Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: PC bootet nicht mehr und geht in An-Aus Dauerschleife über

Nach einem Komplett-Scan mit G-Data und bei Virenfund eingestellter Option "Desinfizieren-wenn nicht möglich dann in Quarantäne", fährt Windows nicht mehr hoch. Bios wird abgearbeitet, Windowsfenster erscheint dann bricht er ab und bootet von neuem. Abgesicherter Modus:geht nicht. Windows reparieren mit Original-CD: geht nicht. Meine Back-Up DVD mit Rettungsdisc: geht nicht. Mit Knoppix auf Computer zugreifen: geht nicht.
Die genannten CD´s werden zwar alle erkannt, aber sobald sich ein Fenster öffnet welches Optionen zum fortfahren anbietet, friert der PC ein.Keine Maus und keine Tastatur ist mehr bedienbar. Somit bleibt mir die ewige Schleife.
Wer kann helfen?



Antworten zu Win XP: PC bootet nicht mehr und geht in An-Aus Dauerschleife über:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

1. ein ständiges "geht nicht" hilft hier nicht weiter, wo ist die Beschreibung zu "geht nicht" ???

2. Wirklich sich, dass der PC einfriert, oder verwendest du eine USB-Tastatur ? Dann mal eine PS/2-Tastatur versuchen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK,vielen Dank!
Habe inzwischen nach 14 stündiger nervenaufreibender Zeit das Problem gelöst. Ursache war G-Data nach dem letzten Viren-Update und Scan.
G-Data hat einfach die zum Booten notwendige Datei "winlogon" als Virus definiert und gelöscht. G-Data stellt eine Anleitung zur Behebung des Problems zur Verfügung.
Vielleicht doch auf Freeware umsteigen?!
Der Tipp mit der PS/2 Tastatur war richtig.Vielen Dank!Aber wie soll ein Laie auf solche Lösungen kommen? Dank dem Forum


« Suche: Win XP Skin in WMP 11 StyleVista: Auflösung lässt sich nicht höher stellen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!