Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Festplatte formatiert und jetzt komm ich nicht mehr weiter

Hallo,

habe meine Festplatte formatiert, bin ganz normal mit der Startdiskette in den DOS-Modus gelangt und wollte dort auf das CD-Rom-Laufwerk wechseln, um das Setup zu starten. Aber er erkennt das CD-Rom-Laufwerk nicht mehr. Ich kann nur zu a, c und d wechseln (c und d sind Festplatten).

Kann es sein, dass ich im Bios irgendetwas umstellen muss?

Ich wäre wirklich sehr dankbar für eine schnelle Antwort.

Grüße

Bommel



Antworten zu Win98: Festplatte formatiert und jetzt komm ich nicht mehr weiter:

Schon mal e: oder f: probiert?

Ja, habe bis i: probiert, auch wenn's lächerlich klingt  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei der Startdiskette die Option "mit CD-Rom Unterstützung" auswählen, da ansonsten die Dos Treiber fürs CD-Rom nicht mit geladen werden.

Einfacher gehts natürlich wie folgt:
Im Bios die Startreihenfolge auf CD-ROM, C, A (oder ähnlich) abändern. CD-Rom muß nur an erster Stelle stehen. Dann die CD ins Laufwerk einlegen und starten. Der Rechner bootet dann von der 98er CD und startet automatisch das Setup  ;)

Das habe ich auch schon probiert, er macht es nicht. Er bringt mir dann einen Fehler (den ich leider momentan nicht mehr weiß), aber das geht auch nicht.

Was muss ich mit der Startdiskette machen? Hab ich nicht wirklich verstanden.

Ich mein, vom CD-Rom-Laufwerk direkt zu starten hab ich schon probiert, das mit der Startdiskette nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einfach die Diskette einlegen und den Rechner von Laufwerk A booten. Eventuell im Bios als erstes Laufwerk "A" eintragen - z.b. "Bootdevices = A,C,CD".

Nach dem einlesen der Dos-Daten erscheint auf dem Bildschirm ein Auswahlmenue. Dort den Eintrag "Starten mit CD-Rom Unterstützung" auswählen ! (müsste der erste Eintrag in der Auswahl sein).
Der Rechner liest dann diverse Einstellungen für Dos ein und zeigt dir diese auf dem Bildschirm an. Unter anderem kann man dann mitlesen, welcher Laufwerksbuchstabe dem CD-Rom zugeordnet wird.
Am Dos Prompt mußt du dann diesen Buchstaben eingeben, für den Wechsel zum CD-Laufwerk.
Eingabe von cd\ <Leerzeichen><Laufwerksbuchstabe>.
Zur sicherheit kannst du dann noch den Befehl "dir" eingeben. Dann müßte der Inhalt der CD aufgelistet werden. Dann nur noch Eingabe von "setup" und schon startet die Installation.

Ich denke, dann ist meine Startdiskette nicht ok. Im Bios habe ich alles richtig eingestellt, das kann es nicht sein. Er greift auf die Diskette zu, aber es kommt kein Auswahlmenü, in dem ich auf den Punkt "mit CD Rom Unterstützung starten" zugreifen könnte. Und manuell kann ich auch nicht auf das CD Rom Laufwerk zugreifen, da er mir dann schreibt "Laufwerk nicht gefunden" (oder Laufwerk nicht vorhanden oder so).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann hast du sehr wahrscheinlich eine DOS Diskette, aber keine Windows Startdiskette.

Kann man hier herunterladen:
http://www.bootdisk.com

Und booten direkt von CD-Rom geht nicht ? Die CD ist jedenfalls bootfähig, sofern CD im Bios als erstes Laufwerk ausgwählt wird.

Habe die Diskette selbst erstellt als das Betriebssystem noch drauf war. Bin unter Arbeitsplatz, Rechtsklick auf Diskette, Formatieren und habe dann Systemdateien kopieren angeklickt. Kann es daran liegen?

Habe im Bios angegeben dass er zuerst auf CD-Rom zugreift und die CD eingelegt, habe immer eine Fehlermeldung bekommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...Bin unter Arbeitsplatz, Rechtsklick auf Diskette, Formatieren und habe dann Systemdateien kopieren angeklickt........

Und dann werden eben nur die DOS Startdateien übertragen und auf dieser fehlen die CD-Rom Treiber. Startdiskette für Windows wird über Systemsteuerung - Software - Startdiskette erstellt. Bei der Neuinstallation wird dich Windows ohnehin dazu auffordern die Startdiskette zu erstellen.
Eventuell durchsuche noch einmal deine Unterlagen ob da nicht vielleicht doch eine "Notfall-Diskette" vorhanden ist. Wenn nicht gibt es die Startdiskette halt unter Bootdisk.
« Letzte Änderung: 02.06.04, 10:00:35 von 98er Helfer »

Super, dann weiß ich ja jetzt, woran es liegt und werde es heute Abend direkt ausprobieren.

Vielen lieben Dank für die Hilfe. Das Forum ist eine super Sache hier. Toll, dass es Leute wie Euch gibt, die einem "ehrenamtlich" weiterhelfen.

Grüße

Bommel


« Win XP: Check it outWin XP: Router D Link 604 + online »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

DOS
Die Abkürzung DOS steht für "Disk Operating System". Dies ist ein System aus dem Hause Microsoft und war der Vorgänger von Windows. Maus und Multimedia war...