Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: ext. Festplatte kann unter Windows nicht geöffnet werden, unter Linux schon

Hallo, habe ein Problem.

habe eine WD Elements 1tb vollgepackt mit Filmen an meinem WD TV HD hängen. Nun wollte ich gestern weitere Filme aufspielen und habe die Festplatte per USB an meinen Rechner gehängt. Dort wird sie aber nicht mehr richtig erkannt, heisst nur noch Lokaler Datenträger G (Volumebezeichnung ist eigentlich Elements), und kann nicht mehr geöffnet werden. Hab sie dann an mein Notebook mit Windows Vista gehängt und da das gleiche. Mit dem Programm Paragon Partition Manager konnte ich die Festplatte öffnen, alles noch vorhanden. Der WD TV spielte auch alles problemlos ab, was auf der Festplatte sich befindet. Da ich noch eine KUBUNTU-Live-CD hatte, konnte ich dann damit auf die Festplatte problemlos zugreifen. Die ist also grundsätzlich in Ordnung. Wie kann ich sie nun nur wieder unter Windows gangbar machen?

Langer Text, ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und hoffe auf Euro Unterstützung

Lars



Antworten zu Win XP: ext. Festplatte kann unter Windows nicht geöffnet werden, unter Linux schon:


Als Du per Paragon die Platte betrachtet hast - wie wurde(n) da die Partition(en) beschrieben?
"Fehlerfrei - lokaler Datenträger / oder Basisdatenträger - NTFS" oder wie?

Vermutlich ist durch .....?? eine Änderung des Dateisystems vorgenommen worden - müßte Paragon anzeigen.

Linux und Derivate sind in der Lage, anders auf Daten zuzugreifen als Windows - deshalb kannst Du per Ubuntu alle Daten sehen. (Geht sicher auch mit jeder Notfall-CD auf Linux-Basis.)

Hoffentlich hast Du Festplattenreserven, die alle diese Daten zeitweilig aufnehmen können. Denn zur Wiederherstellung des Dateisystemes wirst Du zwangsläufig die Daten umlagern müssen (z.B. mit Ubuntu).

Die leere Platte kannst Du dann mit Paragon bearbeiten - dazu würde ich erst mal dieses "versehentlich??" veränderte LW komplett löschen, wieder neu erstellen und formatieren - Dateisystem NTFS (soll sicher ein Basisdatenträger bleiben - aufpassen bei Auswahl in Paragon).

Wenn bei dieser "Wiedererweckung" keine Fehler gemeldet werden, können anschließend die Daten zurückgeschrieben werden.

Hab leider keinen ausreichenden Festplattenplatz derzeit. Werde wohl erstmal mit Linux weitermachen bis ich mir fürs zwischenparken eine Lösung gesucht habe und dann die Festplatte neu formatieren. Der WD TV hat selber Dateien auf die Festplatte geschrieben, vielleicht hängt es damit zusammen.

Lars


« Windows Vista: Großes Download Problem bitte um eure hilfeWindows Vista: pc geht nach dem hochfahren sofort in den schlummermodus »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...