Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: virtueller Speicher...Rechner will net mehr...?

Hallo alle zusammen...!Hab da ein großes Problem! Und zwar will der Rechner meines Schwiegervaters nicht mehr hoch fahren... Er lädt "Windows", also das windows logo kommt,
dann kommt auf einmal ein schwarzer Bildschirm und die Meldung:

Windows- nicht genügend virtueller Speicher
Nicht genügend virtueller Speicher. Die Auslagerungsdatei wird vergrößert. Speicheraufforderung.... Lesen sie die Hilfe oder so!

Dann geht gar nix mehr! ???????????

Kann euch leider keine Angaben zum Sys machen, bis auf das er XP hat.Ist halt net mein PC.
Was kann ich machen?
Soll ich nen Wiederherstellungspunkt ansteuern oder was?

Thx für ne Antwort schon mal im vorraus

MfG
Daniel



Antworten zu Win XP: virtueller Speicher...Rechner will net mehr...?:

evtl auslagerungsdatei zu klein. hd randvoll.
versuch es mal im abgesicherten modus

@zzz:
Auch im abgesichertem Modus kommt nach dem Windowslogo ein schwarzer bildschirm mit nem Fenster und der oben gennanten meldung... kann nix anklicken etc. pp!
Der PC lässt sich nur mit dem Ein/Aus Schalter aus machen....
kann also nix machen mit neukonfiguration der auslagerungsdatein, bzw neueinstellung des speichers...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

RAM ggf erstmal aufrüsten ....

@HCK
der rechner lief ja bisher... nur von heut auf morgen net mehr...
Laut aussage von meiner freundin haben sie nix irgendwie rumgestellt oder so.Sie haben nur e-mails nachgeguckt und geschrieben (mit Word).Dann ausgemacht und am nächsten tag verhält sich der rechner wie oben beschrieben...addkasi@web.de

Hallo???
Er lief doch bestimmt drei oder vier Jahre ohne Probleme!
Es wurde nix neues installiert. Warum läuft er denn so lang und nu net mehr?
Schon klar das wenn er sagt zu wenig virtueller speicher, das ihm wahrscheinlich mehr virtueller zugeordnet wurde als er tatsächlich an RAM hat oder so, wie gesagt bedeutung verstanden, nur GRUND???
Wenn er so lange läuft, fällt ihm doch net von heut auf morgen ein, "Hey du hast zu wenig speicher!"...

 

Ist auf diesen PC Norton-Zeug installiert!

selbst wenn er zuwenig RAM/Speicher hätte könnte man sich anmelden

 

@Knut aus Berlin

man kann auf diesem PC nix mehr machen.....
nach dem Windowslogo kommt ein schwarzer desktop mit einem fehlermeldungs fenster und dem oben geschriebenen Text.

 

Zitat
man kann auf diesem PC nix mehr machen.....
nach dem Windowslogo kommt ein schwarzer desktop mit einem fehlermeldungs fenster und dem oben geschriebenen Tex
Das beantwortet die Frage nicht
 
Zitat
Ist auf diesen PC Norton-Zeug installiert

TAchchen, hab da ma was probiert,
habe es mit ner Ubuntu CD versucht, der Rechner fährt auch hoch vom CD-Rom Laufwerk, doch kann ich in Ubuntu nicht zur Datensicherung (wollte die interne HD auf ne externe HD kopieren) auf die eingebaute HD zugreifen !!! ??? Auf meine angeschloßenen externe HD dafür ohne Probleme, die hat das FAT32 Format.
Und zwar spuckt er mir folgenden Fehlertext aus wenn ich die HD öffnen möchte:

Cannot mount Volume
Unable to mount the Volume
Details:
$LogFile indicates unclean shutdown (0,0) Failed to mount ´/dev/sda 1´ : Operation not supported
Mount is denied because NTFS is marked to be in use.
Choose one action:
Choise 1: If you have Windows then disconnect the external devices by clicking on the
"safely Remove Hardware" icon then shut down Windows cleanly
Choise 2: If you don´t have Windows then you can use the "force" option for your own responsibility For exampel type on the command line:
mount -t ntfs -3g/dev/sda1/media/disk -o force or add the option to the relevant row in the
/etc/fstab file : /dev/sda1/media/disk ntfs-3gforce0.0

nach zwei Sekunden geht nochn kleines Fenster auf mit folgendem Text:

Fehler
40,0 GB Medium konnte nicht eingehängt werden
DBus error org.freedesktop.DBus.Error.NoReply: Did not recive a reply
Possible causes include: the remote application did not sent a reply, the massege bus security policy blocked the reply, the reply timeout expired, or the network connection was broken

Wasn dass?
Mein englisch ist ja net sooo gut, aber da steht was vonwegen, er konnte die HD net mounten wegen(??) NTFS Format? Hat das was mit der Formatierung der HD zu tun?
Gibts ne andere möglichkeit die daten zu sichern?
Könnte ich z.B. die HD ausbauen und bei mir in den Rechner stecken(als slave oder so)
und die daten auf meine HD speichern?
Geht das überhaupt? Auf der HD die ich sichern will ist XP drauf, und auf meinem rechner ist vista drauf, kann es da zu komplikationen kommen?
Und wenn ich die Daten gesichert habe, dann wollte ich den Rechner gerne in den Werksauslieferungszustand zurückversetzen und alles neu machen....

Oder kann das mit dem Kopieren daran liegen das dieses Ubuntu was ich ausprobiere, nur zur Probe ist(kann wenn er von CD bootet auswählen ob ich testen möchte oder installieren möchte)?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Platte mit einem USB-IDE-Adapter an 2. PC stecken , Daten übernehmen .

Dein Problem liegt an der Hardware. es könnte sein, dass von deinem phys.Speicher zb nur 32 MB funktionieren, sollte eine Meldung kommen, aber bei PC ist nichts unmöglich. Diesfalls startet Windows mit dem vorhandenen Speicher und will dann den Rest auslagern. Ich kenne dein System nicht und weis auch nicht wieviel phys. Speicher vorhanden ist. Wäre aber möglich. Versuche folgendes: Nimm die Speicherriegel raus und setze sie wieder ein. Wenn es 2 sind bitte vertauschen.
NTFS
formatierte Platten kann mann auch mit dem Programm NTFS4DOS reparieren, vorausgesetzt man hat ein Diskettenlaufwerk hier der Link;

 hier

hannibal624

« Letzte Änderung: 17.12.08, 17:11:45 von hannibal624 »

« Windows XP: Meine Tastatur ist glaub ich kaputt könnt ihr mir helfenVista: Icons Abstand auf dem Desktop verkleinern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...