Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ok, dein System läuft jetzt, wie du das gemacht hast willst du uns wahrscheinlich nicht sagen.
Nun das mit der Win 98 Startdisk hast du falsch verstanden. Es ist schon klar, dass wenn du die Win 98 SE CD Installdisk reinlegst die Meldung kommt ungültiges System. Ist ja noch WIN XP oder 2000 drauf.
Das habe ich auch nicht gemeint, sondern mit WIN STARTDISK den PC booten. Im Menü mit CD einstellen. Den Befehl FDISK eingeben. Nun die Partitionen löschen. Neu wieder mit Diskette starten. FDISK eingeben neue Partition erstellen. Primäre Partition mit ca 30 GB erstellen.Alles andere so belassen, da unter anderem falsche HD Grössen angegeben werden. Macht nichts. Mit ESC schliessen. Nun Format c: eingeben. Danach auf der CD ins Verzeichnis i386 wechseln und winnt.exe oder winnt32 .exe eingeben je nachdem ob die 16 bit oder 32 bit Version gewünscht wird. Es kommen Fehlermeldungen alles ignorieren. Diese Dateien können wenn sie benötigt werden nachträglich über die Repconsole eingefügt werden.

 Dieser Beitrag ist für jene die hier mitgelesen haben.


« Windows 2000: Was bedeuten die verschiedenen Fehlermeldungen in Windows?Windows XP: Desktopbereinigung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...