Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: totalabsturz

nabend, seit einigen tagen hab ich ma wieder ein großes problem it windwos xp....hab letzte tage n netzwerk bestehend aus meinem und einemn backtrack2 rechner eingerichtet, alles kalr soweit, doch gelegentlich (ohne erkennbaren grund) bleibt mein xp hängen, internet verbindung weg (wlan über fritz) und die anwendungen bleiben hängen, was heist bleibt hängen, iwie nich, es läuft noch alles, halt nur stotternd, hab keine fehlermeldung bekommen, nur mein pidgin sagt mir dass er wegen nem "eindows socket error" nich verbinden kann, dass einzige was bisher hilft ist der neustart. viren und sonstige schädlinge kann ich ausschliessen da ich meine C: partition regelmässig ausm linux scanne und er da nichts findet, auch über avk boot disk findet er nichts. das einzige was ich mir vorstellen könnte wäre xp sp 3 von winfuture, habs installiert und danach fing es an, doch trotz wiederherstellung und deinstallation läufts nichmehr rund.....hoffe mir kann jemand helfen, danke im vorraus und hoffe habe keine wichtigen angaben vergessen

see yaa



Antworten zu Win XP: totalabsturz:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Keine Sicherung gemacht vor dem halbfertigen SP3? Da wirst du wohl nicht um eine erneute Installation herumkommen. Blöd, aber ist so.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da kann ich mich nur anschließen.
Dieses SP3 hat noch einige Tücken...
Ich habe mit diesem SP3 versuchsweise slipgestreamte Installations- CDs erstellt - und zwar mit den mir zur Verfügung stehenden Versionen Home, Prog und Corporate. (Letztere ist legal - nur um mitlesende Gutmenschen vor einem Aufschrei zu informieren)
Zum Ersten konnte man die ersten beiden Versionen nicht mehr mit dem einstmals von einer Fachzeitschrift veröffentlichten "WPA_Kill" aktivieren - die "Winlogon.exe" wird nicht mehr akzeptiert.
Auch die Aktivierung per M$ wurde erst nach peinlicher Befragung durchgeführt.
Und dann stürtzen alle drei Versionen in unregelmäßigen Abständen mit den unterschiedlichsten Bluescreens ab.
Es ist nicht empfehlenswert, dieses SP3 schon einzusetzen.
Und es ist "Niemalsnich" empfehlenswert, eine grundsätzliche Veränderung an einem Betriebssystem ohne Sicherung zu machen.
Wie hier:
Neuinstallation- Hinweise
in Link Nr. 4 beschrieben.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hey, danke schonma für antwort, hab auch schon überlegt dass ich um ne neuinstallation nich rumkomm,(ja hab keine sicherung gemacht) aber...es läuft, nur nich wenn ich den wlanstick dran steck, dann kackt es ab, jetzt allerdings ohne sp3, hab den stick nach sp3 installiert, also mit sp3 und werd da ma treiber aktualisieren bzw neu installieren und mich dann nochma melden.  frohes fest



nachtrag: was bitte ist corporate? :D

« Letzte Änderung: 27.12.07, 21:44:30 von sascha.ratlos »

« Win XP: lsass.exe - Systemfehlerbidschirm aufteilen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Programm
Siehe Software...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Dead Link
Als Dead Link, also einen toten Link, bezeichnet man eine Verlinkung oder Verknüpfung, die ins Leere führt. Der Link bezieht sich auf einen Zielpunkt, der nicht...