Festplatte formatieren/problem Materdatei

Mein Problem: Ich fahre XP hab nen Wechselrahmen eingebaut und wollt eigentlich eine alte Festplatte mit 8,3 GB als Müllablage nutzen.

Nach dem Einbau alles super Platte erkannt aber sie gibt mir nur 3.2 Gb als verfügbar...
In der Hardware wird sie aber als 8,4 erkannt. Formatieren mit Boardmitteln und Eraser brachte keinen Erfolg.. Was mach ich falsch?
Auf der Platte war vorher Win98.

Gruss und danke wenn jemand nen tipp hat der Funtzt.



Antworten zu Win XP: ein Festplatte formatieren/problem Materdatei:

ich glaub sie wurde in 2 patitonen geteilt! Musst mal in Arbeitsplatz gucken..ob da 2 sind..da es ja eigendlich die haelfte ist!..

nein zeigt keine Partitionen an nur eine Platte.

ich hatte voher ein Win98 geclont. die Platte die ich da geclont wurde war nur 3,2 gb gross.

daher wird sicher das Problem kommen, und ich werde diese Masterdatei nicht los.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

mal in die Datenträgerverwaltung gehen und dort alle Partitionen löschen und dann wieder eine Partition anlegen.

Mal sehen ob dann der ganze Platz vorhanden ist.

am besten auch gleich in NTFS formatieren ...rechte taste auf das laufwerk formatieren und da kannste dann auswählen ob fat32 oder ntfs ...würde ich als erstes machen und dann nach dem foramtieren rechner herunterfahren und dann wieder einschalten und mal schaun was er sagt..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...rechte taste auf das laufwerk formatieren und da kannste dann auswählen ob fat32 oder ntfs ...

Hallo,
beim Formatieren kannst du garnichts entscheiden !
Da wird so formatiert wie die Partition angelegt ist.
Wenn man neu partitioniert kann man entscheiden ob NTFS oder FAT32.

« Win XP: Drucken aus DOS-Programmen(Clipper/dBase)Win XP: Formatieren der Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!