Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: kann man die Aktivierungscode-Datei sichern?

Hallo,

ich habe gerade meinen Computer neu gemacht und habe letztens mal gelesen, das man die Aktivierung- Datei speichern kann, so das man nach einer Neuformatierung die ganze Sache mit dem Aktivieren nicht mehr wiederholen muss. Vor allem wichtig, da man angeblich nach einen bestimmten Anzahl von Aktivierungen einen neuen Code braucht.

Danke



Antworten zu Win XP: kann man die Aktivierungscode-Datei sichern?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hossa,

mach doch ein Image (zur not geht auch ein Backup) von Deiner Systempartition ... damit sparst Du Dir nicht nur die Aktivierung, sondern auch sämtlich müsam eingerichteten Treiber- und Softwareinstallationen ...  ;););)

SerS
Philipp

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du mir trotzdem sagen, wo es gespeichert ist. Ich will nämlich den Computer für die Kinder auch mit XP füttern und nicht jedes Mal die Aktivierung benutzen.
Kann man diese Aktivierung eigendlich auch umgehen. Ich finde es sowieso dusselig und habe bereits Anti-Spy drauf.

Hallo,

Aktivierungsschlüssel für Neuinstallation sichern

Um nach einer Neuinstallation die Produktativierung zu umgehen sichert man sich nach der ersten Aktivierung die Datei WPA.DBL auf Diskette oder auf eine andere Partition.
Die Datei ist vor der Produktaktivierung ca. 2 KB groß, nach der Aktivierung ca. 13 KB. Die Datei befindet sich im Ordner Windows/System32.

Nach der nächsten Neuinstallation die Datei einfach wieder zurücksichern und schon hat man wieder ein aktiviertes Windows XP.

Das ganze funktioniert natürlich nur bei einer Neuinstallation auf dem gleichen Rechner, sofern bei der Hardware keine relevanten Veränderungen vorgenommen wurden.

Quelle: http://www.winpage.info

Greetz
HiGhDeNsItY

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@vierlinge, da muss ich dir sagen, dass du dich damit naüürlich strafbar machst wenn du XP auf 2 Rechnern installierst. Aber: Es wird nicht gehen, denn die gesicherte Datei geht nur auf dem Rechner (Hardwaremäßig) au fdem sie erstellt wird. Also für eine Neuinstallation. Bei anderer Hardware wird trotzdem eine Aktivierung fällig.

Hallo
Es stimmt, wenn du zu oft die Aktivierung benutzt bekommst du eine Meldung vom XP und mußt bei Microsoft anrufen. Dort gibst du aber auch nur deinen Code an und bekommst einen neuen Aktivierungsnr.

@vierlinge, da muss ich dir sagen, dass du dich damit naüürlich strafbar machst wenn du XP auf 2 Rechnern installierst.

auch wenn das jetzt nicht zum Thema gehört, strafbar oder nicht, wenn ich etwas von meinem Geld teuer erwerbe, bin ich der Meinung (und da werden mir viele zustimmen) damit machen zu können was ich will. Natürlich muss das im gesetzlichen Rahmen bleiben. Aber wenn ich eine Software nicht mal auf meinen Zweitrechner installieren darf, dann weiß ich auch nicht. Dies natürlich zu privaten Zwecken, geschäftlich sehe ich das dann auch etwas anderst.

Greetz
HiGhDeNsItY

falsch, denn du kaufst dir nicht die Software, sondern das recht sie auf EINEM in zahlen 1 Rechner zu verwenden. Die Software ist quasi gratis. ;D

Es gibt schon böse Buben, die XP auf mehreren Rechnern laufen lassen, aber wir sind hier ganz brav.  :-X
Habe kürzlich ein XP Home bei ebay verhökert und mußte feststellen, daß es "keinen Preis mehr hat" - ist billiger als manches Computerspiel, jetzt, wo Vista rauskommt.
Also, 3 Pizza weniger an die Tür bestellen, dann hat man die Kosten schon drin  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na ja - wenn die Software eh gratis ist ???

Aber ne andere Frage - ist die WPA.DBL tatsächlich 13 KB groß ?

Gruß
raipa

Der Trick mit wpa.dbl soll schon längere Zeit nicht mehr funktionieren.
Habs aber selbst nicht ausprobiert.


« Win ME FormatierenWin XP: Systemwiederherstellung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!