Pc piept im Windows Betrieb

moin!

Ich hoffe, ihr braucht nicht allzu viele Hardware-Infos... ich hab nämlich keine Ahnung.... *g*
Aber nun zum Prob: mein PC fährt ganz normal hoch und so weiter... langsamer ist er in letzter Zeit geworden... aber ich hab auch viel gespeichert und installiert...
jedenfalls piept er ständig, mitten im Windowsbetrieb... in unregelmässigen Abständen ein einzelner, kurzer Piepton...
Ich kenne dieses Piepen bisher von Virusmeldungen, aber eine zugehörige Meldung erscheint nicht und auch im Antivir ist keine Aktion verzeichnet... Ad-Aware hab ich auch schon laufen lassen.. nix besonderes....

Woran kann das liegen?

Vielen Dank!
By Juli


Antworten zu dieser Frage:

achte mal ob die Piepstöne in regelmäßigen Abständen zu hören sind und schau dir den letzten Eintag an.
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-89475-0.html
Zum langsamer werdenden PC: defragmentier deine Festplatte zu finden unter Start-Ausführen dort ins Feld "defrag" (ohne Anführungszeichen) eingeben. Nach jeder Programminstallation bleibt temporärer Müll auf deiner Festplatte zurück um diesen zu entfernen solltest du dir den CCleaner unter www.ccleaner.com als Freeware herunterladen und installieren. Das Programm ist selbsterklärend. Unter Einstellungen stellst du die Sprache auf Deutsch um. Bin gespannt wieviele Einträge er findet. In diesem Sinne, eine Gute Nacht. 

danke für die fixe antwort :)

Die Pieptöne sind vollkommen unregelmässig! mal ist ein, zwei tage gar nichts... und dann wieder alle paar minuten... aber auch dann nicht alle 5 oder 10 sondern "piep - 2 minuten - piep - 5 minuten - piep - 3 minuten - piep 20 Minuten - ,,," Das ist es ja, was mich verwirrt *g*

Und das Progi etwas wie Reg-Cleaner? Den und Defragmentierung lass ich regelmässig drüberlaufen... und ashampo auch... Antivir natürlich selbstredend! 

Hat dir diese Antwort geholfen?

schau mal wieviel Platz Du noch auf Deinen Festplatten hast. Dieses Piep kommt bei mir immer, wenn Windows merkt, daß eine Platte langsam voll wird und unten im Systemtray (unten rechts) dieses Symbol für die Datenträgerbereinigung auftaucht! Wenn dem so ist, schau mal, ob Du die Platte etwas entlasten kannst ... vor allem die Windows Partition!

mfg Maddin

@DieJuli,
CCleaner kann zwar auch Registrierungseinträge löschen, ist aber sehr gut geeignet um den Müll von Internetbesuchen,temporäre Dateien, Logfiles etc. zu entfernen.

so... ich hab jetzt eure tipps alle probiert... ccleaner, defragmentieren, festplatte aufräumen (auf beiden noch über 50 GB frei)...
Ich hab mir das piepen auch jeweils aufgeschrieben... und wann ich den rechner an oder aus geschaltet habe, ob er beim piep heiß war oder sonstige auffälligkeiten... NIX... absolut kein system hinter dem gepiepe... ich hab ja auch keine Fehlermeldung oder so... aber ich hab halt Angst, das sich da ein Virus breit macht und ichs erst merk, wenns zu spät ist...

Hat noch jemand Lösungsvorschläge? 

öhm....bescheidene frage woher kommt das piepen?aus den boxen oder aus pc selbst?beim pc würde ich sagen das da was mit der hardware was ist.z.b. überhitzung ::)

gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

ich vermute, daß es vom Betriebssystem her kommt ... alternativ kannst Du ja einmal eine Weile mit Deinem Rechner arbeiten, dann Dir Knoppix runter laden und dann Dein System mal mit der CD starten ... wenn Knoppix läuft und Du kein Piepen hörst, dann hat es meines Erachtens nichts mit der Hardware zu tun (also nichts von wegen zu heißer CPU oder dergleichen).

Dann kannst Du mal unter Windows versuchen, jedweden Sound auszuschalten (also als Soundschema "kein" angeben und alle Regler ganz nach unten drehen) ... allerdings bezweifle ich, daß es daher kommt ... aber einen Versuch ist es wert!

mfg Maddin

Danke für eure Antworten!

An der Überhitzung kann es glaube ich nicht liegen... erstens hab ich schon paar mal beim piepen mit der Hand kontrolliert, ob das Gehäuse recht heiß ist und zweitens piept der rechner ja auch manchmal direkt nachm hochfahren, wenn er also noch völlig kühl sein muss.

Aus den Boxen kommt es auch nicht... piept auch, wenn die Aus sind...


Knoppix werd ich mal probieren.. danke! 

Mit der Hand ist ja auch geil... ;D;D;D


Dafür benutzt man ein Programm um die Temperaturen auszumessen, zum Beispiel Everest, Speedfan, HardwareMonitor, CPUCool... Google am besten nach Speedfan, geht am besten damit, wie ich finde. Everest geht auch, zeigt aber nicht immer die richtigen Temperaturen an.

Hallo an alle - dieses Thema ist zwar nun schon "uralt" aber bei mir ist das Problem heute auch aufgetreten. Trotz neu starten geht dieses piepen nicht weg. Und der Pc ist auch erst seit paar Minuten an. Überhitzung oder dergleichen kann es also nicht sein. Ich vermute stark dass es an dem Programm "RegClean Pro" liegt. Vor ein paar Tagen hatte ich eine Verknüpfung auf meinem Desktop, ohne dies jemals selbst installiert zu haben. Seitdem kommt immer so ein Werbefenster, welches vorgibt meinen Pc zu scannen und massenhaft Fehler findet. Es weisst mich darauf hin, dass die Fehler behoben werden, wenn ich das "RegClean Pro" kaufe. Das nervte und nun fing auch noch mein Pc an zu piepen. Jetzt wollte ich es deinstallieren, doch dies ist nicht möglich, weil das Programm noch offen sein soll. Ich finde nichts, ausser dieses Piepen - welches mich stark vermuten lässt, dass es damit zusammenhängt. Die Frage wäre nun nur noch...was tun????

Viele Grüße

Das is einfach n billiger Virus - 4 Jahre zu spät aber egal


« Permanentes Screen Tearingüber regedit die recovery DVD starten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!