Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: tägliche Programme als Nicht-Administrator ausführen

Hallo, hab da mal ne Frage...

Ich habe zum sicheren Surfen kennwortgeschützte und eingeschränkte Benutzerkonten in XP angelegt. Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich viele Programme nur als Administrator nutzen kann.

Ich kann auf meinem Scanner nix scannen, kann Bilder nicht bearbeiten, kann keine CD brennen. Das sind doch alltägliche Sachen, die man eigentlich auch nicht als Administrator benutzen können sollte, oder sehe ich das falsch?

Kann ich irgendwo einstellen, welche Programme auch von eingeschränkten Benutzerkonten verwendet werden können?

Danke für eure Weißheit.

LG Sylvia 

« Letzte Änderung: 17.02.09, 10:51:07 von Dr.Nope »


Antworten zu Win XP: tägliche Programme als Nicht-Administrator ausführen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kopier dir die Prog-Zeilen aus dem ADMI-Ordnerin den User-Odner

Sorry, kannst du mir bitte genauer sagen was ich machen soll? Wo finde ich den die prog-Zeilen im Admin Ordner?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

C, Dokumente & Einstellungen , Dein ADMINAME
Warte ggf mal , ob z.B. AchimL oder andere Spezi das ausführlicher beantworten können.

 

« Letzte Änderung: 18.02.09, 10:50:58 von HCK »

Sorry, aber das alles hilft mir nicht weiter.

Was muss ich denn jetzt genau tun, damit die Programme auch bei den eingeschr. Benutzerkonten funktionieren?

Kann mir bitte jemand helfen?

LG Sylvia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab 2 versierte Member benachrichtigt ..... vielleicht  kommen die noch ....

http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-einstellungen-unter-xp-auf-andere-benutzerkonten-uebertragen

neuem User die Rechte eines anderen übertragen<<< googeln ??

« Letzte Änderung: 18.02.09, 18:15:22 von HCK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meistens musst du die Benutzerrechte bereits bei der Installation der Programme festlegen. Viele Programme fragen dich, ob du das Programm nur für den Admin benutzen willst, mit dem du installierst, oder ob du "für alle Benutzer" einrichten willst. Nero beispielsweise hat extra ein Programm namens "Nero burning rights" für diesen Zweck.

Aber ein eingeschränktes Konto zum Surfen im Internet nutzt dir nur begrenzt etwas, wenn dieses Konto auf alle Laufwerke uneingeschränkt zugreifen kann. Dann kann zwar nichts installiert werden, aber deine Daten sind dadurch nicht sicherer geworden.  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...Viele Programme fragen dich, ob du das Programm nur für den Admin benutzen willst....
Das "viele" würde ich eher als wenige bezeichnen. Haben ja anscheinend etliche Programmierer noch nicht mitbekommen, das XP ein Mehrbenutzer OS ist. Nachfrage bei der Installation ob für mehrere Benutzer, hinterlegt dann nur die Einträge für das Startmenue unter dem Pfad "All User" anstatt unter dem Benutzernamen


@27Sylvia
 
Da ich mal auf die Home-Version tippe:
Download Fajo.de

Dann der auszuführenden "programm".exe unter dem Ordner Programme den Vollzugriff bei dem jeweiligen eingeschränkten Benutzer setzen. Zur Not muss dieses für den ganzen Ordner des Programmes erfolgen, falls das Programm trotzdem nicht startet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zubehör , Systemprogramme , Assistent zum Übertragen von Dateien  & Einstellungen soll auch dafür gehen.
Falls Quelle & Ziel identisch sein können ....

Hat das schon mal jemand genutzt ?
 

« Letzte Änderung: 19.02.09, 16:54:04 von HCK »

Liebe Leute...(tief Luft holen)...

Habt Ihr mal darüber nachgedacht, daß jeder Versuch die Einschränkungen eines eingeschränkten Benutzerkontos zu umgehen, dazu führt, daß die -durchaus gegebene - Sicherheit zunichte gemacht wird.
In XP darf jedes Programm genau das, was der User, auf dessen Konto es läuft, auch darf. Ein eingeschränktes Benutzerkonto dient nun eben dazu, daß Malware auf bestimmte Funktionen nicht zugreifen kann. Deshalb schalte ich bei mir immer die Funktion "ausführen als" ab. Da gibt es nämlich Malware, die diese Funktion auf beschränkten (sorry) eingeschränkten Konten nutzt, um die eigene Zugriffsberechtigung zu erhöhen.
Jeder Versuch an der Einschränkung rumzubasteln reißt da Lücken auf.
Und so viel Arbeit ist das nun wirklich nicht, mal eben zwischendurch den Benutzer zu wechseln. 

« Letzte Änderung: 19.02.09, 21:11:22 von Peter Bachmann »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Liebe Leute...(tief Luft holen)...

Habt Ihr mal darüber nachgedacht, daß jeder Versuch die Einschränkungen eines eingeschränkten Benutzerkontos zu umgehen, dazu führt, daß die -durchaus gegebene - Sicherheit zunichte gemacht wird.
In XP darf jedes Programm genau das, was der User, auf dessen Konto es läuft, auch darf. Ein eingeschränktes Benutzerkonto dient nun eben dazu, daß Malware auf bestimmte Funktionen nicht zugreifen kann. Deshalb schalte ich bei mir immer die Funktion "ausführen als" ab. Da gibt es nämlich Malware, die diese Funktion auf beschränkten (sorry) eingeschränkten Konten nutzt, um die eigene Zugriffsberechtigung zu erhöhen.
Jeder Versuch an der Einschränkung rumzubasteln reißt da Lücken auf.

Und wo steckt jetzt da, wenn auch nur ansatzweise, eine Hilfe oder Lösungs-Möglichkeit drin???????
Zynismus würde bei intelligenten Leuten der Heiterkeit dienen, fehlt hier gänzlich; das sind doch nur angestrengte Wort-Basteleien, ohne jeden Sinn... ::)
Bezieht sich übrigends auf alle deine Antworten, P.B...

C.

In dem Beitrag steckt - für den, der im Stande ist ihn zu verstehen - die Warnung vor der Aushebelung gegebener Schutzmechanismen.

Wenn Du ein persönliches Problem mit mir hast, dann kläre das woanders. So etwas gehört nicht in das Forum.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@carpenter:

Ich bin auch nicht ganz glücklich mit dem Beitrag von P.B.

Aber wenn man antworten will, dann bitte sachlich und nur bezogen auf den Beitrag, auf den man antwortet.

Persönliche Beleidigungen gehören nicht ins Forum.


« Vista: avi-Datei wird nicht abgespieltWindows XP: Systemneustart oder Löschung Wiederherstellungsdaten nicht anwählbar »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...

Administrator
Auf einem Windows-PC kann man Benutzer mit verschiedenen Rechten anlegen. Der Administrator hat gegenüber anderen Nutzern alle Rechte. Er kann sowohl Programme insta...

Scanner
Der Scanner, vom englischen to scan "abtasten" ist ein Gerät, mit dem sich Bilder und Fotos digitalisieren und in den Computer einlesen lassen. Die Daten können...