Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: 'WinRE'-Partition löschen?

Hallo!

Ich habe einen PC von FujitsuSiemens, dessen Festplatte 12GB für die benannte 'WinRE'-Partiotion 'geklaut' wird.

Wie ich mir schon dachte, ist die Partition wohl für das Zurücksetzen des Systems gedacht, aber kann ich die Partition nicht löschen, nachdem ich die  Recovery-DVDs gebrannt habe, oder wird die Partition beim Zurücksetzen des Systems noch zusätzlich benötigt?

Der Inhalt der Partition sieht so aus:
 

mfG

Raffi


Mein Computer-System:
   
Installiertes Betriebssystem: Windows Vista  

« Letzte Änderung: 15.06.09, 15:25:27 von Raffi »


Antworten zu Windows Vista: 'WinRE'-Partition löschen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

WinRE=Windows Recovery Environment

"Startprobleme bei Windows können harte Brocken sein. Zum Glück enthält die Windows Recovery Environment (WinRE) alle nötigen Programme, um Vista wieder zum Laufen zu bringen."

Hier ein paar Infos auf die schnelle:
http://support.microsoft.com/search/default.aspx?query=Windows+Recovery+Environment&catalog=LCID%3D1031&spid=&qryWt=&mode=r&cus=False&x=19&y=12

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

leg sie als Image ab für den Notfall...
Ich würde sie lassen , externe Platte ist  doch einfacher ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Frage, ob man es problemlos machen kann, ist richtig beantwortet mit: im Normalfall ja. Eins müssen Sie sich bewusst sein, Sie kommen nach der VISTA installation nicht mehr zurück ins Bootmenue F8 - Computer reparieren - Kaufzustand wiederherstellen von Festplatte. Auf der Festplatte ist in der Regel, wenn es nicht "verpfuscht" wurde, eine versteckte(=hide) WINRE Partition gleich zu Anfang der Platte. Das kann man nachsehen unter Systemsteuerung - Verwaltung - Computerverwaltung - Datenträgerverwaltung. Dort sollte sich neben C auch noch die WINRE finden lassen. Wenn die ohnehin nicht mehr da ist, ist es egal. Sie müssen entscheiden, ob es sich lohnt, WINRE zu behalten. Aber auf die WINRE kommt man nur, wenn das FSC Original Vista drauf ist - eben mit F8 beim Booten.
Falls Sie später das Notebook verkaufen möchten, lohnt es sich immer, den Kaufzustand wiederherzustellen. Insofern würde ich (wenn WINRE noch vorhanden) ein IMAGE von der ganzen Festplatte machen (mit dem neuesten Acronis 2009 mit dem neuesten Update - direkt mit AcronisRecoveryBootMedium starten!) und diesen File (ca 30 GB groß) auf einer externen Platte friedlich schlafen legen. Später kann man den Zustand wiederherstellen. Wenn das alles geschehen, können Sie mit dem Notebook machen, was Ihnen gefällt. Ist nur ein Vorschlag.
 


« Win XP: Dateinamen basierend auf Ordner-namen umbenennenWin XP: Scanner und Kamera Assistent »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...