Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
kann man nicht irgendwo windos root system32 hal.dll runderladen
Keine besonders gute Idee, denn wie willst du diese Datei auf ein nicht-startendes System überspielen?

Einzige Möglichkeit->

Von CD booten, Wiederherstellungskonsole starten:

copy x:\i386\hal.dl_ y:\windows\system32\hal.dll

x = CD/DVD Laufwerksbuchstabe bei dir

y = Systempartition/Laufwerksbuchstabe bei dir

 --> Laufwerksbuchstaben entsprechend ersetzen! -->



->   Bei mir lautet der Befehl:

copy h:\i386\hal.dl_c:\windows\system32\hal.dll

h = CD/DVD-Laufwerksbuchstabe

c = System-Laufwerksbuchstabe




In der Konsole auch gleich die Einträge der boot.ini überprüfen: bootcfg /list

(falls etwas nicht stimmt, neu erstellen: bootcfg /rebuild)

Neustart PC

Genauere Beschreibung siehe hier: Windows konnte nicht gestartet werden - Hal.dll fehlt:


http://support.microsoft.com/kb/330184/de

http://support.microsoft.com/kb/307654/DE/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
nicht-startendes System

Sein System startet ja. Nur im abgesicherten Modus nicht.

mein system startet jetzt gar nicht mehr.
habe mir gerade eine boot cd gebrannt bei einen bekannten mal schauen ob ich damit weiter komme!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum gebrannt?

Hättest du dir auch kurz ausleihen können, notfalls damit eine komplette Reparatur durchgeführt:

http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-reparieren.html

 ;D
siehe bereits Antwort #7.
 ;)

jetzt kommt der die Fehlermeldung "Floppy disk fail (40)!
Weiss nicht mehr weiter!
Habe überhaupt kein Floppy nur 2 Laufwerke!
Wäre nett wenn jemand mir weiter helfen könnte!
Danke
 

Ein Floppy-Laufwerk ist auch ein Laufwerk.
Wahrscheinlich hast Du Dein BIOS verstellt.
Da musst Du einstellen, dass Du kein Floppy hast und dass Du auch nicht davon starten möchtest.

ich habe versuch meinen rechner im abgesicherten modus zu starten und seitdem "Floppy Disk failed (40)" und es stehen mir eigentlich zwei Optionen verfügbar "F1" um weiterzugehen und "DEL" um in das Setup menü zu gehen aber ich kann irgendwie nicht reingehen. Ich kann nur F1 drücken.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Back to the roots:

Dein Rechner ist was? Desktop / Laptop?

Herstellername / EXAKTE Modellbezeichnung / verbaute Hardware / Alter des Geräts??

habe ich versucht, wie kann ich das alles änden, das es auch auf der änderung bleibt alles ausprobiert!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bootreihenfolge ändern, Anleitung:

http://www.edv-lehrgang.de/bios-bootreihenfolge-aendern/

http://www.paules-pc-forum.de/forum/bios/105544-bootreihenfolge-boot-sequence-im-bios-aendern.html

http://forum.computerbild.de/benutzer-tutorials/weg-ins-bios-veraendern-bootreihenfolge_22648.html#post227489


Allgemeine Zugangsmöglichkeiten zum Bios- Setup

AMI           Entf    /F1/
Award        Entf    /Strg + Alt + ESC/    /Strg + Alt + S/    /F2/
Phoenix      Entf    /Strg + Alt + S/     /Strg + Alt + ESC/   /F2/

weitere Kombinationen :   /Strg + Enter/    /Alt + Strg + F1/    /Alt + Enter/   /F10/
/Alt + F1/   /Strg + Alt + Einf/    sowie manchmal auch mit der Leertaste

"Y" und "Z" sind vertauscht, daher:

Für "Yes" das "Z" drücken!!

Also ich habe ein Desktop Rechner!
Phonenix Award Bios v 600pg, An Energy Star Ally Copyright C
1984-2003 Phornix
Technologies LTP W 7211VMS V1.3 120505 14:09:25


Main Processor
Intel (R) Celeron (R)
CPU
2.66GHz (133*20.0)

Memory Testing
982016K OK+64M shared memory

CPU Brand Name
Intel (R) Celeron (R)
CPU 2.66GHz

ich hoffe es hilft euch etwas weiter!

ich bedanke mich für jeder hilfe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Gaulio:

Irgendwie bist auch du neben der Kappe, oder??

Wenn du wieder nüchtern bist, dann das:

Generell:

Zu jedem Rechner wird gewöhnlich eine Treiber-CD mitgeliefert, alternativ dazu gibt es eine Recover-Partition auf der Festplatte mit den erforderlichen Treibern!
Dort zuallererst nachsehen!!


Falls Beides nicht vorhanden sein sollte:

Treiber gibt es in der Regel auf der Homepage des PC-Herstellers, meist unter Support / Download!

Dort bitte zuerst selber nachschauen!




Für weitere Hilfe hier im Forum wird zwingend erwartet und benötigt:

GENAUE Angaben machen zum PC:

Herstellername, genaue Modellbezeichnung des PC ( Notebook oder Desktop? ) samt Angabe über das Betriebssystem,  z.B. :

                Notebook:  HP Pavilion dv7- 2060ez   mit Vista Home Premium 32- Bit

am besten noch die Seriennummer hier angeben.

Mit den Angaben wie oben unterstrichen dargestellt, kann man dann etwas anfangen.

Angaben wie ..."Fujitsu Scaleo" oder "mein PC ist von Acer" ohne weitere nähere Bezeichnung helfen nicht weiter!!

Die Daten finden sich normalerweise auf dem Aufkleber an der Geräte- Rückseite.

Andernfalls SIW laden, installieren und die Daten dort unter ->Hardware auslesen.
Das Programm gleich auf Deutsch einstellen:
Tools->Options->Language: German.

SIW - Download :

http://www.chip.de/downloads/System-Information-for-Windows-SIW_18363439.html

Und in jedem Fall bitte zuerst die Chipsatztreiber installieren!!

Und das >>  Everest-Home  << bitte in die Tonne werfen!!


 

Als aller ersten ich bin total nüchtern FRECHHEIT!
habe keine ahnung mehr was ab geht! Aber trozdem danke für nichts!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lass es einfach und suche dir Hilfe vor Ort!!

Nützliche und hilfreiche Beiträge hast du aus diesem Forum mehr als genug erhalten!!

Jetzt noch frech zu werden wäre voll daneben deinerseits!


« Windows 7: alle programme sind mit "windows Media Center" irgendwie verlinNicht zugeordnet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...