Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kann ich in C:/Windows/Temp bedenkenlos löschen?

hallo NG, soeben meldet mir mein System, daß auf C:/ fast kein Speicherplatz mehr vorhanden ist. Eine Durchsicht der auf C:/ liegenden Dateien ergibt, daß sich im Ordner Windows/Temp über 5000 Dateien im Gesamtumfang von ca. 46 GB (!) befinden, und zwar hauptsächlich mit Endung tmp (z.B.: Upd8216.tmp), datumsmäßig bis zurück ins Jahr 2008, dem Zeitpunkt des Aufsetzens des Systems.
Keine Ahnung, warum temporäre Dateien solange erhalten bleiben - jedenfalls nehmen sie jetzt enormen Speicherplatz weg.
Kann ich diese Dateien bedenkenlos löschen?
OS: Vista Home Premium 32-bit, SP2



Antworten zu Kann ich in C:/Windows/Temp bedenkenlos löschen?:

Du brauchst nicht bedenkenlos löschen, sondern du kannst die Funktion von Xp benutzen.

Klick auf Arbeitsplatz>dann auf C: rechtsklick>Eigenschaften>Bereinigen
Hier setzt du Häkchen was du bereinigen willst und gehst auf Ok.
Kann aber bei der MENGE eine Weile dauern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Tip;

Trotzdem frage ich mich, was bei meinem Vista schief läuft, wenn das System offenbar seit dem Datum des Aufsetzens, vor 3 Jahren, keine Dateien im Windows-Temp-Ordner löscht - und ich damit bis heute über 40GB solchen Mülls angesammelt bekommen habe.

Habe nun nach genauerem Monitoring herausgefunden, daß relativ große tmp-Dateien (zwischen 2-3 MB bis zu 130MB) immer dann angelegt werden, wenn ich z.B. Filme von Youtube runterlade.
Wie gesagt, sollte ja alles kein Problem sein, wenn diese Dateien nur wieder nachher automtisch gelöscht würden - was aber nicht der Fall ist

Dann wende dich an die Hersteller der Programme - nicht Windows ist dein Ansprechpartner!
Schlammig programmiert kann man da nur sagen!
Außerdem ist es dein Problem!
oder kommt dein Hausverwalter und/oder Erbauer deines Hauses vorbei und reinigt das? ;)

Hallo @Der wahre_Knut aus Berlin, nicht so streng, heutzutage will ja keiner mehr manuelle Dienste leisten.
Soll ja alles automatisch gehen.
Hallo TO
Vollautomatisch geht es nicht aber lies dir mal den Link durch, gibt verschiedene Hilfe dazu. Ein weig selber Hand anlegen musst halt schon.
 Klick mich

Du kannst aber auch den Taskplaner dazu benutzen oder selber ein Script oder eine Batch datei anfertigen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Dann wende dich an die Hersteller der Programme - nicht Windows ist dein Ansprechpartner!
...

Dann wende dich an die Hersteller der Programme - nicht Windows ist dein Ansprechpartner!
...

also nun mach mal halblang  >:(

wenn ich mittels der Download-Möglichkeit vom MS Internet Explorer Filme von Youtube oder sonst wo runterlade, und dabei werden diese Downloads zerstückelterweise für alle Zeiten in Windows/Temp zwischengespeichert, dann ist sehr wohl Windows mein Ansprechpartner, wer denn sonst?  ::)

NEIN mein Freund ist es nicht. Nicht Windows ladet die Dateien runter sondern DU. Mittels eines Downloadprogrammes, oder sonst wie. Diese Programme speichern im Temp Ordner und sollten diese Daten nach Fertigstellung entfernen, was diese jedoch nicht tun. Daher bist du selber gefragt
Ausserdem, ich lade mir auch teilweise Szenen von Youtube runter, habe aber bis Dato noch nie irgendwelche Temp Daten von diesen Downloads im Temp ordner gefunden.

« Letzte Änderung: 24.03.11, 13:48:57 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
NEIN mein Freund ist es nicht. Nicht Windows ladet die Dateien runter sondern DU. Mittels eines Downloadprogrammes, oder sonst wie. ...

verstehe ich nicht: wenn ich im MSIE eine Seite öffne, dort bei einem Film (oder sonst was) den Download-Button drücke, dann erfolgt der Download doch mit Windows-Boardmittel, oder mit was sonst?  Im neuen IE9 ist sogar ein (sehr brauchbarer) Download-Manager mit enthalten - und genau dieser lädt runter, aber kein anderes Tool.

Bitte um Aufklärung, ob ich da jetzt was völlig falsch sehe

Du siehst nichts falsch, aber der IE hat nichts mit dem Betriebssystem zu tun. Ist ein eigenständiges Programm von MS wie auch alle anderen Anwendungen.
Wenn bei dir, ich muss sagen habe kein Vista, beim Download Temp-Dateien abgespeichert werden, dann stimmt irgend was bei deinem Downloadprogramm nicht.
Ich erwähne es nochmals, habe noch nie derartige Reste im TEMP oder TMP Ordner gefunden.
Wohin werden deine Downloads den abgespeichert?
  

 

Zitat
wenn ich z.B. Filme von Youtube runterlade
daraus geht nicht hervor welches Programm du nutzt!

 
Zitat
Dann wende dich an die Hersteller der Programme - nicht Windows ist dein Ansprechpartner!
...

Zitat von: Der wahre_Knut aus Berlin am Heute, 13:11:11
Dann wende dich an die Hersteller der Programme - nicht Windows ist dein Ansprechpartner!
...

also nun mach mal halblang

Korrekte Info's wären angebracht! >:(

Dennoch solltest ist der Entwickler der Ansprechpartner

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Du siehst nichts falsch, aber der IE hat nichts mit dem Betriebssystem zu tun. Ist ein eigenständiges Programm von MS wie auch alle anderen Anwendungen.
Wenn bei dir, ich muss sagen habe kein Vista, beim Download Temp-Dateien abgespeichert werden, dann stimmt irgend was bei deinem Downloadprogramm nicht.
Ich erwähne es nochmals, habe noch nie derartige Reste im TEMP oder TMP Ordner gefunden.

Wohin werden deine Downloads den abgespeichert?  

die Downloads an sich speichere ich in wahlweise auf einer anderen Partition der gleichen HD ab, oder auf einer anderen internen HD, oder auf einer externen HD.
Soweit ich mittlerweile überprüfen konnte, werden diese tmp-Dateien immer in Windows/Temp angelegt, unabhängig davon, wohin ich abspeichere.

Habe das ganze nun bei meinem anderen Rechner mit Windows XP getestet - also dort gibt es das Problem nicht.
Drüfte VISTA-immanent sein ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
daraus geht nicht hervor welches Programm du nutzt!
 
Korrekte Info's wären angebracht! >:(

Dennoch solltest ist der Entwickler der Ansprechpartner

nochmals: ich lade mit der im MS Internet Explorer integrierten Download-Funktion runter, und NICHT mit irgend einem Downloadmanager o.ä. eines Drittherstellers

Verstehe ich nicht ganz. Wenn ich mit IE 8 unter W7 einen Film von Youtube herunterlade, wird ein *flv File in den von mir bestimmten Ordner geladen. Und dies war es. Dann schau mal unter deinen Einstellungen, ob irgend wo eine Einstellung angehakt ist, welche eine Sicherung der Datei ald tmp abspeichert.
Ausserdem, was soll es, ich habe dir Tips gegeben wie man dieses Problem lösen kann.
Für mich also der Thread erledigt
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Ordner "Temp" ist sozusagen nur eine Schublade, in welcher Dateien gespeichert werden. Der könnte auch "Oma" oder "Tante Hanna" heißen.
Was mit den darinnen gespeicherten Dateien geschieht, bestimmt der Programmierer dieser Dateien. Wenn dieser der Meinung ist, diese Dateien sollen bei einem Neuboot verschwinden, wird er diese Dateien für das Betriebssystem entsprechend kennzeichnen.
Das Betriebssystem - Windows- behandelt diese Dateien dementsprechend.
Wenn der Programmierer es nicht für erforderlich hält, dem Betriebssystem dies mitzuteilen, dann ist das eine Sache des Programmierers und nicht des  Systems!
Ich verlege aus genau diesem Grunde meine Temp in eine 2GB große RAMDisk.
Da werden diese Dateien voll automatisch bei jedem Neuboot gelöscht.
Unter XP habe ich die Temps in ein logisches Laufwerk verlegt. Diese Temps lösche ich mittels einer cmd bei jedem Neustart.

Jürgen

Wie @Hannibal624 in Antwort #1 schon sagte das reicht vollkommen.

Dafür 2GB RAM verschwenden, ich wüsste was besseres mit RAM anzufangen, als "Müll" auf einer extrem schnellen "Platte" zu "lagern" - für nix und wieder nix.
Aber jeder (ver)plant sein System zu gut er kann. ;D
 


« dll Dateien in C:Externer Monitor hat viele grüne Pixel und flackert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...