Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Virtueller Arbeitsspeicher richtig einstellen?

Guten Abend, ich wollte mal wissen ob mein Virtueller Speicher richtig konfiguriert ist?

Siehe Bild: http://85.25.4.4/clanofbrothers/bild/cache.jpg

Ich habe 4 GB Ram eingebaut, bei Arbeitsplatz>Eigeschaften werden 3,25 GB Ram angezeigt.

Wäre erfreut auf erfreuliche Antworten.



Antworten zu Win XP: Virtueller Arbeitsspeicher richtig einstellen?:

Goldene Regel 1,5X vom RAM-Speicher

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Diese regel ist veraltet.Bei derartigen mengen RAM spielt die auslagerungsdatei keinerlei geige mehr.Hier wäre ein fester wert von 512 praxixgerecht.Bis 3,25 GB RAM ausgelastet sind,dauert es unter Xp etwas.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Ich habe 4 GB Ram eingebaut, bei Arbeitsplatz>Eigeschaften werden 3,25 GB Ram angezeigt.

was willst du uns damit sagen.

Naja, 1,5 x 3,25 wäre eine Auslagerungsdatei von 4.875 GB
Etwas überzogen ;)

Ich würde min. auf 2048 und max. auch auf 2048 stellen.

Kommst du damit nicht klar, kannst du die Auslagerungsdatei auch von Windows verwalten lassen, dann sind wir etwa beim 1,5-fachem vom RAM.

Scheind so als ob manches nicht mehr up to date wäre ::)

Gut gemeint ist nur Gut gemeint...

Ich will damit sagen Achim das ich zwar 4 GB ram drinnen habe aber nur 3.25 GB Ram genutz wird hab ja Windows Xp 32 Bit.

Muss ich bei der Festplatte I auch eine Auslagerunsdatei machen? weil zurzeit ist die auf "Keine Auslagerungsdatei" eingestellt.

Die Festplatte H und I ist nur eine Festplatte sind 2 Partitionen.

Auf der Festplatte H befindet sich das Betriebsystem Windows Xp, auf der Festplatte I befinden sich Daten wie z.B. Spiele, Programme etc. 

« Letzte Änderung: 19.02.10, 01:06:39 von patrickcool »

Hier werden mitunter Individualmeinungen (z.T. auch extreme Ansichten, daß besagte Datei unnötig sei) zur Problematik Auslagerungsdatei vertreten.

Lies bitte selbst, welchen Zweck die Datei erfüllt und was die Programmierer von Microsoft dazu meinen.: http://de.wikipedia.org/wiki/Auslagerungsdatei

"So konfigurieren Sie die Leistungsoptionen in Windows XP": http://support.microsoft.com/kb/308417/DE

Die Notwendigkeit, daß das BS zusätzlich zum RAM pagefile.sys nutzt, richtet sich auch nach der Art der Nutzung des PC / welche speicherintensiven Programme verwendet werden.
Wer immer nur ein paar Schmuddelseiten im Internet aufsucht, wird sein BS nicht dolle strapazieren.  ;)  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Muss ich bei der Festplatte I auch eine Auslagerunsdatei machen? weil zurzeit ist die auf "Keine Auslagerungsdatei" eingestellt.

Das ist nicht korrekt. Deine Auslagerungsdatei, pagefile.sys, befindet sich auf H: und hat einen variablen Rahmen von 2048 - 4096 Byte.

Auf deinem Bild ist das Laufwerk A: markiert und dort ist natürlich keine Auslagungsdatei. Markiere mal H:

Nicht zu vergessen: Auch XP ist mit einer eigenen Hilfe installiert. Zum Suchbegriff "Auslagerungsdatei" werden mehrere "Empfohlene Themen" gezeigt und in der Kategorie "Volltextsuche" sogar 15 Themen aufgelistet.
 

« Muss Xp bei jedem start neu installierenWindows Vista: Vista auf HP formatieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Hauptspeicher
Siehe RAM. ...

Speicherkarte
Speicherkarten sind externe Speichermedien, die in verschiedenen Endgeräten und dem Computern benutzt werden. Viele Geräte haben zwar einen internen Speicher, d...