Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Löschen von über 100.000 Ordnern

Mein großer Bruder hat sich einen "kleinen Spaß" erlaubt und hat mittels Eingabeaufforderung (denke ich zumindest) 108.000 leere Ordner in einem meiner Spieleverzeichnisse erstellt... nun wüsste ich gerne wie ich so eine große Anzahl von Ordnern wieder löschen kann. Den Befehl für Eingeaufforderung weiss ich leider nicht mehr   ::) hat jmd ne Idee?



Antworten zu Löschen von über 100.000 Ordnern:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn die leer sind dürfte dass doch kein Problem sein alle zu makieren und dann zu löschen.

strg+a und dann entfernen,dann hast du alle davon makiert.


gruß deniz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

Start/Ausführen cmd
Löschen kannst du mit dem Befehl del *.* Wobei der erste Stern den Ordner darstellt und der Stern nach dem Punkt eine evtl. Datei.
Also del spielx löscht das Verzeichnis spielex samt Unterverzeichnis.
der Befehl del spiele* löscht alle Verzeichnisse samt Unterverzeichnisse die mit spiele anfangen.
Diese Befehle bitte mit äusserster Sorgfalt anwenden.
Wenn du dir nicht sicher bist, lösche diese Verzeichnisse mit dem Explorer so wie es mein Vorgänger beschrieben hat.

opelmeister

Die Alle zu markieren und manuell zu löschen ist quasi unmöglich. Mein PC wird ja schon ziemlich langsam wenn ich den Ordner nur offen habe, wenn ich die alle markiere hängt der sich garantiert auf... mal schauen was ich mit den Befehlen erreiche danke dafür

Hallo,

 

Zitat
Löschen kannst du mit dem Befehl del *.* Wobei der erste Stern den Ordner darstellt und der Stern nach dem Punkt eine evtl. Datei

Hmm,  ???

mit diesen Befehl "del *.* "

krieg ich kein Verzeichnis gelöscht

und soweit ich mich erinnern kann ist der .(Punkt)
der Trenner zwischen Dateinamen und Erweiterung!

Aber mit rd /s c:\Verzeichnis\Zulöschendes_Verzeichnis

geht es! ;) 
« Letzte Änderung: 21.12.07, 16:50:39 von Kersten »

@ Kersten
für den befehl del oder deltree muss man auch genauso den verzeichnispfad angeben, wie von dir mit rd beschrieben.

Hallo,

 

Zitat
für den befehl del oder deltree muss man auch genauso den verzeichnispfad angeben, wie von dir mit rd beschrieben. 
Ja, muß man

deltree? aber nicht bei XP

hast recht. ich lösch selten über die cmd, aber den befehl deltree zu kennen für 95 98 ist nicht schlecht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

@Kersten, @zzz: der Befehl del *.* ist der gefährlichste Befehl von allen. Er löscht nach Nachfrage alles rigoros in dem Verzeichnis in dem man sich gerade befindet. Am  gefährlichsten natürlich im Hauptverzeichnis. ;)

Ich war mir der Gefahr schon bewußt. Deshalb habe ich halt die Beispiele zusätzlich gebracht.

opelmeister

Hallo,

 

Zitat
der Befehl del *.* ist der gefährlichste Befehl von allen. Er löscht nach Nachfrage alles rigoros in dem Verzeichnis in dem man sich gerade befindet.

Das macht einem richtig Angst!
Ich hab tatsächlich Angst das es was löschen könnte! tut es aber nicht - jedenfalls keine Ordner! und darum geht es hier!

schau dir den Link an!

http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/datenbanken/gallery2/album11/das_gefaehrliche_del
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

@ Kersten: hoffentlich kannst du trotz Angst noch richtig schlafen  ;D

Hatte mir früher unter DOS 6.22 mal meine Installation ruiniert mit diesem Befehl. Seit den Windowszeiten benutze ich sowas nicht mehr.

Also dreh dich beruhigt um und schlaf weiter, ich hatte es ja nur gut gemeint.  ;D

opelmeister

Hallo,

 

Zitat
Also dreh dich beruhigt um und schlaf weiter, ich hatte es ja nur gut gemeint.

Was heißt gutgemeint der Junge  wollte/will die Ordner löschen!

Mit deiner gut gemeinten Hilfe  geht es schlicht weg nicht!

 Der Befehl del löscht nur Dateien, keine Ordner!

 
Zitat
Kersten: hoffentlich kannst du trotz Angst noch richtig schlafen
Nein kann ich nicht!
Weil diese "Hilfe" nicht hilft und deshalb kann ich nicht ruhig schlafen! ;)

« Programme gehen nicht mehr?!Vista: Vista: 7600go vistatreiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Eingabeaufforderung
Die Eingabeaufforderung ist ein Begriff aus dem IT-Bereich und bezeichnet eine Markierung auf der Kommandozeile, welche auf die Stelle verweist, an der man Kommandozeilen...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...