Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vorweg: Ich bin, was PCs anbetrifft, kein großer Künstler. Habe Problem mit Windows-Updates

Hallo,

seit einigen Tagen, immer dann, wenn ich den PC ausschalten will, erscheint der Hinweis: Computer nicht ausschalten. Update 1von1 wird installiert. Nach einiger Zeit schaltet sich Computer dann auch von allein aus.

Ich kann aber den PC 1o x am Tag einschalten und ausschalten, am Ende immer derselbe Hinweis.

Auf das gelbe Schutzschild in der T-Leiste geklickt, erscheint dann der Hinweis:

NET Framwork 2.0 Service Pack 1 (KB 110806) ....

Kurze Zeit später erschein ein weitere Hinweis

Einige Updates können nicht installiert werden.

Was nicht installiert werden kann, so wird in dem Hinweis weiter ausgeführt, ist die o. a. NET Framwork 2.0.

Was hat das zu bedeuten und wie kann ich das abstellen, dass dauernd wieder versucht wird, etwas zu updaten, was offensichtlich garnicht geht.?

Was steckt überhaupt hinter diesem NET Framwork 2.0?

Danke im Voraus



Antworten zu Vorweg: Ich bin, was PCs anbetrifft, kein großer Künstler. Habe Problem mit Windows-Updates:

mach den pc an ohne ins inet zu gehen.
geh über systemsteuerung software und entfernerne netframe 1.0. auch 2.0
boote neu und besorge dir über google netframe 3.
installiere dies und das prob sollte behoben sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was steckt überhaupt hinter diesem NET Framwork 2.0?

Ganz allgemein,  grob und "populärwissenschaftlich" gesagt - es ist so etwas wie ein Trichter. Bitte nicht wörtlich nehmen!
Dieses NF stellt für die Programmierer von beliebigen Anwendungen, also Programmen eine Schnittstelle dar. An dieser Schnittstelle können die Fremdprogramme sozusagen andocken - dort finden sie mit dem Betriebssystem eine gemeinsame Sprache.
Dieses NF erleichtert den Programmieren die Arbeit - und es erleichtert dem Betriebssystem zu verstehen, was ein Fremdprogramm von ihm will.
Es ist demzufolge heut zwingend erforderlich, zumindest NF1.1 - besser aber bis NF3 als Bestandteil des Betriebssystems installiert zu haben.
Alle drei! Denn das sind jeweils eigenständige Programme - nicht etwa nur Updates.

Jürgen

äh jüki
die sind aber abwertskompatibel.
hast 3 drauf brauchst die anderen (ok in speziellenfällen) nicht mehr
und das updateprob hatten wir hier ja schon zu genüge bearbeiten und es kam raus laase weg un die neuste version rauf.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gebe ich Dir zu 100% Recht.
Und einer, dem dieses Problem bekannt ist, der wird sich gezielt seine für ihn optimale Version installieren - und eben nur diese.
Den Usern, die danach fragen, empfehle ich (ohne das ein schädlicher Nebeneffekt zu befürchten ist) immer alle drei - denn es gibt noch alte (und schlicht programmierte) Anwendungen, die 1.1 benötigen - und es gibt PCs, die nicht mit der v3 zurecht kommen.
Da weigert sich der PC einfach, dieses zu installieren.
Schaden entsteht wohl keiner.
 

Zitat
...und das updateprob hatten wir hier ja schon zu genüge bearbeiten
Richtig, es bedarf keiner weiteren Erörterung. Allerdings - ich antwortete nur auf die direkte, konkrete Frage des Users.
 
Jürgen

« Win XP: Gibt es grosse Unterschiede beim spielen in XP und Vista?Unterstützt XP einen Quad Core Prozessor? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Update
Als Update bezeichnet man eine aktualisierte Version einer bereits besessenen Software, die registrierte Anwender meist zu einem Bruchteil des Preises des ursprüngli...